PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Badeschiff Wien-Donaukanal



swk
31.03.2009, 08:03
Sein einiger Zeit liegt im Donaukanal ein aus zwei ehemaligen Schubleichtern zusammengesetztes Badeschiff.
Auf dem stromauf liegenden, größeren befinden sich Umkleideräume, Gaststätten und Klubräume. Das dahinterliegende Schiff hat ein Schwimmbecken im Laderaum,
In der kalten Zeit wird eine kleine Traglufthalle über der Schwimmanlage aufgebaut und im Sommer kann man in einem nicht allzu großen Becken mitten in der Stadt Abkühlung finden. Ist hauptsächlich für Leute die gerne gesehen werden. Auf der Detailansicht des kleineren Leichters kann man vielleicht dessen Geschichte zurückverfolgen.
http://www.badeschiff.at/

Die Anlage ist ein Nachfolger des in alter Zeit im Donaukanal verankerten Badeschiffes, das aus einem Rohrponton bestand, in dem zwei Schwimmbecken, eines für Damen und eines für Herren eingelassen waren. Am Rand befanden sich die Umkleidekabinen. Umgebaut, mit einem zusätzlichen Dach über den Beckenbereich stand es dann für die Wiener Feuerwehr für deren Boote im Einsatz bis es einmal durch ein Feuer vernichtet wurde. Habe leider von dem Unikum kein besseres Bild gefunden.

Grüße aus Wien
swk

Cantor
31.03.2009, 10:51
Hallo swk, die ENI auf deinem 3.Bild verrät die Registrierung in Magdeburg [Code (0)58]. Es liegt somit nahe, dass dieses imposante Wasserfahrzeug aus der früheren DDR kommt. Nur kann ich ohne Namen oder Schiffsattestnummer keine weiteren Rückschlüsse auf diese Region ziehen. Wer weiß mehr?

sG Eberhard

Hartmut
31.03.2009, 17:57
Ist ein ehemaliger DBR Schubleichter.

Sieht aus wie eine eine so genante Kiste (Ein Mittelstück).

Aber UGI weiß da sicher mehr.

SCHUBEXPRESS 7
01.04.2009, 00:08
Hallo Ihr Badefreunde,
es ist richtig, es sind zwei ehemalige DBR-Leichter, ein 40-iger und ein 56-iger (sogenannte "Schweinekiste")

5691 A
DSRK K IV/ECE 2
Pass-Nr. 5691 A
SKR-Nr. 12289
Bauort Eisenhüttenstadt
Baujahr 1987
Länge 32,50 m
Breite 8,20 m
Seitenhöhe 2,17 m
Tiefg./max. 2,08 m
Tragfähigkeit 469 Tonnen
Letzter Eigner DBR GmbH


4013 A
DSRK IV/ECE 2 Eis
Pass-Nr. 4013 A
SKR-Nr. 12204
Bauort Eisenhüttenstadt
Baujahr 1985
Länge 65,00 m
Breite 8,20 m
Seitenhöhe 2,42 m
Tiefg./max. 2,33 m
Tragfähigkeit 961 Tonnen
Letzter Eigner Märkische Bunker und Service GmbH, Berlin

Beide Schubleichter wurden vorgefertigt im Mai/Juni 2006 von Berlin nach Wien verbracht. Von Berlin bis Süllfeld von Kanalschubschiff ANDREA (MBS Berlin), von Süllfeld bis Wien, von Stromschubboot BIRK B (Schub und Schlepp Reederei Ulf Golka/Velten).

MfG SE 7

jlorenz
01.04.2009, 18:07
Schubexpress 7
sei nicht so bescheiden.Du hast ja die Leichter mit Birk B von Süllfeld nach Wien gebracht.
Gruß
jlorenz

Cantor
02.04.2009, 08:38
SKR-Nr. 12289 & SKR-Nr. 12204


Hallo Schubexpress 7, was heißt eigentlich SKR? Wenn man deinen Beitrag liest, könnte man auf SchweineKistenRegister tippen. Aber da habe ich so meine Zweifel ?.?

sG Eberhard

SCHUBEXPRESS 7
02.04.2009, 10:19
Hallo Cantor,
das mit dem "Schweinekistenregister " finde ich gut, ist aber tatsächlich falsch.
Die ehemalige DDR hatte auch eine Klassifikations(gesellschaft), die DDR-Schiffs-Revision und Klassifikation, mit Sitz in Zeuthen bei Berlin.
Dort wurden alle DDR-Schiffe, See-und Binnenschiffe , begutachtet mit Auflagen beauflagt und mit einer Klasse belegt bzw. eingetragen.
Bin mir aber nicht sicher ob alle DDR-Schiffe bei der DSRK klassifiziert wurden oder evtl. einige bei ausländischen Klassifikationsgesellschaften.
Die DSRK brachte dann ab 1972 jährlich ein Schiffsklasseregister in Buchform heraus, die letzte Ausgabe dann 1989.
Die DSRK ging dann nach der Wende in den Germanischer Lloyd über.

SKR-Nr. also : SchiffsKlasseRegister-Nr.:wink: SE 7

DANIEL-WIEN
31.08.2014, 03:51
Hallo!
Aufgenommen am 23.8.2014.
mfG Daniel Wien

Hein Mück
31.03.2015, 20:48
Moin,

ich habe noch ein Foto des Badeschiffes vom 02.10.2010 gefunden.

Tschüss
Hein Mück

DANIEL-WIEN
18.05.2017, 02:26
Hallo!
Über dem Pool wurde nun ein Fußballkäfig errichtet und der neue Bugteil wird angeblich eine Sauna!
Aufgenommen am 14.5.2017.
mfG Daniel Wien