PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rheinstahl Treffen



Gerhard
25.12.2020, 18:17
Hallo,

hab mal ein neues Thema aufgemacht, hoffe Walter gefällt es, allen anderen natürlich auch. Habe von Herrn Siebert das eine oder andere Bild erhalten, das ich euch hier zeigen möchte.
Die Aufnahmen wurden 1968 in Ruhrort am Pontweert gemacht

Gruß Gerhard

Muranfan
28.01.2021, 19:29
Hallo an alle "Schürmänner",

anbei ein Leckerbissen (Scan vom Original-Negativ) von Walter Laué:

Er schreibt dazu:

Für mich am Wertvollsten ist das Originalnegativ, welches mir der Maschinist Karbach aus Kestert eines der 2 Fendelmotorschlepper, die auf der Donau blieben, vor vielen Jahren gegeben hatte: Boot 10 im Regensburger Hafen!

Ja - kann man sagen, Sensationsfoto. Und die Wahrscheinlichkeit, das der gute Karbach nicht nur dieses eine Foto gemacht hat, liegt wohl auf der Hand. Kohlbechers waren mit ihm bekannt. Sie stehen ja auch vorne vor dem Deckhaus vor dem Trinkwassertank. Dies auch so ein unüberlegtes Ding. Noch dunkler geht nicht, voll in der Sonne, kommt nur noch warme Brühe raus. Den hatte man sicher erst in Regensburg drauf gestellt, weil mehr Besatzung drauf kam und die Rheinschiffe so wie so viel zu kleine Wassertanks hatten. Für den Durch-und-Durch-Perfektionsmensch war die Umrüstung auf X statt einer 10, die Repräsentation des Kronleuchters statt des Stockankers und das Kaminsignal ohne die 2 grünen Streifen schon beinahe schmerzhaft, ich kannte ihn, wenn auch erst sehr viel später.

Soweit also der Text zu dem Motorschlepper Jos. Schürmann 10 (hier mit "X"), der von der Donau nicht mehr zum Rhein zurückkommen sollte. Übrigens waren die Kohlbechers die zukünftigen Schwiegereltern unseres Handhaspel.....................

Beste Grüße vom Donaustrom,
Muranfan

danubenews
29.01.2021, 18:21
Hallo Rolf und Walter,

die ganze Geschichte dazu findet Ihr im Band 8 Donau - Schiffahrt S.116.
Hinweis von Heribert Heilmeier .
LG
-otto-