PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Florida - GMS - 04403670



Helmut
15.02.2009, 12:16
Hallo zusammen,
das Schiff fuhr dann als FLORIDA hier am Oberrhein.Es lag oft Sonntags im Becken 24 in Ma-Rheinau.
Auf dem Foto bei Speyer zu Berg. Verbleib ?

Schiffsdaten:

Name: FLORIDA
Ex-Namen: Wilma Maria, Hassberge (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?8342-Hassberge-GMS-04403670)
registriert in: Marktheidenfeld
Nationalität: http://www.binnenschifferforum.de/images/smilies/laenderflaggen/deutschland.gif
Europanummer: 4403670

Länge: 71,16 m
Breite: 8,20 m
Tiefgang: 2,55 m
Tonnage: 945 t

Maschinenleistung: 335 kW / 456 PS
Maschinen-Hersteller: MAK

Baujahr: 1909
erbaut in: http://www.binnenschifferforum.de/images/smilies/laenderflaggen/niederlande.gif
Bauwerft: Werft Stapel, Enkhuizen

Verbleib: 2002 abgewrackt

Gernot Menke
15.02.2009, 12:17
Angesichts der Tatsache, daß es den FLORIDA vermutlich nicht mehr gibt, kann ich ruhig sagen, daß das Hinterschiff einfach nur übel aussieht - @Ronald, das mit dem Schild ist schon okay - Du hättest Dich nur noch einen halben Meter bücken und näher an das Schild rangehen müssen :lool:

Den FLORIDA habe ich aus Zufall immer wieder gesehen, wenn ich irgendwo am Wasser war. Irgendwann habe ich den Schiffer auch mal gesprochen, ist ewig her und ich weiß überhaupt nicht mehr, wo das ungefähr gewesen sein könnte. Damals sagte er mir, daß ihm das Hinterschiff auch nicht gefalle. Das sei sein Vorgänger gewesen und vielleicht mache er die Plattform ja irgendwann mal ab!

Danach ist er mir dann nicht mehr begegnet - oder ich habe ihn nur nicht mehr erkannt, weil das Viereck hintendran abgeflext war!

:wink: Gernot

weno54
15.02.2009, 12:24
Hallo, da kann ich auch noch was dazu beisteuern, es war mal meiner, der Eimer.
Bj.1909 in Holland, später Wilma-Maria aus Marktheidenfeld, ab 1979 bis 1985 Hassberge.
zuletzt nach Gangborderhöhung 2,50 m Tiefgang bei 950 To. Maschine Mak mit 460 Ps
Achterschiff umgebaut wegen mehr Platz (schön wars wirklich nicht) aber praktisch.
Gruß Werner

Gernot Menke
21.02.2009, 10:19
Da ist er mir doch beim Aufräumen glatt noch einmal begegnet, diesmal im Hafen von Mainz! (Foto aus "Schiffahrt und Technik" 6/1990, S. 14)

:wink: Gernot

Cantor
21.02.2009, 11:48
Hallo

zu Werners "Eimer" nur noch dies. Wäre 100 Jahre alt, wurde bei Stapel en Schil in Enkhuizen am Ijsselmeer NL gebaut, fuhr mit der Nummer 44 03670, registriert in Mainz am schönen Rhein.

Gruß Eberhard

claudius2
09.12.2011, 22:12
Hallo
Aus dem Archiv des Schiffsmuseum Wörth/Main stammt dieses Foto vom GMS "FLORIDA".

Rhein-Mosel
13.12.2011, 17:20
Hallo,
da kommt GMS FLORIDA einfahrend im Herbst 1991 in die Mainschleuse. Aber welche war das noch? Wer weiß es?

MfG :wink:

Gerhard
13.12.2011, 19:53
Hallo Gerd

sollte Unterwasser Erlabrunn sein.

Gruß Gerhard

Gernot Menke
12.02.2013, 16:01
Anders als in den übrigen Beiträgen hier und unter dem Namen HASSBERGE ist in # 7 von Heidelberg die Rede - dann stimmt es also, was der damalige Schiffer mir 1991an der Schleuse Offenbach erzählt hat, denn er sagte, das Schiff komme vom Neckar.

Er sprach von einem Schleppschiff aus den Niederlanden, das irgendwann verlängert wurde. Ein Greifer, der leer 15 Tonnen wog, hatte ihm letzthin einen Spant angeknackt und er mußte einen Dichtniet durch die Bordwand ziehen. Er war mit dem Schiff schon in Hamburg und vor kurzem in Bramsche gewesen, aber das Schiff sei für den Kanal nicht geeignet und er mußte sogar die linke Positionslampe abbauen! Auf dieser Tour jetzt hatte er in Mannheim Schrott geladen, in Offenbach kam noch etwas hinzu und in Gustavsburg sollten ein paar weitere Tönnchen folgen - die Fuhre ging dann nach Krefeld.

Ich habe die Aufzeichnung heute zufällig gefunden.

:wink: Gernot

Gerhard
30.11.2013, 16:45
Hallo

als das Schiff noch unterwegs war, ein paar Aufnahmen von Dieter Augspurger
Ortslage und Datum am Bild


Gruß Gerhard