PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rheinjet (2) (KD) - TFB - 04033330



14.07.2008, 21:40
Hallo,
hier das Tragflügelboot "Rheinjet". Dieses Tragflügelboot sah ich nicht Aktion :oops:
Hier ein paar Daten zum "Rheinjet":

Schiffsdaten:

Name: Rheinjet

Eigner : Köln-Düsseldorfer 426863
gemeldet in : Köln
Nationalität : :d:
Europanummer : 04033330

Länge : 21,32 m
Breite : 5,00 m
Tiefgang : 1,03 m
Passagiere : 54 Pers.

Maschinenleistung : 1100 PS
Maschinen-Hersteller : Zvezda

Baujahr : 1996
Bauwerft : Gomel, Belarus,
Ausbauwerft : De Hoop, Lobith, :n:

Verbleib
2000, Rheinblitz
2001, Meteoor II

1996 erbaut auf der weißrussischen Werft Gomel und bei De Hoop in Lobith/NL ausgerüstet.

Die KD stellte die Fahrten des Tragflügelbootes aus wirtschaftlichen Gründen im Jahre 2001 ein.

Gruß Detlef

claudius2
02.12.2010, 21:48
Hallo
Hier noch ein Foto vom TFB "RHEINJET" aus meinen Archiv.

claudius2
13.01.2011, 20:08
Hallo
In meinen Archiv fand ich noch ein Bild vom TFB "RHEINJET".

claudius2
27.01.2011, 00:15
Hallo
In meinen Archiv fand ich noch zwei Bilder vom TFB "RHEINJET".

1976skipper
26.11.2012, 17:12
Ich bin während meiner Matrosenzeit 1 Saison auf der Gurke gefahren.Es war nicht immer prickelnt darauf zu fahren.Morgens gins los um 8 aus dem Nieler Hafen nach Köln zum Steiger.Jeden Tag tanken und ab 9 Uhr ab nach Mainz.Ca 13.15 erreichten wir Mainz.Ab 14.30 gings zu Tal bis 18 Uhr Ankunft Köln.Danach direkt wieder in den Hafen.
Selbst nach 1 Stunde wieder an Land bewgte sich noch alles.

Cantor
26.11.2012, 19:58
Hallo Skipper,

ich kann deinen Kommentar gut verstehen und sah den Rheinjet doch komplett anders. War halt Passagier und nutzte ihn immer wieder einmal als Taxi. Denn es gab neben den Expresszügen nichts schnelleres, was den Rhein zwischen Köln und Mainz befuhr (außer den Kampfjets, die auch das Tal zur Orientierung bei ihren Maneuvern nutzten).

Von der Geschwindigkeit des Rheinjets von 65 km/h war ich begeistert und meine Jungs (damals zwischen 5 und 9 Jahre alt) ebenso. Ich hatte oft das Gefühl, dass wir zwischen den schwerfälligen Binnenschiffen nur so durchrasten.

Dass es im Inneren des Rheinjets recht spartanisch zuging, lag nicht nur an der russischen Herkunft dieses Gefährts. Es war so schnell und unruhig, dass sich Tische nicht lohnten, weil die Gläser niemals stehen geblieben wären.

sG Eberhard

Rhein-Mosel
26.11.2012, 22:24
Hallo,
das Bild im #1 von "Gastuser" ist im Original von mir und entstand während der Jungfernfahrt des RHEINJET am 23. April 1997 nach der Abfahrt in Boppard in Richtung Mainz (hier Bild 3).
Bild 1 zeigt die Ankunft des Tragflügelbootes in Koblenz im Rahmen dieser ersten Linienfahrt mit Passagieren, Bild 2 den Einstieg in Koblenz.

MfG :idea:

DANIEL-WIEN
07.03.2018, 03:00
Hallo!
Aufgenommen 1998.
mfG Daniel Wien

Mittelpoller
01.01.2019, 14:43
Ahoi zusammen, Tragflügelboot " RHEINJET " KD Köln-Düsseldorfer auf einer AK. Gruß Mittelpoller :wink: