PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein etwas anderes Schiff



reanna
29.05.2009, 22:17
Hallo zusammen !
Ich mußte schon 2x hinschauen,um etwas zu erkennen.
Da war ein Künstler am Werk.

Gruß
reanna

Gernot Menke
29.05.2009, 22:26
Ich mußte schon 2x hinschauen,um etwas zu erkennen

Interessante Bilder heute von Dir, reanna!

Ist ja schön, wenn nicht jeder dasselbe macht und sich mal einer auslebt - ganz unbedenklich finde ich das aber in Sachen Sicherheit nicht - siehe Dein Zitat! Wer dem im Nebel begegnet, denkt zunächst mal an den Klabautermann.

Bei Kriegsschiffen hat man so etwas zur Tarnung gemacht, um die eigenen Konturen zu verwischen.

:wink: Gernot

grotefendt
30.05.2009, 01:44
Ich mußte schon 2x hinschauen,um etwas zu erkennen

Hallo reanna

Sowas habe ich auch noch nicht gesehen,ist wahrscheinlich alles Polyester (Glasfaser).Der Bau muß ja eine Wahnsinnsarbeit gemacht haben.

Zwar ganz schön kitschig,aber doch ein echtes Kunstwerk.

Grüße Klaus

Bomätscher 60
18.02.2011, 11:20
Hallo!
Vor einigen Jahren hab ich in Gustavsburg an der ehemaligen Werft ein recht außergewöhnlich aufgemachtes Boot fotografiert.
Ich hab' leider keine näheren Angaben zu dem Boot, nur es lag damals über längere Zeit dort.

Gruß Achim

magisternavis
18.02.2011, 12:33
Hallo Bomätscher 60,

da kann ich ein klein wenig weiterhelfen. Das Boot liegt heute im Lampertheimer Altrhein
und dient als Hausboot. Der Eigentümer wohnt das ganze Jahr auf dem Boot. Mehrmals
im Jahr wird das Boot bewegt, z.B. zum Hafenfest nach Schierstein. Der jetzige Eigentümer
kümmert sich sehr liebevoll um das Boot und hält es auch in Schuss. Heißt auch immer
noch Antigone.

Bomätscher 60
18.02.2011, 17:12
Hallo Magister Navis!

Erst mal alles Gute zum Geburtstag und bleib gesund.
Schön das es das Boot noch gibt. Obwohl ich auch ab und an mit Draht in Lampertheim bin, hab ich die "Antigone" schon ewig nicht mehr gesehen.
Ich finde es aber ein sehr schönes und originelles Boot und höre daher auch gerne,dass es weiterhin gut gepflegt wird.

Gruß Achim

magisternavis
18.02.2011, 17:26
Hallo Achim,

ich nehme an, Du fährst Draht zu RIVA-Stahl. Von dort aus sind es ca. 800 m bis zur Antigone.
Ich selbst wohne selbst direkt am Altrhein und schaue jeden Tag auf das Boot.
Wenn Du wieder mal nach Lampertheim kommst, kurze PN und wir tauschen Tel.-Nr. aus.
Wenn Du dann etwas Zeit hast, steht einem Treffen nichts im Wege.

Mit welchem Schiff bist Du denn ab und an in Lampertheim. Ich bin viel auf dem Altrhein
unterwegs und dann dürfte ich Dein Schiff kennen.


Gruss
Werner

Bomätscher 60
18.02.2011, 23:22
Hallo Werner,

da ich zur Zeit nur ablöse, kann ich das noch nicht genau sagen. Ich werde mich aber rechtzeitig melden.

Gruß Achim