PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hangin` higher !



reanna
01.06.2009, 20:26
Hallo Leute !
Da habe ich mich gewundert,als ich das sah.
Von Baustellen kennt man es ja,das die Kreissäge,oder sogar die Schubkarre, an den Kran gehängt wird.Aber das kleine Boot ??

Aufgenommen habe ich es im Mainzer Hafen, am 31.05.09.
Da das Gelände frei zugänglich ist,wird das wohl die sicherste Art und Weise sein, das Arbeitsgerät vor eventuellen Dummheiten zu schützen.

Gruß
reanna

Gernot Menke
01.06.2009, 22:29
Da ist sie wieder, die nicht totzukriegende Rubrik Fliegende Schiffe ! :shock: :Kap:

:wink: Gernot

reanna
01.06.2009, 22:49
Hallo Gernot !
Gibt es die wirklich ???
Muß ich mal danach gucken.
Gruß
reanna

Gernot Menke
01.06.2009, 23:43
@Hallo Reanna,

nicht offiziell ;-), aber es gab immer mal einige Fotos, meist unter Kuriose Schiffsbilder. Ich erinnere mich an:
- ein Schiff, das im Ludwigskanal aus dem Kanal gehoben wurde
- tschechische Schiffe, die zum Verschrotten in Dresden aus dem Hafen gehoben wurden (Beitrag "Verschrottung" unter "Kanal 10 > Von Bordwand zu Bordwand vom 18.10.2008)
- ein Sportboot, das in der Wiese gelandet war
- der Franzose Delacroix, der oben auf einem anderen lag - es gab auch die These, daß die sich vermehren wollten (Beitrag "Sieht man auch selten" unter Kuriose Schiffsbilder vom
9.4.2008)
- ein hochgebocktes Schiff als Museum in Breitenhagen an der Elbe (unter "Museen" - dort gibt es (in Beitrag 10) auch noch einen fliegenden Tanker)
- was war es denn noch ... es waren schon noch einige andere und
- jetzt kommt nun Dein klausicher aufgehängtes Beiboot

mal gucken, ob mir noch ein paar einfallen

:wink: Gernot

p-m
15.01.2010, 23:05
Da habe ich mich gewundert,als ich das sah. Von Baustellen kennt man es ja,das die Kreissäge,oder sogar die Schubkarre, an den Kran gehängt wird. Aber das kleine Boot??

Hallo reanna

Bei allem was am Kran hängt, wird das Klauen massiv erschwert. Wenn ich mir Dein Foto genauer anschaue, ging es wohl eher um den sehr neu ausschauenden Aussenbordmotor, als um den schon in die Jahre gekommenen Nachen.

Freundliche Grüsse

Peter

Stadt_Aschaffenburg
15.01.2010, 23:11
Hi,

da kann man ja mutmaßen, wo der alte Außenborder abgeblieben ist - umsonst machen die das bestimmt nicht :puke.

LG
Micha

Power-Ship
15.01.2010, 23:14
Hallo reanna! :wink:

Das Bild sollte die zuständige Berufsgenossenschaft besser nicht sehen. Nach den geltenden Vorschriften ist es nicht zulässig, Lasten jedweder Art am Kran hängen zu lassen, wenn kein Bedienpersonal anwesend ist. Das gilt auch für alle Krane, egal ob Baustelle, Werft oder sonstwo!

Gruß
Arnold :wink:

PS: ich weiß, diese §§ kennt nicht jeder.

Norbert
15.01.2010, 23:57
Hi reanna,

das nenne ich aktiven Diebstahlschutz, ist wahrscheinlich notwendig. Vor einigen Jahren wurde in Gelsenkirchen eine Kanalbrücke saniert. Dazu gab es das volle Programm mit Hängegerüst usw. Dazu gehörte auch ein Nachen falls mal jemand aus dem Gerüst ins Wasser fällt. Ich weiss nicht wie oft meine Kollegen am Wochenende raus mussten weil Irgegend ein Bu..Birne den angeketteten Nachen Losgeworfen hat. :roooll:

Verbesserungsvorschlag nächstes mal Nachen unter das Gerüst hängen. :dream::lool:

Gruß Norbert

Power-Ship
16.01.2010, 06:31
Auch einen Bobcat-Lader kann man "fliegen" lassen! Gesehen am NOK-Hafen Rendsburg im Spetember 2009.

rrindke
16.01.2010, 08:09
Hallo Arnold! Da hast Du sicher recht, vor allem, wenn mann an die ganzen fliegenden Standsägen, nach Feierabend und am Wochenende, in den Neubaugebieten denkt. :wink: mfG Ralf

Jollenskipper
17.01.2010, 17:12
Hi reanna,

das nenne ich aktiven Diebstahlschutz, ist wahrscheinlich notwendig. Vor einigen Jahren wurde in Gelsenkirchen eine Kanalbrücke saniert. Dazu gab es das volle Programm mit Hängegerüst usw. Dazu gehörte auch ein Nachen falls mal jemand aus dem Gerüst ins Wasser fällt. Ich weiss nicht wie oft meine Kollegen am Wochenende raus mussten weil Irgegend ein Bu..Birne den angeketteten Nachen Losgeworfen hat. :roooll:



Hallo zusammen!

Während der Brückenbauarbeiten der neuen Niederrheinbrücke bei Wesel wurde auch immer ein (nicht kleines) Schlauchboot mit dickem Außenbordmotor auf einem Trailer bereitgestellt ... ich denke auch für den Fall, falls mal ein Bauarbeiter über Brücken-Bord geht... Allerdings stand der Trailer immer (und daher auch diebstahlsicher) oben auf der neuen Brücke, so daß man ihn im Vorbeifahren aus dem Auto von der alten Brücke gut sehen konnte. Nur, wie kommt das Boot im Unglücksfall ins Wasser? Auch als fliegendes Schlauchboot? :roooll: Und, wer garantiert dann, daß es auch richtig herum im Wasser landet?? :fragkratz: Ein Autokran stand ja nur an einigen wenigen Tagen zur Verfügung wenn neue Brückenteile eingesetzt wurden... und Davids oder dergleichen waren nirgends zu sehen.

Grüße aus Xanten, Michael

Unregistriert
17.01.2010, 21:46
Wer kann mal einen Link zum Beitrag "Verschrottung tschechische Motorschiffe in Dresden" setzen? Ich finde den Beitrag im Kanal 10 nicht mehr, oder war das noch im "alten" Forum?

McRonalds
18.07.2010, 16:09
Diese ungewähnlich Aufnahme gelang mir vor ca. 4 Jahren im Bamberger Hafen als der 40 Tonnen Kran die STADT BAMBERG aus dem Wasser hob (leider nur im Gegenlicht).

Gruß - Ronald;-)

reanna
20.07.2010, 00:39
Grüezi !

Hier noch 3 "fliegende Boote", welche ich am 18.07.2010 auf meiner Rheintour Basel -> Rheinfelden gesehen habe.

Gruß
reanna