PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auflistung der Polizeiboote



17.07.2008, 14:01
Hallo,

die Wasserschutzpolizei Mecklenburg Vorpommern gliedert sich in fünf Inspektionen an der Ostseeküste (Wismar, Rostock, Stralsund, Sassnitz, Wolgast) und zwei im Binnenland (Schwerin, Waren), denen wiederum insgesamt 22 Stationen nachgeordnet sind. Die Wasserschutzpolizei ist für einer Fläche von 23171 km² zuständig. Der Bereich des Küstenmeeres sowie der Bodden- und Haffgewässer schließt weiterhin insgesamt 7634 km² mit ein.

Küstenstreifenboote

Granitz (Typ KB 24,5)
Hoben (Typ KB 25,5)
Warnow (Typ KB 25,5)
Damerow (Typ KB 25,5)

Streifenboote

Stoltera (Typ PB 125)
Breitling (Typ PB 125)
Werder (Typ PB 125)
Ummanz (Typ PB 125)
Walfisch (Typ PB 125)
Stubnitz (Typ PB 125)
Struck (Typ PB 125)
Freesendorf (Typ PB 125)
Uecker (Typ PB 125)
Seeadler (Typ PB 125)
Having (Typ PB 125)

Binnenstreifenboote

Seeadler (Typ ??)
Having (Typ ??)
WS - 52 (Typ KB 12)
WS - 61 (Typ KB 12)
WS - 62 (Typ KB 12)
WS - 63 (Typ KB 12)
WS - 64 (Typ KB 12)

Hilfsstreifenboote

Salzhaff (Typ GM 560)
Beke (Typ GM 560)
Permin (Typ GM 560)
Sund (Typ GM 560)
Biber (Typ GM 560)
Peene (Typ GM 560)
Havel (Typ GM 560)
Elde(Typ GM 560)
Ahrensberg (Typ GM 560)
Lieps (Typ GM 560)
Kranich (Typ GM 560)
Jörnberg (Typ GM 560)

31 Hartschalenschlauchboote unterschiedlicher Länge und Motorisierung

Über Ergänzungen und Bildmaterial würden wir uns sehr freuen.
Alle Angaben ohne Gewähr.
Als Information diente mir die Homepage (http://www.polizei.mvnet.de/index.php?option=content&task=view&id=50&Itemid=85) der Wasserschutzpolizei Mecklenburg Vorpommern, sowie die Dienststelle der Wasserschutzpolizei, insbesondere Herr Hartmut Richter, Kriminalhauptkommissar (Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit) für die Informationen.

Gruß Dewi

Stand: Juli 2008