PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tankerneubau???



elli2000
20.07.2008, 22:50
Hallo an alle Ortskundigen,

die Oeltrans Befrachtungsgesellschaft läßt gerade Doppelhüllentanker bauen. Der Erste ist in Heusden/NL fertig gestellt worden (Kasko aus China), Nummer 2 und 3 sollen jetzt gerade in der Fertigstellung sein. Einer wieder in Heusden und der Zweite in Erlenbach. Weiß jemand etwas darüber und wenn ja, wie weit ist der Neubau in Erlenbach?

Danke im Voraus für alle Infos.

Gruß
Markus

McRonalds
20.07.2008, 22:53
Hallo Markus,
in der Tat, in Erlenbach liegt z.Z. ein Tanker-Kasko namens PHILIPP. Der hat mir schon etwas Kopfzerbrechen bereitet, aber das könnte das von Dir erwähnte Schiff sein. kk
Gruß - Ronald;-)
P.S.: ich habe Bilder davon - mal suchen...

20.07.2008, 23:15
Hallo Ronald,

danke für die superschnelle Antwort. Der Name ist genau passend für die Oeltrans (Philip ist der Sohn vom Chef, der erste Neubau trägt den Namen der Tochter). Das mit den Fotos wäre natürlich noch absolut genial, jedoch würde es mich zusätzlich noch interessieren, ob in den Fachkreisen vor Ort irgendetwas von einem eventuellen Ablieferungstermin geredet wird.

Gruß
Markus

McRonalds
20.07.2008, 23:18
Hallo Markus,
der Kasko ist etwas 'merkwürdig' - sieht so aus als ob das Hinterschiff mal komplett abgetrennt worden wäre, evtl. verkürzt (würde bei einem Neubau aber keinen Sinn machen) oder aus zwei verschiedenen Schiffen zusammengesetzt (aber warum? und welche?). Vielleicht liefern die Bilder etwas Aufklärung. Bin aber noch am suchen. Ein Aufbau ist noch nicht drauf - d.h. mit der Ablieferung wird's mit Sicherheit noch eine Zeit dauern.
Gruß - Ronald;-)

McRonalds
20.07.2008, 23:22
@Markus; das Schwesterschiff heisst nicht zufällig JULIA?

elli2000
20.07.2008, 23:24
@ Ronald
Völlig richtig,
Bilder von der Julia sind unter www.teamcoshipyard.com (http://www.teamcoshipyard.com) zu sehen.

McRonalds
20.07.2008, 23:46
Hallo Markus,

hier die Bilder. Mal ein Gesamtbild und noch ein Detail von der 'Datentafel'. Sollte das Schiff wirklich nur 68 m lang sein?!?!?

Die Bilder stammen von Ende letzter Woche - allerdings aufgenommen von der gegenüberliegenden Seite in Wörth - und auch noch bei strömenden Regen - daher Qualität nicht so besonders. Wie man sieht ist da noch einiges zu tun. Ich glaube der Kasko liegt noch nicht sehr lange in Erlenbach auf der Werft. Aber vielleicht wissen unsere schiffsfahrenden Kollegen mehr, die dort öfter vorbei kommen als ich...

Gruß - Ronald;-)

McRonalds
20.07.2008, 23:54
@Markus; was mich auch noch wundert: wo ist die Roof? Ich sehe am Main ja so einiges an Neubau-Kaskos, aber die Roof war bislang immer dabei. Das ist der erste, den ich ohne sehe...
Gruß - Ronald;-)

elli2000
21.07.2008, 00:08
@ Ronald,

das sind wirklich merkwürdige "Umstände". Ich dachte erst, dass ist der Neubau der für das Kanalgebiet gebaut wird, aber dort sind die möglichen Abmessungen viel größer. Die "Naht" am Achterschiff ist auch sehr merkwürdig.
Ich werde mal sehen was ich noch raus finde und lass mich dann mal hören.

Auf jeden Fall tausend Dank für deine Bemühungen.

Gruß
Markus

21.07.2008, 02:07
Hallo Ronald und Markus,

schaut mal unter dem 12.05.2008 nach, erstes Bild, da lag er schon auf der Helling, nur ohne Hinterschiff kk
Und mich hatte damals auch die Maße, wo auf dem Schild stehen, verwundert. Die Längen Angabe war bestimmt ohne Hinterschiff!

Gruß Dewi

McRonalds
21.07.2008, 10:57
@Detlef & Markus; der Wohnbereich liegt übrigens (wenn ich das damals richtig gesehen habe) schon auf der Werft rum....
Gruß - Ronald;-)

elli2000
21.07.2008, 11:31
Hallo,

die Version der Maße ohne Achterschiff klingt einleuchtend. Was auf dem Bild schlecht zu erkennen ist, ist die Breite; sollen das 8,5m oder 9,5m sein?

Gruß
Markus

21.07.2008, 11:35
Hallo Markus,

ich meine mich Erinnern zu können, dass es 9,50 Meter waren. Aber Jürgen ist ja auf der Talfahrt, der kann dann nochmal ein Blick rüber werfen ;-)

Gruß Dewi

McRonalds
21.07.2008, 11:36
@Markus & Detlef; die Breite ist 9.50 m (sieht auf meinem Foto etwas verschwommen aus - aber auf einem alternativen Bild kann man es deutlich lesen).
Gruß - Ronald;-)

elli2000
21.07.2008, 11:44
@ Ronald,
du hast geschrieben, dass der Wohnbereich "damals" auf der Werft lag. Wie lange ist denn DAMALS her?

Gruß
Markus

21.07.2008, 11:48
@ Markus,


Die Bilder stammen von Ende letzter Woche

;-) Gruß Dewi

elli2000
21.07.2008, 11:54
@ Dewi,
danke für den Hinweis, dass es mal wieder an der Zeit ist, meine Brille zu putzen. :oops:

McRonalds
21.07.2008, 12:05
@Detlef & Markus; inzwischen glaube ich auch dass man in Erlenbach nur das Hinterschiff gebaut hat - und jetzt angesetzt hat. Das würde auch die merkwürdige Länge des Kasko erklären - und warum der Wohnbereich noch nicht drauf ist. Der Kasko-Transport ist mir dann wohl 'durch die Lappen' gegangen...
Gruß - Ronald;-)

Detlef
26.07.2008, 20:58
Hallo alle zusammen.
War anfang März selber in Erlenbach auf der Helling für 3 Wochen. Das Hinterschiff wurde in Erlenbach gebaut mit einer breite von 9,50 m, die Roof war damals schon fertig ausgebaut neben der unter Hellinglänge und am Steuerhaus wurde gerade der Fahrstand instaliert. Somit ist das Hinterschiff komplett Erlenbacher Bauweise. Wo das Vorschiffkasko herkommt kann ich leider nicht genau sagen. Es gibt Bilder vom Gau ex Spessarttor auf der Helling bei seinem Umbau da ist das Hinterschiff im Hintergrund kurz vorm Steuerhaus zu sehen.

gruß Detlef

Poettekucker001
06.09.2008, 16:20
Hallo Leute :wink: :wink:

Ich war heute (06.09.2008) in Wöhrt.
Was gibts neues bei der Schiffswerft??
Der neue MSG Leichter "Mainfranken" wurde letzte Woche in Klingenberg, an der "Stadt Würzburg" Gesehen, von einem guten Bekannten.
Der Leichter ist 62m lang, bei der Tonnage hat man nur die "1" gesehen, der Rest fehlt noch, und er hat die Nr.: 4804352. Aber warum eine "2" am Ende kk kk , Deutsche Schiffe hatten bisher immer eine "0" am Schluss!!

Der Kasko Philipp liegt immer noch in der Werft, Der Kasko wurde bei Renod Stocznia in Dobran :pl: , hergestellt. Bei www.renod.cba.pl (http://www.renod.cba.pl) , kann mann Bilder vom Kasko sehen.

Bilder folgen.

Gruß Marcus :wink: :wink:

Piz Bever
07.05.2009, 22:33
Hallo Leute!

Vielleicht kann ich ein bisschen Licht in das Dunkle bringen.

Also, TMS Phillip da wurde das Mittel und Vorschiff auf der Renod werft in Polen gebaut und das Achterschiff in Erlenbach.

Zwei Neubauten kamen aus China und wurden in Heusten ausgebaut.

Carolin ist in ca. zwei Wochen in Groningen fertig.

Die Schiffe wurde alle unter der Regie Gausch+Hochbein gebaut ( Eigentümer Groningen Chipyard)

:roooll: