PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : voll abgeladen



DanielSchulna
10.10.2009, 23:09
Hallo!

So sieht´s aus, wenn wir bei einem Tiefgang von 2,50m die hinteren Ballasttanks fluten.
Die vorderen habe ich mich dann doch nicht mehr getraut.:roooll:

Gruß:wink:
Daniel

Power-Ship
10.10.2009, 23:13
@ Daniel:
Schöne Aufnahme, aber aus dem GMS Harmonie die TITANIC machen-das ist nicht gerade vorteilhaft!:fragkratz:

Landfrau
10.10.2009, 23:14
Hallo Daniel,
kann ich gar nicht verstehen ;-)

Gruß Claudia:wink:

DanielSchulna
10.10.2009, 23:27
Hallo!

@Powership
ne ne, wollen ja nicht den Mittellandkanal blockieren:roooll:

Der Grund für´s fluten liegt daran, dass wir immer so viel Wasser pumpen müssen. Da wir diesmal aber Splitt geladen haben und nicht geeicht werden müssen, konnten wir schonmal mit dem Wasser aufnehmen anfangen.
Aber wie gesagt, mit den vorderen Tanks habe ich dann doch lieber gewartet, bis etwas Ladung raus war. Sicher ist sicher.
Wir haben es schon mal beim Schrott ausladen gehabt, dass in den Blechabfällen Bänder waren, die sich um das Ventilrad vom Ballastank gelegt haben. Der Kranführer hat nichts bemerkt und hat beim anheben des Magneten den Tank etwas aufgedreht. Wir saßen in der Wohnung und haben nichts gemerkt bis uns die Schlagseite auffiel und wir dem Kranführer bescheid sagen wollten.
Da standen auf einmal die Poller an Deck komplett unter Wasser. Da wird einem echt anders. Habe mich aber gewundert, dass ein Schiff so überladen werden kann, ohne unterzugehen. Na ja, Pumpe rein, rausgepumpt und alles war wieder im Lot.

Gruß:wink:
Daniel

topplicht
11.10.2009, 11:47
Hallo Daniel,
schau mal mein beigefügtes Foto an. Der ist auch nicht abgesoffen.
Gruß
topplicht

bigfoot
11.10.2009, 17:40
die erste stelle wo wasser selbstständing ins schiff eindringen kann als zum untergehen führen kann, sollte 30cm über eiche oder gangbord nivau sein

und wen alles dicht hält kannste bis dahin alles fluten dann sollte aber keine welle mehr kommen nur die wasserschutz sieht das nicht gerne

DanielSchulna
11.10.2009, 18:08
Hallo!

Respekt! :super:
So beladen würde ich aber dann lieber doch nicht durch die Gegend fahren. Da lobe ich mir doch meine Freibord.

Gruß:wink:
Daniel

Tido
11.10.2009, 22:39
Moin Daniel..seit ihr mir heute nicht in am Hafen Luck entgegen gekommen??

Gruß Tido

DanielSchulna
11.10.2009, 22:46
Hallo Tido!

Ja, jetzt wo du es sagst.:roooll: Es sind so viele Leute mitlerweile hier im Forum, dass man gar nicht weiß, wer so alles auf welchem Schiff unterwegs ist.

Gruß:wink:
Daniel

Tido
11.10.2009, 22:51
na dann hoffe ich ihr habt auch einen schönen feierabendplatz gefunden..ich liege in Dortmund,komm erst morgen früh dran mit lösche...achso,ich komm übrigens aus deiner Nachbargemeinde..(Apen)...:wink:

Unregistriert
11.10.2009, 23:56
na dann hoffe ich ihr habt auch einen schönen feierabendplatz gefunden..ich liege in Dortmund,komm erst morgen früh dran mit lösche...achso,ich komm übrigens aus deiner Nachbargemeinde..(Apen)...:wink:

bei uns in der ecke gibts ja bekannter weise einige binnenschiffer

bigfoot
12.10.2009, 10:54
bei uns in der ecke gibts ja bekannter weise einige binnenschiffer

:pleased: ups hatte mich wohl vergessen an zu melden

DanielSchulna
18.10.2009, 12:58
Hallo!

In Hamburg auf der Elbe braucht man keine Ballasttanks aufdrehen. Da reicht bei uns schon ein Tiefgang von 2,50m um das Deck nass zu kriegen.

Gruß aus Hamburg:wink:
Daniel

Flußpirat77
20.10.2009, 16:10
moin moin

@Daniel
voll abgeladen kriegste fast überall nasse füsse. im amsterdam-rhein kanal fetzt das am meisten. ohne wellenbrecher wäre uns da damals wohl schon öfters der maschinenraum voll gelaufen.. grins.
aber fahr mal die maas hoch. oberhalb lüttich die erste schleuse (weiss jetzt nich, wie die heisst), is im unterwasser der grund immer so'n büschn aufgewühlt. wir hatten da über nacht feierabend gemacht und nächsten tag hatten wir dann schwarze streifen am dennebaum. ich hatte mich schon gewundert, warum das wasser da so nach gasöl stinkt.. ;-)

DanielSchulna
20.10.2009, 17:32
Hallo Flußpirat!

Das klingt ja gefährlich. Da tucker ich doch lieber auf dem Kanal rum, naja und zwischendurch mal ein wenig auf der Elbe oder Weser.
Ich kann mich noch gut an meine Kindheit auf dem Iysselmeer (weiß nicht ob es richtig geschrieben ist) erinnern. Da hätten wir fast U-Boot gespielt. Mit jeder Welle kamen wir cm um cm tiefer. Es war ziemlich starker Wind und die Wellen haben uns nur von der Seite angegriffen. Ein halbbeladenes Schiff hat uns damals geholfen. Es ist neben uns her gefahren und hat die großen Wellen abgefangen. So was würde es heute wahrscheinlich gar nicht mehr geben, dass ein fremder Kollege langsam macht um einem zu helfen.

Gruß:wink:
Daniel

andreas-online
20.10.2009, 18:05
So was würde es heute wahrscheinlich gar nicht mehr geben, dass ein fremder Kollege langsam macht um einem zu helfen.
Das System kennen nur wenige, ja und dann denkt auch nicht jeder gleich daran. Ich tüdele gerade gemütlich mit 1.50m zu Berg, da hab ich nichts zu befürchten. :wink:

Jürgen II
20.10.2009, 18:59
Hallo Andreas,
schön wäre es, wenn du z.B.: wie Jürgen auch schreibst wo du gerade unterwegs bist. Denk mal an alle unsere Fotografen, die sind doch ganz wild darauf ein Forumsmitglied vor die Linse zu bekommen.
Schöne Grüße aus Urmitz
Jürgen

andreas-online
21.10.2009, 09:58
Ja, habs vergessen, normal gebe ich das schon immer an. Also, im Moment am Himmelgeist zu Berg! :wink:

Flußpirat77
21.10.2009, 12:11
@Daniel
daß ein kollege für einen anderen kollegen die wellen abfängt, das gibts noch.
wir steckten damals auch in der klemme. voll bis zur pollerpinne mit holzstämmen auf'm ijsselmeer. aber nach ner weile wurds selbst meinem damaligen schiffsführer zu doll und wir haben umgedreht. anschliessend hat sich ein leerer kiesfahrer bei uns auf seite gelegt und uns wahrscheinlich so das fell gerettet..
es gibt also doch noch sowas wie kollegialität in der binnenschifffahrt.. ;-)

DanielSchulna
21.10.2009, 23:12
Hallo!

Schön dass es jedenfalls noch ein paar gibt. Aber ich befürchte, das es immer weniger werden.

Ich gehe einfach mal mit gutem Beispiel voran. Wir haben bis jetzt noch keinem die Hilfe verwährt.

Gruß:wink:
Daniel

Flußpirat77
23.10.2009, 14:35
nun ja, man sollte immer daran denken daß man auch selber mal hilfe brauchen könnte.

denn, wie ein altes sprichwort schon sagt: man trifft sich immer zwei mal im leben..

gruß stephan

Dewi
03.10.2010, 22:51
Hallo miteinander,

auch ich habe in meinem Archiv noch ein paar Bilder!

Das GMS "RALF-DIETER (1)" voll abgeladen!

Bild 01-03 aufgennomen im Jahr 1981
Bild 04 aufgenommen im Jahre 1987
Bild 05-09 aufgenommen im Jahre 1988

Bei den heutigen Freibord der Schiffe, fast nicht mehr alltäglich. Zu meiner Fahrenszeit waren wir meistens auch immer voll eingetaucht!

Gruß Dewi