PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aken und Tjalken



Jan
16.10.2009, 00:56
Kleines Rätsel.....Was sind Aken und Tjalken???

Lieben Gruß aus Riesenbeck
Jan:wink::wink:

Jan
16.10.2009, 00:59
Halfen und Karcher waren ........ hat mit den Obrigen Begriffen zu tun!!:dream:

Lieben Gruß
Jan:wink::wink:

Dewi
16.10.2009, 00:59
Es ist Zeitig dunkel drausen, im Kamin brennt das Holz, der Rotwein hat die richtige Temperatur . . . . . es ist wieder Rätselzeit :dream:

Gruß Dewi

retep
16.10.2009, 07:51
hallo - guten morgen -ich kenne nur den spruch -
fehlen haken und staken - wars einer aus aken.;-)
gruß peter

Stadt_Aschaffenburg
16.10.2009, 09:29
Es ist Zeitig dunkel draussen...

Hi Dewi,

man merkts auch an der Anzahl der Beiträge ;-) Es gibt wieder was zum gucken :lool:

LG
Micha

Elbianer
17.10.2009, 00:04
Aken ist eine Stadt an der Elbe über deren Schiffer der oben zitierte Spruch in mehr oder weniger abgewandelter Form erzählt wird.

Tjalken sind Plattboden-Segelschiffe welche an der Küste und in Flussmündungen eingesetzt wurden.

Dazu passt dann das anderthalbmastige Segellastschiff vom Typ Aak oder Aake.
Ob die Mehrzahl dann Aaken heißt kann ich nicht sagen, jedenfalls nicht Aken.

Gruß Thomas

Jan
17.10.2009, 00:16
Entschuldigt, damit ist natürlich der Schifftyp gemeint....[wusste nur nicht ob mit doppel A oder einfach A......hatte das zwar im Internet eingegeben aber habe es dann erst mit einfach A probiert naja und da habe ich dann was über Schiff(f)ahrt gelesen und dachte es wär richtig].....:puke.
Also Aaken...ist hier gemeint

Wer kann den was zu Halfen und Karcher sagen?

Lieben Gruß aus Riesenbeck
Jan:wink::wink:

retep
17.10.2009, 07:45
hallo - thomas - das hast du aber gesagt - ( bzw.geschrieben) ;)

gruß peter

SCHUBEXPRESS 7
26.10.2009, 17:41
Hallo,
bevor es wieder zum Aaken geht, noch zu Aken ... ich kenn´s so:
"Kannst du nicht klauen Bundstaken und Haken, bist du nicht aus Aken ". Viel Akener sind ja nicht mehr auf Schiffahrt ... also dahingehend keine Gefahr.
War letzte Schicht mit Einem zusammen an Bord.

mfG ! Dieter

SCHUBEXPRESS 7
26.10.2009, 18:43
Hallo Jan,
Halfen sind Schiffszieher (Treidler) zu Pferd. Nachzulesen bei www.naves historia.de.
mfG ! Dieter

Elbianer
26.10.2009, 19:33
... ich kenn´s so:
"Kannst du nicht klauen Bundstaken und Haken, bist du nicht aus Aken ".

Hallo Dieter,

haben die Schiffer aus Aken es nicht selbst so gesagt über sich: "Kannste nicht steuern, mausen und staken, biste auch kein Schiffer aus Aken." ?

Gruß Thomas

SCHUBEXPRESS 7
26.10.2009, 20:35
Hallo Thomas,
leider sterben diese Akener langsam aus, am 1. Dezember geht wieder einer
dieser " Gattung" in Rente. Ist aber bis heute diesem Spruch treu geblieben.

auf die Akener, Gruß Dieter

Eskimo
29.10.2009, 23:37
Wenn ihr eine schöne Aak sehen wollt, dann müßt unter die Rubrik Sportboote ,- Segler Segelschiffe- gehen. Da ist eine wunderschöne LEMSTERAAK zu sehen.
Lemsteraaken sind schnelle Segler auf dem Ijsselmeer ( Lemmer ) gewesen, die im Fischfang und Transport tätig waren. Heute werden sie als Yacht oder visserman Ausführung gebaut. Die Holl Königin hat auch eine 13m Lemsteraak und zwar den "Groene Draak ".Bin gerne bereit auch weitere Auskünfte über Aaken und Tjalken zu geben. Die Vorgänger unserer Rheinschiffe waren auch Rhein oder Rijnaaken. Grüße vom 643er, Peter,

Norbert
19.01.2010, 17:28
Die Ruhraak LUDWIG HENZ steht in Witten Bommern, Sie ist ein originalgetreuer Nachbau eines sogenannten Ruhrnachens.
Der Nachbau hat folgende Maße L 34,5m, B 5,10m, Tg ca 1,00m, 100 t.

Die größten Ruhrnachen hatten eine Tragfähikeit von ca. 150 Tonnen.
Weitere Info hier bei uns http://forum-für-interessierte-der-binnenschifffahrt.de/forum/showthread.php?t=6142

Gruß Norbert