PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NAPHTA 05 / TSS / 119 F Strsb



Ernst
20.10.2009, 23:38
Hallo hier ist die Chronik vom NAPHTA 5

Name: NAPHTA 5 https://www.binnenschifferforum.de/attachment.php?attachmentid=645447&d=1487615299&thumb=1&stc=1
Eigner: Compagnie de Transports Rhénans (C.T.R.)
gemeldet in: Strasbourg
Nationalität: :f:
Reg.Nr.: 119 F Strsb

Technische Daten
Länge: 66,62 m (65,00 m)
Breite: 8,10 m (7,98 m)
Tiefgang: 2,20 m (2,30 m)
Tonnage: 831 t
Baujahr: 1905
Erbaut in: Danzig :dr:
Bauwerft: J.W. Klawitter
Baunummer: 301

Chronik: 1905
Name: JULIUS RÜTGERS
Eigner: Rütgers Werke A.G.
gemeldet in: Emden
Nationalität: :dr:
Reg.Nr.:

Chronik: 1907
Name: RAUXEL II
Eigner: Rütgerswerke Werke A.G.
gemeldet in: (?)
Nationalität: :dr:
Reg.Nr.:

Chronik: 1922 (?)
Name: NAPHTA 5 https://www.binnenschifferforum.de/attachment.php?attachmentid=645447&d=1487615299&thumb=1&stc=1
Eigner: Compagnie de Transports Rhénans (C.T.R.)
gemeldet in: Strasbourg
Nationalität: :f:
Reg.Nr.: 119 F Strsb

Chronik: 1965/68
Verkauf ins Ausland.

Bisher weiter nichts bekannt.

Gruß Ernst

Leider gibt es von dem Schiff kein Foto..

thierry
10.11.2009, 12:48
hallo ernst ich habe leider bis her auch kenne bilder vom naphta 5 ich wollte dir nur sagen das der naphta 5 15 jahre in thionville gelelen ist mit der bunkerboot GAZOLA und machte bunkerstation fur die cfnr mosel schubooten und motorschiffe .mein groBvater war die ganze zeit an bord.er hat seine ganze carriere bei der cfnr gemacht er ist leider vor 14 jahre gestroben ...ich weiss nur das der GAZOLA ( bruder der bunkerboot ROBERTSAU in strasbourg) verkauft ist geworden und als wohnschiff umgebaut und der NAPHTA 5 im hafen thionville verschrotten ist


gruB THIERRY

Ernst
11.11.2009, 00:24
Hallo Thierry, gute Info zum NAPHTA 5.

Das Forum ist wie ein Mosaik, es kommt immer wieder ein "Steinchen" dazu.

Gruß Ernst

kgvm
23.12.2016, 14:47
Bonjour,
"Naphta 5" wurde als Tankschleppkahn (?) "Rauxel Nr. 2" erbaut. Danach wohl "Julius Rüttgers".
1965/68 außerrheinisch verkauft. Weiteres Schicksal mir nicht bekannt.
Schöne Grüße
Klaus Günther

kgvm
09.01.2017, 19:19
Bonjour,
da sowohl die "Rauxel I" als auch die "Rauxel III" als Tankschleppkähne erbaut wurden, war die "Rauxel II" (oder "Rauxel Nr. 2") sicherlich auch ein Tankschleppkahn.
https://sdl.dsm.museum/ship.php?shipId=949587.01
https://sdl.dsm.museum/ship.php?shipId=949605.01
Schöne Grüße
Klaus Günther

kgvm
09.01.2017, 23:05
Bonjour,
offenbar war die Reihenfolge etwas anders: gebaut als Baunummer 301 von Klawitter als "Julius Rüttgers", dann "Rauxel Nr. 2" und dann "Naphta 5":
https://sdl.dsm.museum/ship.php?shipId=927928.01
Und noch eine Frage: "der NAPHTA 5 im hafen thionville verschrotten ist", aber kann Thionville denn von Schiffen mit einer Länge von über 60 m erreicht werden?
Schöne Grüße
Klaus Günther

Cuxi
09.01.2017, 23:38
Moin, moin;
Auszug aus dem GL-Register 1925

MfG
Helmut