PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Untertor Ruhrschleuse Raffelberg



Norbert
24.10.2009, 19:41
Das Untertor ist als Schiebetor konzipert

Jürgen F.
24.10.2009, 20:26
Ne gute Idee ich habe schon mal überlegt,ob ich von der Nordstrecke mal alle Schleusen knipse. Bis jetzt ist da noch Natur Pur:super:.

Warten wir mal aufs Frühjahr:geil:

Schöne Grüße
Jürgen

Norbert
25.10.2009, 09:23
Hallo Jürgen F,

gute Idee, ich komme da nicht so schnell hin. Dann können wir den DEK vervollständigen.

In Raffelberg war ich mit dem Fahrrad, ein Kollege von mir hat da geschleust. Das Foto vom RIVER PRIDE ist oben von der Torbrücke aus gemacht. (Da kommt normalerweise niemand drauf.)

Die alten Schleusen am RHK hatten solche Schiebetore, die waren wegen der Bergbau bedingten Bergsenkungen an Drähten aufgehängt. Nur noch die Beiden Ruhrschleusen Mülheim-Raffelberg und Duisburg haben diese Torbrücken, allerdings sind die Toraufhängungen modifiziert.

Die Schiebetore anden kleinen WDK Schleusen sind eine Weiterentwicklung dieser Torbrücken.

Gruß Norbert

Norbert
08.06.2012, 15:54
Die Konstruktion der Torbrücke wurde schon 1914 am RHK benutzt

Norbert
10.07.2017, 10:27
Hier noch einige Fotos vom Untertor mit der Torbrücke. Alle alten RHK - Schleusen sowie die Ruhrschleusen Duisburg und Raffelberg waren mit diesen Torbrücken in dennen das Schleusentor eingehägt war ausgerüstet.

Achterpiek
20.06.2018, 10:32
Hallo,
hier einige Bilder der Raffelberger Ruhrschleuse.

MfG Herbert !