PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meine Kindheit auf der M/S Rodema



Dewi
22.12.2009, 20:57
Hallo miteinander,

anbei ein paar Bilder aus mein Fotoalbum! Viel sind es nicht, aber vielleicht kann man daraus sehen, was ich mir unter diesem Thema so alles vorstelle. Kann nicht nur Vergangenes sein, sondern auch von der Gegenwart.

Bild 1-2: 1971 (da war ich 6 Jahre) bei aufdecken des Holzlukendach. Müsste irgendwo im Gebirge sein?
Bild 3-4: 1974 (da war ich 9 Jahre) auf der Fahrt nach Mannheim.
Bild 5-6: 1975 (da war ich ein Jahr älter :dream: ) irgendwo . . . . .

Unsere kleine Rodema konnte man damals ohne weiteres mit den Füßen steuern, sie lag hervorragend am Hitzler 3 Flächen Ruder. In meiner Lehre bin ich dann des öfteren auch so in die Schleusen eingefahren, man war ja zu faul aufzustehen!

Weiter Bilder folgen noch!

Gruß Dewi

Dewi
22.12.2009, 23:08
Hallo,

und weil es so schön ist, auch noch was von mir. Da war ich auch noch nicht einmal ein Jahr!

Auch wurde ab und an, das Holzluckendach ausgebessert. Wie auf dem Bild zu sehen ist, wurde ein Märklin angepasst! Und ich kleiner Zwack, natürlich mitten drin, und dann auch noch mit schweren Werkzeug!

Gruß Dewi

PS Bilder sind in Straßburg 1966 aufgenommen worden.

Dewi
23.12.2009, 00:53
Hallo miteinander,

und das war meine Lieblingsbeschäftigung, da der Ablasshahn für das Wasser immer nicht auf ging :dream:
Mit 4 Jahren an der Schöpfkelle!

Gruß Dewi

Dewi
23.12.2009, 00:57
Hallo miteinander,

auch das Festmachen muss geübt sein!

1971 Vorschriftsmäßig mit Rettungskrangen bei Festmachen :fragkratz: in der Schleuse Würzburg. Ja ich weiß, aber diese Arbeitsschuhe :cry:

Gruß Dewi

Jürgen
23.12.2009, 09:13
Hai,
auf der ersten Bilderserie, nix Gebirge, das ist unterhalb der Schleuse Gossmannsdorf auf der Bergfahrt.
(Aber das Spitzbubengesicht hat sich bis jetzt lange gehalten!)

Jürgen
Miltenberg zu Tal