PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MUSIGNY / GMS / 492 F Strsb



Ernst
25.10.2008, 00:11
Hallo hier ist die Chronik vom Musigny

Name: MUSIGNY https://www.binnenschifferforum.de/attachment.php?attachmentid=648786&d=1489096453&thumb=1&stc=1
Eigner: Société Générale de Navigation (Le Rhin)
gemeldet in: Strasbourg
Nationalität: :f:
Europanummer: 492 F Strsb

Technische Daten
Länge: 73,38 m
Breite: 8,15 m
Tiefgang: 2,62 m (nachgeeicht auf 2,81 m)
Tonnen: 889 t (nachgeeicht auf 964 t)
Maschinenleistung: 480 PS
Maschinenanlage: Enterprise
Baujahr: 1948
Erbaut in: Lachine Quebec / Kanada
Bauwerft: Dominion Bridge Compagnie Co
Ausbauwerft: De Biesbosch
Baunummer: 299
Atest vom: 20.09.1948
Ausstellungsort: Dordrecht

Chronik: 197?
Name: MUSIGNY
Eigner: E. Grass
gemeldet in: Offendorf
Nationalität: :f:
Europanummer: 1820085

Chronik: 197?
Name: GILBERGE
Eigner: E. Grass
gemeldet in: Offendorf
Nationalität: :f:
Europanummer: 1820085

Chronik: 1987
in Kehl, mit einem Stück vom Mittelschiff des RODIN,verlängert
Name: GILBERGE
Eigner: E. Grass
gemeldet in: Offendorf
Nationalität: :f:
Europanummer: 1820085
Technische Daten
Länge: 83,16 m
Breite: 8,16 m
Tiefgang: 2,81 m
Tonnen: 1133 t

Chronik: 2008
Name: GILBERGE
Eigner: E. Grass
gemeldet in: Offendorf
Nationalität: :f:
Europanummer: 1820085

Chronik: 2011
am 15.09.2011 wird von der Schleppboot COURBET nach Frankreich geschleppt ! Ankunft am 02.10.2011 in Setè

Chronik: 2012
Name: RECTA
Eigner: Herrmann
gemeldet in: Vendemian
Nationalität: :f:
Europanummer: 01820085

Chronik: 2016
der Motor ist noch in Fahrt. Zuletzt gesehen am 21.04.2016 in Séte.
Wenn jemand das Schiff sieht bin ich für eine Nachricht dankbar.

Gruß Ernst


Foto 1 - 2 aus dem Archiv von Harry der Groot
Foto 3 - 4 aus dem Archiv von
Foto 5 aus dem Archiv von Ronald
Foto 6 - 7 aus dem Archiv von Andy Raab

Ernst
07.11.2008, 23:11
Namen Erklärung

Der Musigny ist eine als Grand Cru eingestufte Weinlage an der Côte-d’Or im französischen Burgund. Er liegt in der Gemeinde Chambolle-Musigny. Seine 10,6742 Hektar bilden eine eigene Appellation. Als einziger Grand Cru der Côte de Nuits bringt er neben Rotwein auch Weißwein hervor.

Gruß Ernst

Ernst
28.10.2010, 21:21
Hallo, aus dem Archiv von R.Walz habe ich diese Fotos vom GILBERGE ex MUSIGNY erhalten. :super:

Gruß Ernst :hupf::wink:

Ernst
04.10.2011, 01:35
Hallo der GILBERGE ex MUSIGNY wurde vom Schleppboot COURBET in der Zeit vom 15.09.11 bis zum 02.10.11 von Rotterdam nach Séte geschleppt.
Die Seereise ging über ca. 2100 Seemeilen (ca. 3900 Km) durch den englichen Kanal, den Golf von Biskaya, den Atlantic, die Straße von Gibraltar und das Mittelmeer.

Gruß Ernst

han.lud
04.10.2011, 08:43
Hallo Ernst,

mach aus Deinen 3100km-
3900km,und die Sache kommt hin.:kopfkratz::fragkratz::kopfkratz1:

Gruß han.lud

Gernot Menke
04.10.2011, 21:02
Stimmt - einen gibt es immer, der es nachrechnet! :lool: Wenn der GILBERGE jetzt auf der Rhône und der Saône - für seine Verhältnisse - bis ganz nach oben fährt, also bis nach St. Jean de Losne, ist er nur gute 200 Kilometer vom Rhein weg!

:wink: Gernot

Gerhard
04.10.2011, 23:51
Hallo

aus gegebenem Anlass ein Auszug aus den Forumregeln:


Texte

... dürfen nicht gegen Gesetze verstoßen. Unerwünscht sind Inhalte, die Beleidigungen und Unterstellungen enthalten oder die Menschen (Gruppen) pauschal aufgrund ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Rasse, ihrer Herkunft, ihrer körperlichen und geistigen Fähigkeiten oder ihrer Religionszugehörigkeit herabsetzen. Bitte keine Antworten schreiben, die off-topic sind. Wer das Thema wechseln möchte, kann hierzu einen neuen Thread eröffnen.

und

Umgang miteinander - Höflichkeit usw.

Ich möchte darum bitten, Postings (Beiträge) in diesem Forum mit einer Grußform zu beginnen und mit einem Gruß zu beenden.
Der Gruß soll aber nicht in die Signatur eingeführt sein, weil bei jeder Änderung oder beim endgültigen Abmelden im Forensystem die Signatur geändert oder gelöscht wird und die Anzeige der Signatur sowohl vom Autor als auch vom Leser unterbunden werden kann. Dies ist eine Bitte an Sie, die Umgangsformen im Forum zu bewahren.

Weiterhin bitten wir, auch bei Meinungsverschiedenheiten stets sachlich zu bleiben. Wir möchten, dass der freundliche Umgangston stets gewahrt bleibt!

mehr möchte ich dazu nicht schreiben

Gruß Gerhard
Admin

Lego
06.10.2011, 14:14
Hallo Ernst, hallo zusammen,

beim vergleichen der Bilder (Musigny Probefahrt und Gilbergé heute) plagen mich ein paar Fragen.

Wie wird aus einem "Kanadier" einen "Cherbourg" ? oder anders ausgedrückt wer setzt einen Steuerstand (oder Steuerstuhl :tongue:)
über einen Meter tiefer und Die Einbauten daruter ebenso ( Batterieraum Backbord und Magazin Steuerbord)??
Musigny hat ein hochgesetzter und etwas zurück gesetzter Steuerstand und davor ein Durchgang von Steuerbord nach Backbord mit Geländer. Gilbergé sieht aus wie zum Beispiel Perrault.
Hat man aus einem Kanadier einen Kanalfahrer gemacht ? :fragkratz:
Und warum? das sind doch bestimmt sehr hohe Kosten?

Grüße

Roger

Ernst
06.10.2011, 15:46
Hallo Roger, da hast Du gut aufgepasst !

Der MUSIGNY gehörte von Anfang an der "Le Rhin" und hatte wie alle Quebec Bauten eine "offene Kommandobrücke.
Offenbar wurde er für Fahrten im RHK umgebaut. Wann und wo ist mir nicht bekannt.
Auf dem Foto (http://www.binnenschifferforum.de/attachment.php?attachmentid=48700&d=1248256090) kann man noch gut das Le Rhin Emblem, auf der Verschanzung, erkennen.
Die Namenstafel "GILBERGE" reicht aus um den aufgeschweißten Namen MUSIGNY zu verdecken.

Gruß Ernst

han.lud
06.10.2011, 16:50
Hallo Erst,

wie ich von Rene erfahren konnte,wurden vier Motore,u.a. der COUPERIN und BOURDELLE
bei der Biesbosch in Dortrecht zum RHK-Motor umgebaut.
Zusätzlich erhielten diese Motore auch auf der Roof eine Schlepprolle.

Gruß han.lud

Ernst
07.10.2011, 00:53
Hallo, der MUSIGNY muss umgebaut worden sein.
Das geht aus den original Unterlagen der CNFR hervor.
Siehe Bild im Anhang.
Die Excel-Datei kann herunter geladen werden.
Da ist im Thema "Laderaum" erklärt welche Schiffe für den RHK geeignet sind.
Der MUSIGNY gehört dem zu Folge zu den Kanal gängigen Motoren.

Gruß Ernst

HansaV
05.05.2019, 16:14
Gesehen Ende April 2019 in Arles auf der Werft 'Chantiers Navales de Barriol', lag dort auf Helling zum aufhübschen, ist wohl schon wieder in Fahrt:hupf:
Ich wünsche dem Oldtimer weiterhin viele Jahre gute Fahrt.

ENI: 01820085
MMSI: 226005150

Ernst
05.05.2019, 18:13
Hallo Robert, selten so eine sauberes und aufgeräumtes Werftgelände gesehen. :super:

Gruß Ernst