PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verbleib von Väth-Schiffen



McRonalds
06.07.2008, 13:12
...bei Väth soll eine Chronik enstehen, vielleich ist dort mehr zu erfahren.
Allerdings "bastelt" mann schon längere Zeit an der Chronik...
@Gerhard; interessant - da hätte ich auch gerne eine (falls es denn jemals so weit kommt)...
Gruß - Ronald;-)

McRonalds
06.07.2008, 13:16
@Gerhard; mal 'ne dumme Frage zu dem Thema; wie kommt es dass manche Schiffe GEBR. VÄTH heissen - andere aber nur VÄTH? Zufall - oder steckt da etwas dahinter...?
Gruß - Ronald;-)

Gerhard
06.07.2008, 16:18
Hallo Ronald
soweit mir bekannt ist waren nur der Väth 1, Väth 2, und Väth 9
der Rest ist dann Gebr. Väth 8, Gebr. Väth 10, Gebr. Väth 12 und Gebr. Väth 18
Gruß Gerhard

auf dem Gebr. Väth 12 war ich selbst ca 3 1/2 Jahre
auf dem Gebr. Väth 10 eine Reise von Lengfurt nach Karlsruhe als Ablöser

würde gerne wissen wo der Gebr. Väth 12 abgeblieben ist,
wurde 1977/78 an die Ruhr oder Norddeutschland verkauft.
War ein Schwesterschiff von der Alan.

Gruß Gerhard

McRonalds
06.07.2008, 16:42
@Gerhard; lt. meinen Notizen gab's 1913 einen eisernen Schleppkahn namens VÄTH und fast gleichzeitig ein Motorgüterschiff mit Hilfsmotor namens VÄTH 8. Vielleicht haben die unterschiedlichen Namen etwas mit der Umfirmierung von 1941 zu tun, als das Unternehmen zur KG umgewandelt wurde; alle Schiffe danach hießen dann GEBR. VÄTH...?!

Na ja, vielleicht kommt mal die Chronik - die wird uns über solche 'Feinheiten' aufklären... :lol: :lol:

Gruß - Ronald;-)

Gerhard
06.07.2008, 16:48
Hallo Ronald

glaube Väth 1 und 2 sind vor 1941 gebaut
aber Väth 9 ???

werde aber mal bei Rheinhold nachfragen wenn ich die Bilder zurück gebe.

Gruß Gerhard

McRonalds
06.07.2008, 17:32
...glaube Väth 1 und 2 sind vor 1941 gebaut, aber Väth 9...?
Hallo Gerhard,
ich habe ja nur spekuliert. Wobei - wenn ich Deine Bilder vom VÄTH 9 so ansehe, sieht der mir schon so aus, als ob er vor dem WWII gebaut wurde. Sind die Schiffe (#9, #10, #12) eigentlich für Väth gebaut worden, oder wurden die zugekauft?
Gruß - Ronald;-)

McRonalds
06.07.2008, 17:34
...übrigens; VÄTH 1 und VÄTH 2 sind von 1937, gebaut bei Braun in Speyer, T 575, 350 PS. Wurden später vergrößert. Einer der beiden lag jahrelang (in moosgrün gestrichen) im Nürnberger Hafen als Lagerschiff. Weiss nicht wo der abgeblieben ist...

Gerhard
06.07.2008, 19:17
Hallo Ronald

bei Väth 9 glaube ich das es ein Elbschiff war
Gebr. Väth 10 ???
Gebr. Väth 12 ist als Stadt Mosbach 1955 in Neckarsteinach gebaut und ca 1960 an Väth verkauft worden

sollten langsam mit userem Thema umziehen ???

Gruß Gerhard

McRonalds
06.07.2008, 21:39
@Gerhard; ja, der VÄTH 9 sieht verdammt nach einem Elbeschiff.

Wir haben ja schon ein Thema Väth-Schiffe - da musste ich allerdings nach den aktuellen Schiffen ein wenig Pause machen (macht halt doch mehr Arbeit als gedacht) - obwohl ich die Flotte in den 80er Jahren schon mal ausgearbeitet habe...

Gruß - Ronald;-)

06.07.2008, 21:51
@ Gerhard,

sollten langsam mit userem Thema umziehen ???
Wo hättet Ihr es gerne hin :?:
@ Ronald,
Müssen halt dann das Väth Thema splitten! Vor 19?? und nach 19??. Oder :?:
Gruß Detlef

Gerhard
06.07.2008, 23:47
Hallo Ronald und Detlef

würde sagen in Reederei
habe noch einiges an "Material" zum Thema Väth

Gruß Gerhard

06.07.2008, 23:56
Hallo Gerhard,
ja können wir machen! Aber Ronald hat ja auch schon einen Thread darüber geschrieben! Wie möchten wir dies aufteilen?
Einmal in Väth und dann in Gebr. Väth, oder Väth vor 19.. und nach 19.. ?
Gruß Detlef

Gerhard
07.07.2008, 00:03
Hallo Detlef

mein Vorschlag wäre das Thema Väth zusammen zulassen da es vor 1941 eh nicht mehr soviel Info gibt.
aber mach es wie du meinst
Gruß Gerhard

McRonalds
07.07.2008, 00:06
Hallo Detlef,
ich würd's auch zusammen lassen. Wenn es irgendwann zu unübersichtlich wird, kann man ja evtl. noch mal einen 'sauberen' Thread zum Thema Väth schreiben. Aber ich nehme an, wen es interessiert, der wird dem Thema schon folgen können...
Gruß - Ronald;-)

07.07.2008, 00:10
Hallo,
in Ordnung mache ich! Werden den Thread, was sich mit der Reederei Väth befast, von diesem Thread kopieren und im Väth Thread in Reedereien anheften. Und zum Schluss mache ich hier einen Verweis zum Thread, wo das Thema weiter aufgeführt wird. :roll: kk :lol:
Gruß Detlef

McRonalds
07.07.2008, 00:30
@Detlef; sehr schön - ich diskutiere aber gleich mal hier weiter...

@Gerhard; als alter Väth-Kenner mal eine Frage; in den 80er Jahren habe ich eine Zeit lang viel am Main fotografiert und bilde mir ein, ich hätte von einen Überblick über die damalige Väth-Flotte (ich glaube damals hatte sie ihren größten zahlenmäßigen Stand). 10 davon (fett markiert) fahren heute noch bei Väth. Kann meine Aufzählung so weit stimmen?!

AISCH (ex-SR-Leichter, Lagerschiff)
ALOIS-JOSEF
ALTMÜHL (zu der Zeit umgebaut zum Schubschiff)
ASCHAFF
CLARISSA
ELSAVA
EUROCA
GEBR. VÄTH 8
GEBR. VÄTH 18
HAMBURG (Partikulierschiff)
HOMBURG
LOHR
MAGDA (Partikulierschiff)
MORGENSTERN (2)
NÜRNBERG
PEGNITZ
REGEN (Partikulierschiff?)
REGNITZ
REZAT
RODACH
SAALE
SCHONDRA (ex-SR-Leichter, fuhr im Verband mit ALTMÜHL)
SENATOR
SINN
TAUBER
TEUTONIA II
THULBA (ex-SR-Leichter, Lagerschiff)
WASSERBÜFFEL (Partikulierschiff?)
WERN
ZENN (ex-SR-Leichter)

Und da gab's dann noch...
KALLMUTH (Tanker, bin ich nie begegnet, wann und wohin wurder der verkauft?)
KON TIKI (der große Unbekannte, soll man in Viereth für VD gefahren sein - das wäre in meiner direkten Nachbarschaft, aber davon weiß ich absolut nix!)
LENGFURT (Tanker, bin ich nie begegnet, wann und wohin wurder der verkauft?)
WEISENAU (Tanker, bin ich nie begegnet, wann und wohin wurder der verkauft?)
Diese Schiffe dürften aber zu der Zeit nicht mehr bei Väth gefahren sein.

Gruß - Ronald;-)

Gerhard
07.07.2008, 00:52
Hallo Ronald
folgende Schiffe fehlen noch
Name des Schiffes Länge

Aura
110 m

11,00 m
2.243 t.

Morgenstern
105 m

11,00 m
2.872 t.

Inn
110 m

11,00 m
2.261 t.

Gruß Gerhard

Gerhard
07.07.2008, 00:58
Hey Ronald
bein den Tankern fahren noch Lengfurt und Kalmuth (siehe Binnenvaart)
nebenbei Kalmuth ist der Berg zwischen Lengfurt und Homburg
Weisenau wurde nach Afrika verkauft. Ist auch dort angekommen (nicht wie Rhenus-Schub)

Gruß Gerhard

Gerhard
08.07.2008, 00:43
Hallo Ronald

Super-Arbeit
die restlichen Feinheiten kriegen wir auch noch hin.
Sollte noch ein paar Bilder vom Kon Tiki, Gebr. Väth 12, und Homburg haben.
Ich bleibe dran

Gruß Gerhard

08.07.2008, 00:56
Hallo Ronald,


Super-Arbeit
Da kann ich mich nur Anschließen! Ich wundere mich immer wie und wo Du die ganzen Informationen zusammen bekommst. Da sieht man, dass Du mit Leib und Seele an der Binnenschifffahrt interessiert bist. Und deine Berichte sind eine wahrliche Bereicherung für diese Forum. Mache weiter so!
Gruß Detlef

McRonalds
08.07.2008, 18:22
Hall0 Gerhard und Detlef;

Danke fürs Lob - das baut auf! Ich hatte in den 80er Jahren mal Notizen zu allen Schiffen die ich so am Main gesehen habe (und viele davon habe ich auch fotografiert), aber die sind leider verloren gegangen. Aber so nach und nach fällt mir natürlich vieles durch die Diskussionen hier wieder ein. Und nicht vergessen darf man natürlich die diversen Schiffsdatenbanken, die es mittlerweile im Internet zu dem Thema gibt und die natürlich eine enorme Hilfe sind.

Gruß - Ronald;-)


Thema abgetrennt, Gerhard 19.8.2007

Helmut
20.08.2008, 23:52
Hallo Ronald,

MS Kon Tiki wurde in Gustavsburg als Veith Dennert gebaut. 80m lang und 9m breit. Auftraggeber: Veith Dennert Baustoffhandel Berlin.
Danach von Väth übernommen und in Kon Tiki umbenannt. Unter diesem Namen noch in Holland in Fahrt.Seit 1996 heisst das Schiff Wellington. Es wurde mit Pontonkopf und Kreuzerheck gebaut.

Gruß Helmut

mitch5569
01.11.2011, 16:48
...übrigens; VÄTH 1 und VÄTH 2 sind von 1937, gebaut bei Braun in Speyer, T 575, 350 PS. Wurden später vergrößert. Einer der beiden lag jahrelang (in moosgrün gestrichen) im Nürnberger Hafen als Lagerschiff. Weiss nicht wo der abgeblieben ist...

Hallo Ronald,

Der grüne, der in Nürnberg lag, war der Väth1, der ging ender der 80er jahre nach Holland zum verschrotten.

Gruss aus Würzburg
Michael