PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tanzen im Vorhafen



Lego
24.02.2010, 23:11
Mein erster Kapitän war aus meiner Sicht damals ein riesen Kerl (ich war 15 und noch ziemlich zierlich) Sein Name Hemberger "kepi" auf dem Schleppboot Tornade.
er war für jeden Spaß zu haben aber manschmal sehr nachtragend!
So mehrmals erlebt nach der Reise im Strasbourger Vorhafen wenn Tage zuvor die Maschinisten die Telegrafenbefehle nicht schnell genug umsetzten.
Also mitten im Vorhafen vor den Büros der CNFR ließ er das Boot ein irrsinnigerTanz aufführen.
zB: wenden nach Backbord Motor Steurbord volle kraft voraus , Backbord volle kraft zurück, Halbe Kraft voraus Volle Kraft zurück, wenden nach Steuerbord Volle Kraft Vor oder Zurück etc.. der Tanz dauerte 10 bis 15 min.
Wenn man sich vorstellt was im Maschinenraum loswar:
der erste und zweite Maschinist von der Außenwelt abgeschnitten, bei über 40° Temp
Von Masch. zB halbe Kraft Vorwärts auf volle Kraft Rückwärts beschäftigt mit folgende Abläufe (meistens mit Handräder)Kein Wende Getriebe
Gas wegnehmen
Motor stoppen
Kipphebel anheben (Schwer)
Nockenwelle veschieben (schwer)
Kipphebel absetzen (etwas leichter)
Mit Druckluft Starten
Gas geben
Gleichzeitig der Telegraf beachten, Befehl bestätigen
Kaum war ein Befehl ausgeführt, kam schon der Nächste
Eine Schweißtreibende Angelegenheit
Es gab kein entrinnen, blind im Maschinenraum, obwohl Sie genau wussten das der Alte sie an der Nase herum führt, Sie waren gezwungen die Tanzschritte zu vollziehen, der Taktstock führte ein anderer:roooll:

ich habe auf der Tornade 2 kurze Monate gelebt und gearbeitet es war hart aber wenn ich kann mir im Kopf ein video ablaufen lassen und muß mir immer wieder ein Lacher verkneifen (bevor man mich für Plemplem erklärt) aber das liegt teilweise auch an diesem Forum wenn die alten Geschichten wieder hochkommen.:wink:

Gruß an alle
Lego

Wer Rechtschreib und grammatik Fehler findet darf sie behalten