PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ehemalige Schiffe der Gebr. Väth*GmbH & Co. KG



McRonalds
07.07.2008, 22:58
Hallo Binnenschifffreunde (oder sollte ich besser sagen Freunde der Väth-Schiffe?),
hier kommt nun mein 'Kassensturz' der Väth Flotte in der zweiten Hälfte der 80er Jahre. Auf die später hinzugekommenen Schiffe (MORGENSTERN (3), INN, AURA) habe ich in der Aufzählung verzichtet, die haben wir ja oben bereits - ebenso auf die heute noch aktiven Schiffe (ASCHAFF, EUROCA, GEBR. VÄTH 8, LOHR, REZAT, RODACH, SAALE, SINN, SENATOR, TAUBER) - auch die habe ich bereits ganz oben abgehandelt.

Zu den Tankern kommen wir irgendwann später... ebenso zu den älteren Schiffen (denn da brauche ich Hilfe)...

Los geht's;



AISCH, Ho. Würzburg, L 60, B 9.50, T 1000, Schiffsnummer 4503150
Bj. 1963 als SAGITTA bei Hitzler in Lauenburg für die SRN/Basel, später ELIANE II, 1986 an Väth, diente als Lagerschiff am MDK in Nürnberg und Forchheim, heute SCHWINGE beim BKS in Norddeutschland. Das Bild oben stammt von der Überführungsfahrt - noch unter altem Namen.

ALOIS-JOSEF, Ho. Würzburg, L 80, B 8.20, T 1134, Schiffsnummer 4500750
Bj. 1958 bei Arminiuswerft/Bodenwerder als INGRID-GERDA, 2006 nach Bulgarien verkauft, immer noch unter dem alten Namen (2. Bild) unterwegs - auch viel auf dem Main. Wir hatten erst kürzlich darüber diskutiert.

ALTMÜHL, Ho. Würzburg, L 85, B 9.50, T 1423, Schiffsnummer 4401230
Bj. 1961 in Walsum als HARPEN 90, 1980 an Väth, 2001 nach mehrjähriger Charter (samt Leichter SCHONDRA) an die ungarische MAHART. Erster Koppel-Gelenk-Verband zusammen mit SCHONDRA. Fährt noch an der Donau, bei uns sieht man das Schiff aber nicht mehr. Das erste Bild zeigt das Schiff noch ohne die Gelenk-Schubbühne. Das zweite - recht aktuelle Bild - stammt von Klaus Krüger.

CLARISSA, Ho. Würzburg, L 95, B 9.50, T 1634, Schiffsnummer 4011660
Bj. 1969 bei D.I.W./Berlin für Mariomoto. 1973 an Väth. Zweiter Koppel-Gelenk-Verband zusammen mit ZENN. Wurde schon nach wenigen Jahren aufgelöst und verkauft, inzwischen TIARIBA in den Niederlanden.

ELSAVA, Ho. Würzburg, L 85, B 9.50, T 1379, Schiffsnummer 4403770
Bj. 1939 als Schleppkahn JEANNE MARIE bei Boele/Temsche in Belgien, 1963 Umbau zum Gütermotorschiff und bei der Reederei Seibert/Neckargerach in BURG EBERBACH (1) umbenannt, später auf 105 m verlängert, 1979 von Väth übernommen, 2003 an Fluvius/Budapest, fährt noch unter deutscher Flagge.

GEBR. VÄTH 18, Ho. Würzburg, L 86, B 8.20, T 1186, Schiffsnummer unbekannt
Bj. 1961 auf der Cassens Werft in Emden, 2001 verkauft (aber keine Ahnung an wen).

HAMBURG, Ho. Würzburg, L 80, B 8.20, T 1130, Schiffsnummer unbekannt
Partikulierschiff, keine weiteren Informationen zu dem Schiff

HOMBURG, Ho. Würzburg, L 85, B 8.20, T 1163, Schiffsnummer 4401610
Bj. 1960/61 auf der Lankewerft in Berlin/Spandau als HEINRICH MUCKE SEN., heute als MICHAEL in Haren/Ems. Oh Schande - ich habe kein Bild in meinem Archiv gefunden von dem Schiff!

MAGDA, Ho. Triefenstein, L 62.34, T 7.93, T 699, Schiffsnummer unbekannt
Partikulierschiff, Bj. 1903 als Schleppkahn PREUSSEN (1. Bild). 1993 hatte das Schiff auf der Donau eine schwere Havarie (siehe 3. Bild) wurde aber danach wieder in Stand gesetzt, inzwischen abgewrackt.

MORGENSTERN (2), Ho. Würzburg, L 80, B 8.20, T 1105, Schiffsnummer 4500340
Bj. 1957 bei Arminiuswerft/Bodenwerder als PETER UND PAUL, 1994 in die Niederlande verkauft und noch eine Zeit lang unter diesem Namen unterwegs, heutiger Verbleib unbekannt.

NÜRNBERG, Ho. Würzburg, L 80, B 8.20, T 1099, Schiffsnummer 4001450
Bj. 1958 auf der Arminiuswerft/Bodenwerder als O.L.G. 3, Anfang der 90er Jahre nach Magdeburg verkauft, fuhr zuletzt bei der MSG, Verbleib unbekannt - ich glaube der wurde in den Donauraum verkauft. Das Bild in der Väth-Optik habe ich mit von Dirks Homepage 'geliehen' - ich bin dem Schiff nie in den Väth-Farben begegnet;-(

PEGNITZ, Ho. Würzburg, L 80, B 9, T 1190, Schiffsnummer 4005700
Bj. 1944 bei de Biesbosch/Dordrecht als Schleppkahn RHEINFAHRT 313 für Fendel, 1965 Umbau bei Cassens zum Gütermotorschiff und als NATALIE an Schulte & Bruns/Emden, inzwischen EINIGKEIT.

REGEN, Ho. Würzburg, L 85, B 9.50, T 1406, Schiffsnummer unbekannt
Bj. 1961 in Mainz Gustavsburg als Schleppkahn HARPEN 92, leider sonst keine weiteren Infos zu dem Schiff.

REGNITZ, Ho. Würzburg, L 86, B 8.20, T 1222, Schiffsnummer 4005550
Bj. 1959 bei Rasche/Vlotho, Weser, ex-HENRIETTE, seit 2002 bei Fluvius/Budapest, 2005 nach Ungarn umgemeldet, fährt noch unter altem Namen. Brach vor einigen Monaten im Regensburger Hafen durch (2. Bild) - der 'Rest' wurde inzwischen irgendwo in den Balkan verkauft...

SCHONDRA, Ho. Würzburg, L 60, B 9.50, T 1000, Schiffsnummer 4502810
Bj. 1963 als LYRA bei Hitzler in Lauenburg für die SRN/Basel, 1984 an Väth, 2000 nach Ungarn verchartert, später verkauft. Heutiger Verbleib unbekannt.

TEUTONIA II, Ho. Würzburg, L 86, B 8.20, T 1152, Schiffsnummer 4500610
Ende 2005 als ALEKSANDAR (2. Bild) nach Ungarn.

THULBA, Ho. Würzburg, L 60, B 9.50, T 1000, Schiffsnummer 4502820
Bj. 1963 als URSA bei Peters in Wewelsfleth für die SRN/Basel, 1984 an Väth, diente als Lagerschiff am MDK in Nürnberg und Forchheim, heute OSTE beim BKS in Norddeutschland.

WASSERBÜFFEL, Ho. Oldenburg, L 79, B 8.20, T 1251, Schiffsnummer unbekannt
Verbleib unbekannt, weitere Infos unbekannt

WERN, Ho. Würzburg, L 79.90, B 8.20, T 1130, Schiffsnummer 4001840
Bj. 1958 bei Arminiuswerft/Bodenwerder als ELFLETH für die W.T.A.G., Ende 2005 nach Österreich verkauft (das zweite Bild oben dürfte das letzte in den Väth Farben sein, aufgenommen im Spätherbst 2005 in Bamberg), steht zum Abrwacken. Irgendwo habe ich mal gelesen das Schiff sei durchgebrochen...?!

ZENN, Ho. Würzburg, L 60, B 9.50, T 1000, Schiffsnummer 4503150
Bj. 1963 als CAPELLA bei Peters in Wewelsfleth für die SRN/Basel, 1988/89 an Väth, heute beim BKS in Norddeutschland (2. Bild - stammt von www.schiffsbilder.de (http://www.schiffsbilder.de)).

Gruß - Ronald;-)

Bildgrösse geändert 20.08.2008 Gerhard

carimar
15.09.2008, 22:28
hallo Ronald
zu den ssl (schlepp-schub-leichter, so hiessen die damals bei uns, von den roten) von väth
möchte ich noch beifügen. die wurden zuerst ohne roll-lücken für eine tochterfirma von der Schweizerischen Reederei AG, Basel, der Columba Schiffahrts GmbH. (Management: Schweizerische Reederei A.G., Basel), Lübeck. Register Nr:? in Fahrt gesetzt.
1966: Ankauf durch Edelweiss Reederei A.G. (Management: Schweizerische Reederei A.G., Basel), Basel. Register Nr: 705. Nicht umbenannt.
1966: Ankauf durch Schweizerische Reederei A.G., Basel.
Ab 23.06.1975 heisst die Reederei nun Schweizerische Reederei und Neptun A.G., Basel.
leider bin ich noch lange nicht up to date mit diesen schiffen. habe kürzlich einen auf der Elbe zwischen brunsbüttel und hamburg gesehen.
wenn ich schiffe von väth bei mir finde stelle ich die hier rein.
gruss, Markus

McRonalds
18.10.2008, 10:39
SCHONDRA, 1984 an Väth, 2000 nach Ungarn verchartert


Auf dem Weblog von Steffen habe ich gesehen; der SCHONDRA fährt ja noch! @Steffen; vielleicht kannst Du ja mal ein aktuelles Bild hier einstellen.
Gruß - Ronald;-)

steffenx
20.10.2008, 19:28
...vielleicht kannst Du ja mal ein aktuelles Bild hier einstellen.


ALTMÜHL mit SCHONDRA auf der Donau am 28.9.2008 bei Mauthausen / Hafen Enns in Richtung stromaufwärts

Euro Nr. ALTMÜHL = 8601724 / Flagge: Ungarn (Ho. Budapest) / L: 85,0 / B: 9,50 / T: 1392

nicht gerade die besten Bilder, aber wenn es gewünscht wird....

Gruss von der Donau
Steffen

claudius2
28.10.2008, 23:45
Hallo
Die "MARIJKE" war der ehemalige "KALMUTH" von Väth,der zusammen mit der "WEISENAU" und "LENGFURT" die Zementwerke Lengfurt und Weisenau mit schweren Heizöl versorgten.
Gruß Klaus

mitch5569
03.01.2011, 00:40
Hallo Ronald!

Zum Thema "MS Wern" kann ich dir auch als "ganz neuer" weiterhelfen.

"MS Wern" ist durchgebrochen und gesunken, befand sich 2007 (?) in Smederovo (weiss der Geier, wo das ist).
Die Bilder sahen aber nicht nach abwracken, sondern nach Reparatur aus.
Also denke ich, das er noch irgendwo fährt...

Mein interesse an dem Schiff besteht deswegen, weil es mein erstes Schiff war, auf dem ich Anno 1986 meine Lehre begonnen habe.
Ist wohl wie das erste Auto... :smile1:

http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?26042-GMS-Wern-Firma-V%E4th&highlight=wern

G le Michael aus Würzburg