PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steinhude - FGS - (Steinhuder Meer)



Hotfrog
04.03.2010, 22:48
Das FGS Steinhude auf dem Steinhuder Meer

Schiffsdaten

Name: Steinhude
gemeldet in:
Nationalität: :d:

Länge: 25,00 m
Breite: 5,60 m
Tiefgang: 0,50 m

Antrieb: Zwei Fünf-Blatt-Schrauben Anlage mit je 185 KW
Reisegeschwindigkeit: ca. 8 Knoten

Baujahr: 2006
erbaut in: :d:
Bauwerft: Kufra Werft GmbH, Lübeck
Besonderheiten: Komplett aus Aluminium kein Stahl.
http://www.steinhuder-personenschifffahrt.de

Elbianer
05.03.2010, 00:42
Das FGS Steinhude auf dem Steinhuder Meer

Reisegeschwindigkeit: ca. 8 Knoten


Das Steinhuder Meer heißt zwar Meer, ist doch aber eindeutig ein Binnensee. Wieso soll man da in Knoten rechnen? :fragkratz::fragkratz::fragkratz:

Das macht doch keinerlei Sinn :roooll::roooll:

Gruß Thomas

Power-Ship
05.03.2010, 07:14
Hallo Thomas!

So steht es aber auf der oben genannten Webseite. Frage mich bitte nicht, warum....:fragkratz:
Gruß

Arnold :wink:

PS: Hast Du meine letzte PN gelesen?

Elbianer
05.03.2010, 23:24
Waren bestimmt wieder so schlaue, die denken das man die Schiffsgeschwindigkeit immer in Knoten angibt und überhaupt nicht wissen warum es in der Seefahrt Sinn macht und auf einen Binnengewässer eben nicht.

Sogar auf dem Bodensee geben die km/h an.

1 Knoten bedeutet ja eine Seemeile pro Stunde und das Längenmaß Seemeile wird aus dem Erdumfang berechnet.
Deshalb macht so eine Geschwindigkeitsangabe nur Sinn wo man mit geografischen Koordinaten zu tun. Da eine Bogenminute auf dem Großkreis nun mal einer Seemeile entspricht.

Auf Flüssen, Kanälen und Binnenseen werden die Entfernungen aber in Kilometer gemessen, also macht es Sinn da auch in km/h zu rechnen.

Gruß Thomas

Hotfrog
08.03.2010, 20:39
Ich hoffe jetzt mal nicht , dass ihr mich als den soo schlauen dahinsetzt der meint es wären unbedingt Knoten. xD Ich habe das einfach nur abgeschrieben und bin froh, dass die Seite überhaupt so viel an technischen Daten vom Schiff bietet.
PS Und wer rechnet mir das jetzt um wie viel das dann wirklich sind ?
War das nicht so dass es immer soo in etwa das doppelte von Knoten in km/h waren?
Gruß Denis :cool1:

Elbianer
09.03.2010, 01:09
Hallo Denis,

ist schon klar, dass du es nur von der Website übernommen hast.

Du nimmst den Erdumfang von 40 000 km (jetzt bitte nicht schreiben im Lexikon XY steht 40 0??, seit die Seemeile berechnet wurde ist die Erde mehrmals neu vermessen wurden und die englische Seemeile weicht auch etwas von der internationalen Seemeile ab) und teilst ihn durch 360 °.
40 000 km durch 360 ist 111,1111 km. Das teilst du noch mal durch 60. Den Grad im Geografischen Koordinatensystem wird ja noch in 60 Minuten (Bogenminute) unterteilt.
Als Ergebnis erhält man rund 1,852 km und dies entspricht einer Seemeile als Längenmaß.

Die Geschwindigkeits-Angabe Knoten bedeutet 1 Seemeile pro Stunde. Also 1 Knoten sind 1,852 km/h.

Rund gerechnet ist es dann in etwa das doppelte von Knoten zu km/h, wie du schon schreibst. Das FGS STEINHUDE fährt also etwa 14,8 km/h.

Gruß Thomas

DANIEL-WIEN
07.03.2011, 10:52
HALLO!

AUFGENOMMEN 2009.

MFG DANIEL-WIEN

danubenews
05.08.2016, 13:37
FGS "STEINHUDE" im Juli 2016.

-otto-

Hannoveraner
17.06.2018, 09:43
FGS "STEINHUDE"
Fotos von 06 / 2018



Liebe Grüsse :wink:

dojojo
17.06.2018, 14:18
Hallo,

ich wußte gar nicht, das so ein großes Schiff auf so einem flachen Gewässer fahren kann bzw darf. Als ich vor wirklich sehr langer Zeit mal dort war, kenterte ein Segelboot und die Person konnte im Wasser stehen. Ich erinnere mich, dass das Wasser evtl nur bis zur Brust reichte.