PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zweigkanal Salzgitter / Salzgitter - Beddingen



Navico 2
01.04.2010, 22:48
Hier 2 Fotos von Anfang 1950.

1. Foto SK Marianne am Anleger in Beddingen. Dahinter ein Monpolschlepper, und danach ein Hafenschlepper der Salzgitter Reichswerke. Der Hafenschlepper wurde um 1940 in Mannheim gebaut.

2. Foto Beddingen Hafen Nord II
Navico 2
Gruß Manfred

Gernot Menke
02.04.2010, 13:38
Wenn der außen drauf auf dem zweiten Foto keine Penische ist, kann das gut und gerne ein Lahnschiff sein.

Auf der Lahn wurde in Dehrn (oberhalb von Limburg, fast ganz am oberen Ende der ausgebauten Lahn) Formsand geladen und direkt bis nach Beddingen gebracht. In Beddingen wurde dann Stückgut geladen für den Rückweg oder es ging zur Auguste Viktoria zum Koksladen. Der Koks ging dann wieder hoch nach Dehrn, wo er mit der Bahn weiter zu den Buderus-Stahlwerken in Wetzlar gebracht wurde.

Besonders der LAHN 4 machte oft die Beddingen-Tour, doch vermisse ich hinten das Fendel-Signal.

:wink: Gernot

PS: Sind die Ziffern am Kopf des Schleppschiffs Marianne eine Nummer der Alliierten in der ersten Nachkriesgzeit? Auf dem Neckar gab es damals jedenfalls ähnliche Nummern. Weiß einer mit dem "B" etwas anzufangen?

Navico 2
02.04.2010, 20:36
Hallo Gernot, zu Bild Nr.2:
Zu den Lahnschiffen mit Formsand kann ich nichts sagen , aber ich kann mir gut vorstellen, dass das Hüttenwerk Salzgitter guten Formsand verarbeitet hat.
Der leere an der Spundwand müßte ein motorisierter W.T.A.G. sein ( Ernst Schwekendiek ? ).
Der Leere quer an der Spundwand ist ein Seyd Schiff- Berlin, ich meine Ines Seyd. Die Seyd-Schiffe haben immer am Dampfkran Kies nach Berlin eingeladen. ich kann mich noch daran erinnern.
Zu Bild Nr. 1: Der Buchstabe B, ich meine Britische Besatzungszone, nach dem 2. Weltkrieg.
Gruß Manfred

Navico 2
09.06.2010, 23:34
Hier habe ich noch Bilder aus meinem Fundus gefunden. Leider sehr schlechte Qualität. Das sind Kopien von s/w Fotos . Ich habe lange Überlegt , ob ich die hier einstellen soll. Aber ich meine , die Aufnahmen von Anfang 1950 sind von Bedeutung. Ein Werksschlepper 2 x 75 PS bringt Schleppkähne zum Löschen zur Kokerei Salzgitter.
Bild Nr. 1 Löschhafen Kokerei Salzgitter.
Bild Nr. 2 Der Werksschlepper packt den Schleppzug in Salzgitter-Beddingen auf
Bild Nr. 3 An Land liegt der SK ARGO , damaliger Eigner Kuschminder / Dortmund. Herr Kuschminder hatte seine Kohlenladung immer akkurat getrimmt. Es waren keine Berge oder Täler im Kohlenhaufen zu sehen. Nach dem der Monopol den Schleppzwang aufgegeben hatte, wurde SK ARGO von MS WINTRANS 34 ex. K.V.A.G. 56 , 64 x 8,00 m, 375 PS von Ibbenbüren nach Salzgitter geschleppt und wieder zurück nach Ibbenbüren.
SK ARGO wurde dann zur Weser verkauft, motorisiert und in MS FULDTAL umbenannt.
Ich meine, MS Fuldatal fährt heute noch unter PL-Flagge.
Navico 2
Gruß Manfred

Power-Ship
09.06.2010, 23:58
Hallo Manfred!

Wenn ich so meine Unterlagen durchforste, habe ich irgendwann mal notiert: NAWA 8 (08348104), ex Fuldatal.

Gruß

Arnold :wink:

Navico 2
10.06.2010, 08:20
Hallo Arnold,
ich meine auch so in dieser Richtung: NAWA , aber ich kann den hier nicht finden.
Gruß Manfred

Navico 2
22.08.2010, 09:25
Hier habe ich noch ein Foto aus meinem Archiv gefunden.
Das Foto zeigt Salzgitter um 1963.

Rechts auf dem Foto
Schiff mit aufgestellten Mast ist mir nicht bekannt.
Das Schiff davor: GMS RUHR 32 Ruhr Reederei Mülheim/ Ruhr Werft: DIW Berlin, 240 PS MAK.

Links auf dem Foto:
An Land in rot die fertiggestellte Fußgängerbrücke.
An Land liegend, ein Monopol-Schlepper.
Dahinter die Bunkerstation, (ESSO) betrieben von Ruhr-Reederei Niederlassung Braunschweig mit Bunkerboot TMS Ruhr 30 ex TMS Navico 2.
Hinter dem Bunkerboot, ein Wohnschiff (schwarz ca. 20 m lang) als Büroschiff der Firma Ruhr-Reederei Zweigniederlassung Braunschweig.
Das Wohnschiff lag früher oberhalb der Schleuse VII- Herne Ost zwischen den Dalben als Orderstation von Arthur Busch
Der leere Talfahrer: MS K.V.A.G. 2? später MS Wintrans 1? Werft DIW Berlin 375 PS Deutz.
Navico 2
Gruß Manfred

Navico 2
16.08.2013, 10:20
So sah es mal vor ein paar Wochen in Salzgitter aus.
Alle Dalben belegt, ein seltener Anblick.

Aufnahme von Juni 2013.

Navico 2
Gruß Manfred

Navico 2
13.10.2013, 16:40
Hier eine Aktuelle Lage im September 2013 in Salzgitter.

Ein seltener Anblick.

Navico 2
Gruß Manfred

Navico 2
25.10.2015, 14:38
So sah es im August 2015 in Salzgitter aus. :wink:

Gruß Manfred

Gernot Menke
25.10.2015, 15:34
Ich neige zu der Ansicht, daß in # 1 auf dem zweiten Foto tatsächlich eine Penische und kein Lahnschiff zu sehen ist, obwohl die Rhenusschiffe auch von der Lahn nach Salzgitter gefahren sind. Aber ich vermisse hinten das Rhenus-Signal, daß die Rhenus-Schiffe eigentlich immer aufgemalt hatten - übrigens in teilweise ziemlich unterschiedlicher Weise.

:wink: Gernot

Navico 2
18.11.2015, 11:38
Moin,
das war im September 2015.:wink:
Voll Haus, ein seltener Anblick.

Gruß Manfred

Navico 2
27.10.2016, 17:09
Hier war viel los im Hafen Salzgitter.

Verholen im Mai 2016.:wink:

Gruß Navico 2

Navico 2
31.08.2020, 19:21
Hier eine Aufnahme vom Winter 1962/1963.

3 Schiffe auf Seit.
Landlage unbekannt
Mitte 2. Lage ein K.V.A.G. Schiff DWI Berlin.
3.Lagen außen, ein Tritonwerft Schiff, Ruhr-Reederei , entweder MS Fritz oder Margret.

Dahinter ein Wohn-Büroschiff von der Ruhr Reeder Mülheim/Ruhr "RUHR 20" ?

Dahinter Bunkerbootsteiger, Esso Bunkerstation Tank-Reederei Ruhr, Braunschweig, Bunkerboot TMS RUHR 30 ex Navico 2.:pfeif:

Da die Fähre wegen zugefrorenen Kanal nicht fahren konnte, hatte das WSA Braunschweig, Bauhof Üfingen, den Laufweg über den zugefrorenen Kanal abgesteckt.

Hinter dem Wohnschiff und Bunkerboot, die Böschung, ist ein Schutzbunker aus dem II. WK zu erkennen.
Er wurde als Materiallager für das Bunkerboot genutzt.