PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stadt Köln - FGS - 04200780



claudius2
10.04.2010, 19:56
Hallo Holger
Vielleicht kannst Du Daten über die "STADT KÖLN" beisteuern.

Schiffsdaten

Name: Stadt Köln
Ex-Namen: Hansestadt Köln (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?47019-HANSESTADT-K%D6LN-FGS), US Army PHI 1, Stadt Köln
gemeldet in: Köln
Nationalität: :d:
Europa-Nr.: 04200780

Länge: 53,20 m
Breite: 7,27 m
Tiefgang: 1,10 m

Maschinenleistung: 2x 375 PS
Maschinenhersteller: Deutz

Baujahr: 1938
erbaut in: :d:
Bauwerft: Christof Ruthof, Schiffswerft und Maschinenfabrik, Mainz-Kastel

meckisteam
12.04.2010, 22:26
Bei diesem Schiff ist derzeit nicht klar wie es weiter gehen wird. Es wird offen über einen Verkauf des Schiffes nachgedacht. Derzeit ist das Schiff unter Verwaltung der HGK. Die wollen es aber los werden. Außerdem scheint der Wille das Schiff zu erhalten bei der Stadt Köln immer kleiner zu werden da solche "sinnlosen" Ausgaben den Etat der stark verschuldeten Stadt zusätzlich belasten.

Seit der Fußball-WM und dem Weltjugendtag (als das Schiff für ein paar VIP-Gäste am Altstadtufer lag) liegt es im Winterhafen der KD. Bei einem dieser beiden Einsätze wurde die Fläche mit der das Schiff an dem recht hohen KD-Anleger verteut war stark beschädigt. Die Seitenwand ist verbeult und zerschrammt. Ob das Personal der "Stadt Köln" noch nie was von Reibhölzern gehört hat ? Repariert wurden diese Schäden bislang nicht. Auch das ist ein deutliches Zeichen dafür wie unsicher die Lage für dieses Schiff derzeit ist.

Eine ausführliche Beschreibung des Schiffes findet ihr hier (http://www.rheinische-industriekultur.de/objekte/koeln/schiffe%20koeln/ms_koeln.html).

Leider kann ich derzeit nicht mit weiteren Daten dienen. Ich werde aber mal sehen was man hier rauskriegen kann.

VG, Holger


Weitere Infos zur Lage des Schiffes :

Pressemitteilung von 2008 der Stadt Köln (http://www.stadt-koeln.de/1/presseservice/mitteilungen/2008/02630/)

Verkauf oder Verschrottung ? (2008) (http://www.industrie-kultur.de/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=255)

Rats-Schiff muss sarniert werden. (KSTA, 2008) (http://www.ksta.de/html/artikel/1218660675656.shtml)

„(MS) Stadt Köln“ vor der Verschrottung gerettet (Kölner News Journal, unbek. Datum) (http://www.koelner-newsjournal.de/news/lokales/ms-stadt-koeln-vor-der-verschrottung-gerettet.html?tx_cal_controller%5Bgetdate%5D=20100 915&tx_cal_controller%5Bview%5D=month&tx_cal_controller%5Blastview%5D=month-398&cHash=54ddbee12f)


Aktuellere Nachrichten als Anfang 2009 sind nirgendwo zu finden. Auch keine Aussagen wie es nun mit dem Schiff weiter gehen wird. OB Schramma ist nicht mehr im Amt, sein Nachfolger hat sich zu dem Thema bislang nicht geäußert. Hoffen wir das es nicht zum schlimmsten kommt.

meckisteam
22.06.2010, 14:03
Die "Stadt Köln" liegt nach wie vor im Winterhafen der KD (Niehl). Das Schiff ist nun seit mehr als 1 Jahr nicht mehr in Betrieb gewesen. Wie es mit dem Schiff weiter gehen soll ist nach wie vor unklar.

VG, Holger

Dewi
22.06.2010, 15:17
Hallo Holger,

Wie es mit dem Schiff weiter gehen soll ist nach wie vor unklar.
Ich hätte da eine Idee :dream: Aber der Kaufpreis müsste dann 1,00€ sein!

Gruß Dewi

Donau1829
22.06.2010, 15:52
naja, weiß man, um wie viel das schiff verkauft werden soll?

meckisteam
22.06.2010, 16:17
Die von mir oben verlinkten Zeitungsartikel geben den bis heute aktuellen Stand der Dinge wieder. Es gibt aus der Kölner Politik bis heute keine weiteren Informationen. Da auch mittlerweile ein neuer Bügermeister im Amt ist braucht das alles extrem lang.

Donau1829
22.06.2010, 19:17
wirkliche fakten, was an dem schiff alles gerichtet werden muss, um nicht mehr als "schrottreif" zu gelten, konnte ich allerdings aus den artikeln nicht herauslesen. (oder hab ich etwas überlesen?)

die KD hat ja das schiff eine zeit lang, mit-vermarktet. warum wurde dies wieder eingestellt??

meckisteam
23.06.2010, 20:14
Das Schiff war bis zuletzt voll betriebsfähig. Der letzte (mir bekannte) Einsatz war zur Fußball-WM vor 4 Jahren. Da lag das Schiff als Vip-Schiff am Rheinufer an einem KD-Steiger. Äußerlich ist das Schiff in sehr gutem Zustand bis auf eine etwas verdellte Bordwand auf der linken Seite mittig (hoch über der Wasserlinie). Da muss das Schiff mal eine sehr unsanfte Begegnung mit einem der hohen KD-Steiger gehabt haben. Die Maschinenanlage sollte betriebsfähig sein. Ob die Maschinenanlage überholungsbedürftig ist kann ich nicht sagen. Von schrottreif kann jedenfalls gar keine Rede sein.

Ich denke es geht um ganz etwas anderes. Das Schiff verursacht recht ansehnliche Unterhaltungskosten. Die finanziell stark angeschlagene Stadt Köln muss aber auf Teufel komm raus sparen. So musste man halt auch am Unterhalt des Schiffes sparen. Ich denke das mittlerweile ein sarnierungsbedarf nicht mehr zu verschleiern ist. Außerdem scheint das Schiff derzeit keine Zulassung zu haben (Werftaufenthalt nötig ?) denn ansonsten würde man das Schiff ja einsetzen können.

Die KD hat das Schiff nie "mit vermarktet". Man hat ausschließlich das Schiff im Auftrag der Stadt Köln unterhalten und gefahren. Diesen Job hat schon länger die HGK übernommen. Leider war die Vermarktung des Schiffes durch die Stadt Köln immer mehr oder weniger unterlassen worden. Öffentliche Fahrten als Oldtimerschiff z.B. zu Veranstaltungen am Rhein sind keine durchgeführt worden. Ein oder zwei Einsätze zu Kölner Lichter wurden zwar gefahren, dabei waren aber nur ViP der Stadt an Bord. Das unter solchen Umständen das Schiff ein reines Zuschussgeschäft ohne irgendwelche Einnahmen bleiben muss ist klar.

Meiner Meinung nach müsste man das schöne Schiff als Botschafter des Köln-Tourismus zu Hafen- und Stadtfesten am Rhein schicken sowie dem Schiff die Möglichkeit geben z.B. mit Nostalgiefahrten Geld einzufahren. Wenn man es dann noch schafft das Schiff durch einen Förderverein auf ehrenamtlicher Basis unterhalten zu lassen und evtl. an bestimmten Tagen als Museum zu öffnen (damit auch Spendengelder reinkommen) müsste man es eigentlich schaffen das Schiff in Köln zu erhalten. Bei anderen Schiffen schafft man das ja auch. Warum also nicht den Versuch wagen ?


Mein Traum sähe noch etwas anders aus. Man müsste im Hafen Köln Mülheim im Zuge der kompletten Umgestaltung des Areals einen Steiger bauen der Platz bietet für mehrere Schiffe. Die "Stadt Köln", ein alter Schlepper, evtl. eine alte Rheinfähre alles als gut gepflegte, zugängliche Museumsschiffe ... dann noch ein alter Hafenkran. Ein kleines Restaurant und ein kleines Rheinmuseum könnte man in einem alten Frachter unterbringen.
Es kann doch nicht angehen das es in einer (fast) Millionenstadt am Rhein keine Möglichkeit für ein Binnenschiffsmuseum besteht.

VG, Holger

Donau1829
24.06.2010, 07:54
hallo holger,

vielen dank für die zahlreichen infos!

mit "mit-vermarkten" meinte ich nur, dass ich mich noch erinnern kann, wie die KD vor einigen jahren eigenen broschüren zu dem schiff hatte...

eigentlich schade, solch ein grundsätzlich sehr brauchbares schiff einfach so liegen zu lassen. mich wundert nur, dass man sich mit einem möglichen verkauf schon so lange zeit gelassen hat - anscheinend hängt man seitens der köln doch irgendwie an dem schiff?! "Da das Fahrzeug zu einem seinem Wert entsprechenden Preis nicht zu veräußern war und wohl nicht wenige Ratsmitglieder dem traditionellen Schiff Sympathie entgegenbrachten, wurde eine Lösung in Form einer erweiterten Nutzung gefunden" (von hier (http://www.rheinische-industriekultur.de/objekte/koeln/schiffe%20koeln/ms_koeln.html)). Wäre interessant, was die heutige Meinung der Politik dazu ist...

bleibt nur zu hoffen, dass die "stadt köln" einer vernünftigen verwendung zugeführt wird.
gerade als charter- und rundfahrtsschiff sehe ich potential für das schiff.

gibt es eigentlich einen grundriss von dem schiff? würde mich interessieren...


lg georg

Bernhard V.
01.07.2010, 20:19
Hallo,zusammen
Die alte Lady war heute kurz auf der Helling bei KSD-Werft in Köln-Mülheim
zur Bodenuntersuchung ! Konnte leider nichts erfahren.
Interessant sind die Ruder ,unteres drittel beide nach innen versetzt weiß einer warum?

meckisteam
02.07.2010, 20:24
Das kann ein gutes (man tut noch was dran) oder auch ein schlechtes (Verkaufsvorbereitung ?) Zeichen sein. Wurde auf der Werft zur Zukunft des Schiffs irgendwas gemunkelt ?

Donau1829
18.07.2010, 00:43
hallo!
Wenn ich mich nicht getäuscht habe, habe ich im WDR kurz die STADT KÖLN gesehen, wie sie bei den Kölner Lichtern im Einsatz war...

Robert67
18.07.2010, 11:24
Interessant sind die Ruder ,unteres drittel beide nach innen versetzt weiß einer warum?




Einflächenruder neigen zum "wegdrehen" sprich ausdrehen wenn man es nicht festhält.
Da ist das untere Drittel als Drehmomentausgleich gedacht.
Also weniger Ruderdruck.

Wer nur hydr. oder elektr. Ruderanlagen gefahren hat, kennt den Effekt nicht, weil da alles rausgefiltert ist.

Bei den einfachen Schotteln, besonders bei Handsteuerung, war der Vorschneider auch schräg wegen des Drehmomentausgleich.

meckisteam
18.07.2010, 14:17
...wie sie bei den Kölner Lichtern im Einsatz war...

Also, ich habe sie NICHT gesehen. Und ich war ab 18 Uhr am Rheinufer. Ich denke das du den WSA Oldtimer "Mainz" gesehen hast. Der war nämlich den ganzen Abend im Einsatz.

meckisteam
16.08.2010, 14:54
Jetzt ist es wohl soweit, die Stadt scheint sich von ihrem Rats-Schiff trennen zu wollen. In der Express Köln erschien heute ein Beitrag (http://www.express.de/regional/koeln/der-langsame-untergang-der-ms-stadt-koeln/-/2856/4559772/-/index.html) zum Thema MS Stadt Köln.

Demnach ist wohl eine Überholung des Schiffes für mehr als eine Million Euro fällig die die Stadt nicht zahlen kann (oder will). Wenn man bedenkt wieviele Millionen Euro diese Stadt jedes Jahr buchstäblich in den Sand setzt ist das schon eine Frechheit.

Auch die Aussage des HGK-Sprechers "nicht für das Schiff zuständig zu sein" ist ein schlechter Witz, war doch die HGK (im Auftrag der Stadt Köln) in den letzten Jahren der Reeder des Schiffes. Das man sich nicht an die Anweisungen der Stadt die MS Stadt Köln betriebsfähig zu halten gehalten hat ist mal wieder echt typisch kölsch. Der eine weiß nicht was der andere macht. Und wenn es dann zum Problem wird hat natürlich keiner Schuld.

Wenn ich nicht ganz genau wüsste das es ein riesiges Problem würde für das Schiff einen vernünftigen Liegeplatz in Köln zu finden (und genehmigt zu bekommen) würde ich versuchen die Kölner für einen Förderverein und ein schwimmendes Schifffahrtsmuseum auf dem Schiff zu begeistern. Nachdem auch die MS Düsseldorf nicht in Köln bleiben konnte sehe ich die Chancen dafür allerdings SEHR schwarz.

St. Michael
14.07.2011, 07:28
Gibt es hier etwas neues???

meckisteam
14.07.2011, 10:52
Zumindest ist in der Öffentlichkeit nichts bekannt geworden, was aber nicht ausschließt das es hinter den Kulissen Bemühungen um das Schiff gegeben haben könnte.

St. Michael
14.07.2011, 16:33
Solange es noch nicht im Hochofen gelandet ist, ist mir fast alles recht....

wellcraft288
25.05.2012, 10:18
Hallo Holger,
Ich hätte da eine Idee :dream: Aber der Kaufpreis müsste dann 1,00€ sein!

Gruß Dewi

Wir waren aber schon mal bei 1 DM und keiner wollte ihn,Denkmalschutz.Der Unterhalt hat sich in den 90gern schon um die 350.000.-DM pro Jahr bewegt.

R. S. Koeln
07.03.2014, 21:57
Hallo und Guten Tag,

seit ein Paar Tage wird an Der "Stadt Köln" ENI 04200780 gearbeitet, (fremd-Strom und Handwerker)

MfG

R. S. Koeln

Mignon 600
08.03.2014, 00:20
Hallo !

Wundert mich das der Kolb noch nicht eingegriffen hat... Der kauft doch sonst alles was noch schwimmt.....
Gruß Mig

Hummel-Ruthof
08.03.2014, 09:58
Ich finde, dass die "Stadt Köln" wohl das eleganteste Schiff ist, das den Rhein befährt. Schade, dass man Steuerhaus und Schornstein nicht in der ursprünglichen Farbe und Form erhalten hat. Dazu ein Bild aus einer Anzeige der Werft:

Elbianer
09.03.2014, 00:02
Hallo A.Hummel,

danke das du mein Bild aus dem Beitrag HANSESTADT KÖLN (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?47019-HANSESTADT-K%D6LN-FGS) hierher kopiert hast. :lool:

Gruß Thomas

R. S. Koeln
12.03.2014, 10:01
Hallo und Guten Tag,
Die "Stadt Köln" ENI 04200780 wird wahrscheinlich nicht mehr Fahren,
Die Arbeiten an Bord dienen zu Sicherung des Schiffes, Das Schiff ist undicht, Oben sowie Unterwasser,
Anbei Bilder Die Dankend eines Mitarbeiter der Hafen Behörde von mir gemacht worden sind,

es kommen noch 2 x 8 Bilder
Grüsse R. S. Koeln

R. S. Koeln
12.03.2014, 11:09
2 v. 3
"Stadt Köln" ENI 04200780

es kommt noch 3 / 3
Grüsse aus Köln
R. S. Koeln

Radarpilot
12.03.2014, 12:07
Moin Moin , ein wirklich schönes Fahrgastschiff das nur sehr selten
fährt. Ich hatte es 1964 einmal besichtigt, da fuhr es noch mit Telegraf...
Super Bilder
viele Grüsse
Rolf aus Duisburg Ruhrort

R. S. Koeln
12.03.2014, 14:32
3 v. 3
"Stadt Köln" ENI 04200780
Danke der Mitarbeiterin die Die Bilder " einbindet "



so das ware`s von der "Stadt Köln"
Grüsse aus Köln
R. S. Koeln

klt-cgn
13.11.2015, 13:56
:wink: Auszug aus dem Ratsreport der SPD Köln:

Der Rat der Stadt Köln hat am 12.11.2015 die Verwaltung beauftragt, den denkmalgerechten Erhalt des Ratsschiffs "MS Stadt Köln" zu gewährleisten. Dies soll dadurch geschehen, dass die Schwimmfähigkeit sichergestellt und vorbereitende Maßnahmen ergriffen werden, damit das Schiff für gelegentliche Fahrten zur Verfügung steht.

Die "MS Stadt Köln" ist ein schiffsbautechnisches Meisterwerk seiner Zeit und bis heute eines der schnelssten Schiff auf dem Rhein. Sie lief 1938 vom Stapel. Anlass für den Bau des Doppelschrauebn-Motorschiffes war die für das Jahr 1940 geplante internationale Verkehrsausstellung in Köln. Wegen ihres immer noch guten und fast vollständig originalen Erhaltungszustands ist die MS Stadt Köln ein wichtiges und seltenes Dokument für die hochentwickelte Schiffsbaukunst der 30er Jahre und steht daher unter Denkmalschutz. Als zukünftiger, öffentlichkeiswirksamer Liegeplatz nach der Schiffbarmachung ist die Nordwest-Ecke des Rheinauhafens vorgesehen.

Ebenso hat der Rat das vorgeschlagene museale Nutzungskonzept des Fördervereins "Freunde und Förderer des historischen Ratsschiffes MS Stadt Köln" entgegen genommen. Der Förderverein soll das Ratsschiff zum Erhalt und zur Pflege des Schiffes übernehmen. Das Schiff soll insbesondere zur historischen Präsentation, für Bildungs- und Repräsentationszwecke sowie zur Förderung der Völkerverständigung dienen. Daneben sollen Räume auf dem Ratsschiff auch für Trauungen und kulturelle Veranstaltungen genutzt werden können.

Gruß
Kalle

R. S. Koeln
20.11.2015, 13:45
Hallo aus Köln Niehl,

Die MS Stadt Köln ENI 04200780 Hat den Niehler Hafen Verlassen!
anbei Bilder aus dem letzten 1/2 Jahr, leider keine von der Abfahrt.

Grüsse
R. S. Koeln

klt-cgn
20.11.2015, 14:10
Hallo zusammen,

die "MS Stadt Köln" liegt heute bereits im Hafen Köln-Mülheim auf der Werft auf dem Trockenen. Leider konnte ich von der Zoobrücke aus kein Bild machen da ich mit dem Auto unterwegs war.

Gruß
Kalle

klt-cgn
01.12.2015, 09:21
Hallo zusammen,

hier ein Auszug zur Sanierung der "MS Stadt Köln" aus der Kölner Hafenzeitung Jahrgang 7 / Nummer 4 / Dezember 2015. :hupf:

Ausserdem gibt es zu diesem Schiff eine Homepage: www.ms-stadt-koeln.de

Viele Grüße
Kalle

klt-cgn
09.12.2015, 09:31
Hallo zusammen,

hier nun Photos von meinem gestrigen Besuch auf der KSD-Werft in Köln, wo die "MS Stadt Köln" zur Reparatur auf dem Trockenen liegt.

Viele Grüße
Kalle

klt-cgn
09.12.2015, 09:34
... und hier noch die Bilder vom Steuerbord-Antrieb.

Gruß Kalle

Hummel-Ruthof
09.12.2015, 10:25
So sah das Schiff kurz nach der Indienststellung aus. Das Photo stammt aus der Sammlung des Architekten
Georg Leimer, der die Innenausstattung des Schiffes gestaltete.

R. S. Koeln
19.02.2016, 19:26
anbei Bilder + Video der "Stadt Köln" ENI 4200780 von heute in Köln-Mülheim und Köln-Niehl.
Die Stadt Köln wurde mit Hilfe der "Princess" ENI 02325046 MMSI 244660214 heute
von der Werft in Köln-Mülheim,
(wo leider die erforderlichen Reparaturen nicht Durchgeführt worden)
zum alten Platz in Köln Niehl überführt.

Grüsse

R. S. Koeln

http://youtu.be/XLPlRicbIn4

klt-cgn
23.12.2016, 14:07
Hallo zusammen,

es geht weiter mit der MS Stadt Köln. Der Bericht wurde heute unter http://www.report-k.de/Koeln/Koelnaktuell veröffentlicht.

Viele Grüße aus Köln
Kalle

Motorschiff Omega
31.01.2017, 10:40
Die MS Stadt, für viele Jahrzehnte das maritime Zeugnis der einstigen Hansestadt, ein Schmuckstück der Rheinflotte, der Stolz des Rates und der Verwaltung, die Fahrt auf der MS Stadt Köln ein Teil des Pflicht- und Vergnügungsprogramms hoher und höchster Staatsgäste der Bundesrepublik, also ein wichtiges Zeugnis der Stadtgeschichte und der hohen Schiffsbaukunst der 30er Jahre drohte als letzte Station der Schiffsfriedhof.

Nach langem Hin- und her zwischen Stadtverwaltung, Stadtpolitik und Förderverein wurde im Dezember 2016 endlich ein Nutzungsvertrag zwischen der Stadt Köln und dem Verein der Freunde und Förderer des historischen Ratsschiffes MS Stadt Köln geschlossen. Jetzt kann es endlich an die konkrete Restaurierung des Schiffes gehen.:captain1:

Motorschiff Omega
22.02.2017, 13:57
Am 21.02.2017 fand die Mitgliederversammlung der Freunde und Förderer des historischen Ratsschiffes MS Stadt Köln statt. Seitdem der Nutzungsvertrag mit der Stadt Köln geschlossen wurde, ist der Verein endlich handlungsfähig.
Es wurden einige grundlegende Beschlüsse für die Arbeit der nächsten Zeit gefasst (Reparaturangebote einholen, Prioritätenkatalog erstellen usw.).
Leider hat die lange Liegezeit insbesondere dem Rumpf nicht gutgetan. Der Restaurierungsaufwand wird vermutlich höher, als bisher angenommen.

Heinz

Giesen-FV StadtKöln
01.03.2017, 19:03
Der Förderverein arbeitet sich voran - hier der Flyer

...leider kann ich die PDF-Datei des Flyers nicht einfügen. Wenn's technisch möglich sein sollte, bitte ich um einen Hinweis. Ich verschicke ihn gerne per Mail auf Anfrage (s.u.)

KONTAKT:
VEREIN DER FREUNDE UND FÖRDERER DES
HISTORISCHEN RATSSCHIFFES M/S STADT KÖLN
VORSITZENDER: UDO GIESEN – Tel. 0171-210 4282 - Mail: UdoGiesen@aol.com
INTERNET: WWW.MS-STADT-KOELN.DE (http://WWW.MS-STADT-KOELN.DE)

Giesen-FV StadtKöln
02.04.2017, 15:36
Liebe Freunde der M/S Stadt Köln!

Als Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer des ehemaligen Ratsschiffs M/S Stadt Köln e.V. (sorry für den sperrigen, langen Namen!) möchte ich Sie alle herzlich einladen, sich über den aktuellen Stand auf unserer Homepage:
www.ratsschiff-koeln.de
zu informieren (geht auch ohne www). Noch besser wäre natürlich, wenn Sie den Spendenbutton fleißig nutzen würden, um uns zu unterstützen, die alte Dame wieder aufblühen zu lassen.

Im Augenblick hat der Verein die Aufgabe, 700.000,- EUR Fördergelder einzuwerben, um die Restaurierung des Schiffes in einem ersten großen Schritt zusammen mit den 500.000,- EUR, die der Rat bereit gestellt hat, voranzutreiben.
Für Fragen stehen die Mitglieder des Vorstands und besonders der Vorsitzende gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße in die Runde
Udo Giesen

Giesen-FV StadtKöln
02.04.2017, 15:38
Die Homepage wurde überarbeitet und ist auf einen anderen Server umgezogen. Daher bitte die NEUE HP-Adresse verwenden:

www.ratsschiff-koeln.de

Herzl. Grüße
Udo Giesen

klt-cgn
11.08.2018, 12:52
Heute war im Kölner Stadtanzeiger der folgende Bericht zu lesen über den Start der Restaurierung.

Viele Grüße
Kalle

Nohabler
11.08.2018, 20:43
Hey,

das ist ja mal eine gute Nachricht, daß man das Schiff in Niehl nicht mehr aufs Absaufen warten lässt!
Dem Verein alles Gute zum Gelingen!

Grüße Nohabler :hupf:

klt-cgn
14.12.2018, 13:39
Hallo zusammen,

in der aktuellen Hafenzeitung Köln, Ausgabe 04/2018, findet man einen interessanten Artikel über die geplante Instandsetzung des Schiffes.

Viele Grüße
Kalle

klt-cgn
27.12.2018, 14:33
Hallo zusammen,

die Stadt Köln liegt zur Zeit im vollen Niehler Hafen und ist umgeben von vielen Schiffen im Winterquartier.

Viele Grüße
Kalle

klt-cgn
23.01.2019, 17:42
Hallo zusammen,

wie in der Januar-Ausgabe 2019 von bei "SUT Schiffahrt, Hafen, Bahn und Technik" zu lesen ist, geht es mit der Instandsetzung der "MS Stadt Köln" im Frühjahr los.

Viele grüße aus Köln
Kalle

klt-cgn
23.04.2019, 14:47
Hallo zusammen,

heute wurde das ehemalige Ratsschiff der Stadt Köln "MS Stad Köln" mit Unhterstützung von MS Doris vom Niehler Hafen zur Schiffswerft nach Köln-Mülheim überführt. Dort beginnt nun die Sanierung des unter Denkmalschutz stehenden historoischen Schiffs :hupf:.

Viele Grüße
Kalle

R. S. Koeln
23.04.2019, 22:43
Hallo aus Köln - Niehl

anbei weitere Bilder zu überführung der "Stadt Köln" aus Köln-Niehl zu Werft in Köln-Mülheim
mit der "Doris" (Lülsdorf) ENI 04812250 MMSI 211707860.

Grüsse,
R. S. Koeln

klt-cgn
24.04.2019, 11:28
... und hier ist der Bericht aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 23.04.2019 von der Überführung zur Werft.

Gruß
Kalle aus dem Kölner Süden

Navico 2
24.04.2019, 11:32
Hoffentlich wird es nicht die 2. Gorch Fock :pfeif:

Gruß Manfred

klt-cgn
02.05.2019, 16:05
Hallo zusammen,

heute erfolgte im Mülheimer Hafen die Hellingnahme der MS Stadt Köln bei KDS-Werft.

Gruß aus Köln
Kalle

Giesen-FV StadtKöln
03.05.2019, 14:32
Hallo, Manfred,
wenn vernünftige Menschen ihr Hirnschmalz richtig einsetzen, wird auch was daraus!
Zur Info: Unser Verein hat - Stand heute - etwa 850.000,- EUR an Fördergeldern, Spenden und Akquisitionen zusammengebracht. Die Stadt Köln als Eigentümerin hat per Ratsbeschluß vom Nov. 2015 zusätzliche 500.000,- EUR bereitgestellt und im Dezember 2018 an den Verein ausgezahlt. Weitere Fördergelder sind für die zweite, dritte und ggfs. vierte Sanierungsstufe beantragt bzw. werden beantragt.
Für die jetzt bei der KSD-Werft in K-Mülheim beginnenden Arbeiten der ersten Sanierungsstufe (vorwiegend neues Unterwasserschiff) liegt ein Festpreisvertrag! von ca. 950.000,- EUR vor.
Die sich daran anschließende 2. Restaurierungsstufe ist gerade bezgl. des Leistungsumfangs in Arbeit und wird in Kürze fertigt gestellt, um in eine EU-weite Ausschreibung zu münden. Hier sind Gelder von 600-800.000,- EUR kalkuliert. Die nachfolgenden Stufen sind finanziell geringer.
Damit liegen wir absolut im Plan! Denn merke: ZUVIELE KÖCHE VERDERBEN DEN BREI!
Als kleiner Verein mit klugem, zusammenarbeitenden Vorstand sind die Wege einfach und klar. Wir handeln mit Übersicht, vorausschauend und logisch!
In diesem Sinne
herzliche Grüße
Udo Giesen
Vorsitzender des
Vereins der Freunde und Förderer des
Hist. Ratsschiffs MS STADT KÖLN e.V.

R. S. Koeln
03.05.2019, 21:15
Hallo Herr Giesen,
Danke für die info. der erste Video "MS STADT KÖLN" für 2019 ist in Anmarsch,
(ist breits fertig und muss leider nochmall bearbeitet werden da zu lang)
noch ein hinweis Kalle macht auch Schöne Bilder........
Grüsse aus Köln
R. S. Koeln

klt-cgn
04.05.2019, 13:56
Hallo zusammen,

bei Sichtung meiner Bilder von den Kölner Lichtern 2004 bin ich auf die Bilder von MS Stadt Köln gestossen. Dies sind meine letzten Bilder, die ich von dem damals noch fahrtüchtigen Schiff gemacht habe. Das erste Bild ist am Steiger in Köln und die beiden anderen Bilder auf der Fahrt zum Aufstellort vor Sürth. Das Schiff ist dann zum Feuerwerk im Korso mitgefahren. Ich selbst war damals am 10.07.2004 auf dem Schiff MS Wappen von Köln.

Viele Grüße aus dem Kölner Süden :wink:
Kalle

R. S. Koeln
04.05.2019, 17:22
Hallo aus Köln - Mülheim,

anbei weiter Bilder aus dem Mülheimer Hafen ,
sowie ein kurz Film,

Grüsse R. S. Koeln



https://youtu.be/Z40NjtfNtKo

klt-cgn
07.05.2019, 18:15
Hallo zusammen,

hier ist jetzt auch ein Video von der Überführung der MS Stadt Köln zur KSD-Werft am 23.04.2019:


https://youtu.be/CBy4Ci51JpY

Viele Grüße aus Köln
Kalle

R. S. Koeln
07.05.2019, 19:02
Kalle, Bravo hast Du gut gemacht,
Grüsse aus Köln,
Roni,

klt-cgn
07.05.2019, 19:22
Danke Roni,

... und hier mein Film von der Hellingnahme am 2.5.2019 bei der KSD-Wert.


https://youtu.be/d6rOLSuEZaY

Viele Grüße aus Köln
Kalle

klt-cgn
09.05.2019, 13:58
... heute erfolgte auf der KSD-Werft die Erleuterung der Sanierungsmaßnahmen an den Spanten. Hierfür wurde das Unterwasserschiff am Bug, an der Backbordseite und am Heck geöffnet und ich habe u. a. die anhängenden Bilder gemacht.

Gruß aus Köln
Kalle

R. S. Koeln
09.05.2019, 19:11
Hallo aus Köln - Mülheim,

Danke Herr Giesen und den Mitarbeiter der KSD Werft für die info.
anbei weiter Bilder aus dem Mülheimer Hafen von Heute,

Grüsse, R. S. Koeln

klt-cgn
10.05.2019, 10:51
... und hier der aktuelle Flyer des "Verein der Freunde und Förderer des historischen Ratsschiffes M/S Stadt Köln" mit der Geschichte des Schiffes.

Gruß aus Köln
Kalle

klt-cgn
24.05.2019, 15:38
... und hier aktuelle Bilder von der Sanierung des Unterwasserschiffs im Bereich des Maschinenraums. Beide Maschinen sind auf Federn gelagert, um die Vibrationen so gering wie möglich zu halten. Die in den Bildern gezeigten Federn sind auf der Steuerbordseite,

Gruß aus Köln:wink:
Kalle

klt-cgn
23.06.2019, 13:43
... und hier aktuelle Bilder von der Sanierung der MS Stadt Köln beim gestrigen Treffen mit Freunden und Förderern der MS Stadt Köln auf der KSD-Werft in Köln.

Gruß aus Köln
Kalle

klt-cgn
10.07.2019, 14:48
... und hier wieder aktuelle Bilder von der Sanierung des Unterwasserschiffs der MS Stadt Köln von meinem heutigen Besuch auf der KSD-Werft in Köln.

Gruß aus Köln
Kalle