PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lahnschleife Cramberg mal von oben



Gernot Menke
25.05.2010, 10:44
Hier mal eine andere Perspektive der Lahnschleife bei Cramberg, die von einem Kraftwerkstunnel abgekürzt wird. Der Tunnel zweigt im OW der Schleuse Cramberg (Lahn-km 91,8) ab und mündet bei Lahn-km 98,4 wieder in den Fluß. Damit die fast sieben Kilometer lange Lahnschleife nicht leerläuft, wurde die Schleuse Scheidt notwendig (km 96,8).

Es ist klar, daß in der Lahnschleife eine geringere Strömung herrscht, da ein großer Teil des Wassers durch den Tunnel geht und sich in den Turbinen amüsiert :roooll:. Die Lahnschleife drohte daher leicht zuzufrieren. Zur Zeit der Lahnschiffahrt fuhren beheimatete Schiffer im Winter auf diesem Stück immer mal hin und her, damit sich keine Eisdecke bildete.

Beide Bilder sind etwas nördlich von Langenscheid aus in Richtung Südwesten aufgenommen. Auf dem ersten Bild liegt unten im Tal unsichtbar Geilnau, ein Schiffer- und Wasserbauerdorf an der Lahn. Oben erkennt man im Hintergrund Scheidt, nach dem die Schleuse benannt ist, die im Tal nach der Linkskrümmung kommt (die Lahn fließt vom Vorder- zum Hintergrund oder auch: vor dem Rapsfeld in Bild 2 nach rechts und dahinter nach links).

Die Ortschaft auf dem zweiten Bild ist Cramberg. Der Höhenzug, auf dem das Rapsfeld liegt, wird am linken Bildrand vom Kraftwerkstunnel durchstochen. Die Schleuse Scheidt müßte im Hintergrund rechts von Cramberg gerade außerhalb des Bildes liegen.

Die Bilder habe ich am 22.5.2010 auf dem Weg zum Forumstreffen gemacht.

:wink: Gernot