PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Poseidon - FGS - 32201885



meissen
29.06.2010, 17:25
Seit April 2008 gibt es auch in Böhmen eine Poseidon.

Schiffsdaten:

Name: Poseidon DC
Ex-Name: Poseidon
gemeldet in: Decin
Nationalität: :cz:
Europa-Nr.: 32001885 (ex 4305330)

Länge: 40,65 m
Breite: 6,50 m
Tiefgang: 0,86 m
Fahrgäste: 270 Pers.

Maschinenleistung: 367 PS

Baujahr: 1926
erbaut in: :d:
Bauwerft: Bring & Giesen, Königswinter
Das Schiff befährt die Strecke Decin - Hrensko. Die Aufnahmen sind vom 12.06.2010 bei und in Hrensko..

Gruss
meisen

Elbianer
29.06.2010, 22:54
Hallo Jürgen,

wo hast du denn die ENI her? Auf deinen Fotos kann ich sie nicht sehen. Am 27.03.2008 lag das Schiff noch in Koblenz, mit Heimathafen Koblenz am Heck (Foto 1 bis 3).
Im Steuerhaus gab es eine Papptafel mit folgenden Angaben: Länge 40,0 m / Breite 6,40 m / 240 Personen und der Amtlichen Schiffsnummer 4305330. Diese Tafel wurde bestimmt für die Überführung angebracht.

Am 22.01.2009 sah das Schiff wieder im Rosawitzer Hafen in Decin. Das geschlossen Oberdeck war entfernt. Am Schiff stand max. 100 Fahrgäste / 240 im Restaurant und die ENI 32201885.

Der Schiffsname wurde um "DC" ergänzt. Am Heck stand DC POSEIDON und an der Seite POSEIDON DC. Scheinbar so wie es gerade gepasst hat. Ich denke mal dies steht für den Heimathafen Decin und soll das Schiff vom FGS POSEIDON aus Prag unterscheiden.

Gruß Thomas

meissen
30.06.2010, 09:59
Hallo Thomas,

die Registriernummern habe ich aus dem tschechischen Register. Die " Schlüsselnummer " war 32201885 ( steht am Schiff).

Gruß
Jürgen

Elbianer
30.06.2010, 22:47
Hallo Jürgen,

danke für deine schnelle Antwort. Die "Schlüsselnummer" ist die "jednotné evropské identifikační číslo ENI (8 číslic)" also die einheitliche europäische Identifikationsnummer ENI. Der kleine aber wichtige Unterschied ist die Null welche du vor die ehemalige Amtliche Schiffsnummer gesetzt hast.

Ich fasse noch mal zusammen. Die POSEIDON aus Koblenz hatte die Amtliche Schiffsnummer 4305330. Diese steht im Tschechischen Register ja auch unter "Předchozí evidenční číslo", was "Frühere Registriernummer" bedeutet. In Decin wurde der Schiffsname mit DC in "POSEIDON DC" ergänzt und das Schiff erhielt die in Tschechien vergebene ENI 32201885. Eine ENI 04305330 hat es demzufolge nie gegeben.

Gruß Thomas

reanna
30.06.2010, 22:55
Hallo Thomas !

Ich hatte die "0" an die Registriernummer gehängt, da wir Modis das hier im Forum versuchen einheitlich zu machen, damit die Suche in der Suchmaske einfacher für die User wird und weniger Schiffe doppelt gepostet werden, mal mit und mal ohne die "0".

Den Fehler habe somit ich begangen.

Gruß
reanna

Elbianer
30.06.2010, 23:49
Hallo reanna,

das Gegenteil von Gut ist oft gut gemeint. Das Schiffe doppelt gepostet werden wird auf diese Weise eventuell in einigen Fällen verhindert, in anderen schafft es aber zusätzliche Verwirrung. Bis mindestens 2012 müssen wir noch damit leben, dass es ENI und Amtliche Schiffsnummer (Euro-Nummer genannt) nebeneinander gibt.

Schiffsverläufe nachzuvollziehen und Datenbanken über Schiffe zu erstellen ist eben etwas komplizierter als viele zunächst denken. Das ist doch aber ja auch das interessante an den Hobby und nur wer gar nichts macht, macht auch keine Fehler.

Gruß Thomas

reanna
01.07.2010, 00:09
Hallo Thomas, hallo Jürgen !

Ich habe dann mal die in Tschechien vergebene ENI 32201885 mal an den ersten beiden Beiträgen eingefügt und die alte Amtliche Schiffsnummer 4305330 in Beitrag #1 eingetragen.
So kann man in Zukunft das Schiff einfacher finden, bzw. zuordnen.

Gruß
reanna :wink:

Oberweser
01.07.2010, 00:51
das Gegenteil von Gut ist oft gut gemeint.

Das sehe ich genau so. Es ist nun mal ein Unterschied, ob ein Schiff bereits eine ENI mit vorangestellter 0 hat oder de facto "nur" eine Europanummer. Ich halte diese hier praktizierte "Gleichmacherei" für recht fragwürdig.
Gibt es denn keine andere Möglichkeit, die Suchfunktion zu erleichtern? Bei db geht´s doch auch ohne die "0".

Gruß
Thomas

Cantor
09.07.2010, 20:05
Hallo Thomas und Thomas

Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Der Unterschied zwischen der Europanummer eines Schiffs, von mir EUR genannt, und seiner ENI ist die vorangestellte Null. Eine alte EUR wird nicht automatisch zur ENI, aber in den allermeisten Fällen kann eine Untersuchung dazu führen, dass das Schiff die vorangestellte Null führen darf. Es kann also jederzeit erfolgen und würde auch hier im Forum eine Abänderung erforderlich machen. Es ist keinem Moderator zuzumuten, darauf zu achten, ob in 100en von Beiträgen die Angaben mit oder ohne die Null richtig sind. Deshalb nutzen die allermeisten User die Möglichkeit, ihre Schiffe gleich mit der Null zu versehen, auch wenn am Schiff noch die alte EUR steht.

Schon im Titel, wie er in der Übersicht "Neue Beiträge" erscheint, wird die Amtliche Schiffsnummer mit der Null angezeigt. Das hat sich als Forumsstandard herausgeschält und hat mit "Gleichmacherei" nichts zu tun. Im vorliegenden Beispiel wurde die 4305330 der Poseidon als 04305330 ins Forum gestellt. Wenn man die Amtliche Schiffsnummer in der zuletzt genannten Form in die Suchmaske eingibt, erhält man das gewünschte Schiff.

Auch db geht nicht einheitlich oder "richtig" vor. Am Schiff steht 4305330, das dürfte dem/r Sacharbeiter/in bei db bekannt gewesen sein, als er oder sie im Beitrag zur Poseidon die ENI des Schiffs als 04305330 eingetragen hat. Eine solche ENI wird es nicht geben, weil die Schiffsnummer jetzt mit dem neuen tschechischen Code 32 beginnt.

Letzten Endes liegt es an der Software, wie sie in unserem Forum vorliegt. Die Suchfunktion verarbeitet die eingestellte EUR oder ENI so, wie es im Thema erfolgt. Dieses kleine Manko wird von den Moderatoren umschifft, indem er oder sie die neuere Form der ENI wählt. Für die Moderatoren bringt die Vereinheitlichung Arbeit, wir als User sind die Nutznießer dieser Abänderung, weil wir sehr viel schneller auf das gesuchte Schiff zugreifen können.

sG Eberhard

Dampferfahrer_DD
24.06.2012, 18:41
Hallo an alle :wink:,

das MS POSEIDON am 20.05.2012 auf Fahrt Richtung Dresden in Höhe Pillnitz.

Viele Grüße - Alex.

trystan
16.11.2012, 16:58
Hallo,

anbei habe ich das Foto eines FGS "Poseidon" gefunden; es wurde im Herbst 1956 auf dem Rhein (Bereich oberer Mittelrhein) aufgenommen. Könnte das die hier beschriebene Poseidon sein?

Gruß trystan

Frank S.
27.04.2013, 14:32
POSEIDON DC heute auf der Fahrt zum 34.Kirchentag nach HH. Fotogafiert in Torgau, der Stadt des Elbe Day.
http://www.torgau.eu/p/d1.asp?artikel_id=1625

Poettekucker001
09.05.2013, 22:37
Moin

Hier nochmal die Poseidon, aufgenommen in Dresden, im Mai 2013, kurze Zeit später nach den Aufnahmen, fuhr das Schiff weiter Richtung :cz:

Gruß Marcus

topplicht
08.10.2013, 10:06
FGS "Poseidon" Hh. Decin oberhalb Dresden 9/13.

Hein Mück
19.08.2014, 14:27
Moin,

am 13.08.2014 passierte die POSEIDON Schmilka auf ihrer Fahrt nach Bad Schandau.

Tschüss
Hein Mück

meissen
23.06.2016, 14:20
Der Deciner Fahrgastschifffahrtsbetrieb führt planmäßig Fahrten von Decin nach Dresden und auch nach Meissen und auch ab Außig nach Leitmeritz durch. Hier Aufnahmen vom 10.06.2016 in Dresden.

Gruß
Jürgen

Elbianer
15.07.2018, 23:47
FGS POSEIDON DC am 22.01.2009 im Rosawitzer Hafen in Decin.

Gruß Thomas

Elbianer
16.07.2018, 12:41
Hallo Zusammen,

ich habe vom FGS POSEIDON noch eine AK gefunden und im Rheinschiffs-Register 1935 folgenden Eintrag. Ich denke es müsste dieses Schiff sein.
Demzufolge ist es mal verlängert und verbreitert wurden. POSEIDON könnte der Bauname sein.
Das Foto im Beitrag #11 dürfte auch diese POSEIDON zeigen, aber noch mit älterer Form der Fenster. Eventuell vor der Verlängerung :fragkratz:, das Schiff ist auf dem Foto ja leider nur zur Hälfte sichtbar.

Schiffsname: Poseidon
Eigner: Gerhard Collée, Koblenz

Länge: 23,60 m
Breite: 3,86 m
Tiefgang: 1,40 m (beladen)

Leistung: 112 PSe / Einschraubenschiff

Tragfähigkeit: 22,0 t

Baujahr: 1926
Bauort: Königswinter

Gruß Thomas

DANIEL-WIEN
14.10.2018, 07:00
Hallo!
Aufgenommen am 6.10.2018 in Decin.
mfG Daniel Wien