PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bavaria 21 (1) - GSK / Baujahr 1899



Dewi
11.09.2010, 09:15
Hallo miteinander,
mal wieder ein alter Schleppkahn der Bavaria-Schiffahrts und Speditions AG, Bamberg. Der GSK "BAVARIA 21".
Gruß Dewi :wink:

Schiffsdaten:

Name: BAVARIA 21
Ex-Name: Hegelmaier
Eigner: Bavaria Schifffahrts- und Speditions AG, Bamberg
gemeldet in: Bamberg
Nationalität: :d:
Schiffsnummer:

Länge: 43,00 m
Breite: 6,25 m
Tiefgang: 1,16 m
Tonnage: 199,9 t

Baujahr: 1899
gebaut in: :d:
Bauwerft: Heilbronn

Cuxi
02.11.2015, 20:16
Moin, moin;
aus dem Rheinschiffsregister 1926; im Register 1930 wird kein Bavaria 21 mehr als SK gelistet.

MfG
Helmut

McRonalds
02.11.2015, 22:13
@Cuxi; vielen Dank (wie immer). Habe die Daten gleich mal oben übernommen. Die Bavaria Forschung ruht momentan, aber das hat damit zu tun, dass ich vermeiden möchte 'betriebsblind' zu werden - und deshalb immer ein bisschen Pause zum 'vergessen' einlege - auch wenn das jetzt etwas komisch klingen mag - um danach wieder 'frisch' ans werk gehen zu können.

Eine interessante Frage habe ich dennoch. Was mir aufgefallen ist; zum Gründungszeitpunkt (Ende 1918) verfügte die Bavaria über 30 Schiffe (davon 13 Motorschiffe). Bilder der BAVARIA Schiffe #6 - #25 sind relativ viele zu finden, die waren auch (fast) alle schon vorher für Carl Perser am oberen Main tätig - dafür waren sie auch konzipiert und gebaut.

Die Schiffe BAVARIA #26 - #34 sind für mich ein Rätsel - nirgendwo findet man ein Bild - wo fuhren die bloss? Lt. meiner info hießen die Schiffe früher mal BAYERN #61 - #69. Weiss jemand woher die kamen und für wen die früher fuhren? Die Bavaria entstand ja aus Anteilen von Presser, Rhenania Gruppe und Van Dam. Evtl. steckte auch Harpen bereits mit drin, die sich später an der Demerag beteiligte? Und hatte nicht Haniel mal Schleppkähne namens Bayern? Sehr viele Fragen. Wer weiss was? Was sagen evtl. die Datenbanken?

Gruß - Ronald;-)