PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zwischen Deluz und Beaume-les-Dames



Gernot Menke
24.09.2010, 22:53
Ja wie - immer noch der Doubs? Ja, der Kanal macht nur einen vergleichsweise kleinen Teil der Verbindung zwischen Rhein und Saone aus - bis auf die zum Teil recht langen Seitenkanäle, die längere Schleifen des Flusses abkürzen, fährt man auf dem Doubs.

Die Schleusen oberhalb von Deluz sind recht urig, so die Nr. 44 / Laissey bei PK 96,7 (Bilder 1-3). Hier quietschen die Tore in allen Tönen und ruckten mal schneller und mal langsamer - ich war froh, als ich ohne Probleme durch war. Schön zu sehen die alte Tornische am Untertor, die aus der Zeit vor der Verlängerung der Schleuse auf das Freycinet-Maß stammt. Bild 4 zeigt die Schleuse 43 / Douvot (PK 99) - das linke Untertor ist noch nicht ganz offen, dann erlischt das rote Licht und man kann einfahren.

Wieder einige Inseln im Doubs und an manchen Stellen ausgelegte Tonnen. Die Schleuse 42 /Ougney (PK 101,4) hat gerade einmal 1,25 m Hub - aber auch sehr hohe Wände. Vielleicht wollte man beim Bau damit nur verhindern, daß die Schleusen bei Hochwasser überschwemmt werden. - Auch hier wieder die früheren Tornischen der zuvor kürzeren Schleuse, diesmal am Obertor (Bild 6).

Noch ein paar "falaises" (Felswände, Bild 7) und man erreicht die Schleuse 40 / Baumerousse (PK 107) - die hier (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?24124-Algen-vom-sich-%E4ndernden-Sound-des-Motors&highlight=algen)(Beitrag 1, Bilder 4-6) zu sehen ist - am unteren Ende des knapp drei Kilometer langen Seitenkanals von Beaume-les-Dames. Auf Bild 9 liegt rechts im Rücken der Anleger von Beaume-les-Dames, von der Brücke geht es links in den Ort, wo ein Supermarkt und eine Tankstelle gut zu Fuß zu erreichen sind. Ich habe das Bild eingestellt, weil ich an derselben Stelle 1986 die Penische "Vers l`avenir" ("Der Zukunft entgegen") aus Nancy fotografiert habe (die heute übrigens Jenica heißt und in St. Jean de Losne beheimatet ist. Gebaut ist das Schiff 1964 in Douai - eine der letztgebauten Penischen also). Zwischen beiden Bildern liegen also 24 Jahre - man sieht, daß der Kanal langsam zuwächst. Ein Eindruck, den man auch ein Stück weiter am bergseitigen Ende des Seitenkanals (letztes Foto) hat.

:wink: Gernot