PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stadt Rendsburg - FGS - KI-A 547



Unregistriert
08.10.2010, 19:12
Hallo,
heute Nachmittag kam im Regensburger Westhafen das Fahrgastschiff STADT RENDSBURG an. Es gehört der RPS. die am 31.12.2009 den Betrieb eingestellt hat.
Nun wurde es nach Wien verkauft. Neben diesem Schiff besaß RPS noch von 1999 bis 2003 die JULES VERNE.

Schiffsdaten

Name: Stadt Rendsburg
gemeldet in: Rendsburg
Nationalität: :d:

ENI-Nr:
MMSI: 211190680
Call-Sig. : DF7054

Länge: 19,60 m
Breite: 4,85 m
Fahrgäste: 149 Pers.

Maschinenleistung: 171 PS

Baujahr: 1925
erbaut in: :d:
Bauwerft: Pröhl, Mondorf

Verbleib: ... verkauft nach Österreich / dort noch eine Zeitlang als "Stadt Rendsburg (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?85722-Stadt-Rendsburg-MB-(KI-A-547))" (KI-A 547) geführt - dann umbenannt "Maria Anna (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?85721-Maria-Anna-MB-(KI-A-547)&p=335950#post335950)" (KI-A 547)

Viele Grüße von der Donau

helmut1972
08.10.2010, 19:45
Hallo!

Hier ein Link: http://www.nokonline.de/202/202.html
Dies müsste das Schiff sein, bin gespannt wer sich das Fahrzeug gekauft hat!

mfG helmut1972

Unregistriert
08.10.2010, 20:57
Hallo,
zuerst bitte ich um Entschuldigung, denn ich habe in der Überschrift beim Schiffsnamen das D vergessen. Bitte nachbessern. Danke schön!
Die Firma hat seit 31.12.2009 den Betrieb eingestellt.
Viele Grüße von der Donau

Bernhard V.
05.11.2010, 19:37
Hallo zusammen,
das könnte Ex Cäcilie von Mondorf sein
Bild 2 auf der Bröhl-Werft in Mondorf
Gruß Bernhard

Quelle der Bilder: www.mondorf-rhein.de (http://www.mondorf-rhein.de/)

Unregistriert
18.11.2010, 15:55
Hallo zusammen,
das könnte Ex Cäcilie von Mondorf sein
Bild 2 auf der Bröhl-Werft in Mondorf
Gruß Bernhard

Die Feststellung ist richtig. Dennoch wäre es nett, die Quelle der Bilder anzugeben: www.mondorf-rhein.de (http://www.mondorf-rhein.de)

Nach meinem Wissensstand 1926 von der Mondorfer Fährgesellschaft als Benzinmotorboot bei Rothschild in Köln gekauft. Ob neu oder gebraucht weiß ich nicht.
Etwa 1935 kräftig umgebaut (Dieselantrieb) bei Bröhl in Mondorf.
Etwa 1976 nach Ehrenbreitstein verkauft, etwa 1984 nach Rendsburg.
Gruss, Roland
webmaster www.mondorf-rhein.de (http://www.mondorf-rhein.de)

rklinger
20.11.2010, 11:13
Ich habe hier noch zwei Bilder: eins zeigt die Cäcilie in den 1920ern oder Anfang 1930 vor dem großen Umbau u.a. von Benzin auf Diesel, das andere ein Schiff namens Däumling II. Ich bin mir nicht sicher,ob das evtl. ein Schwesterschiff der Cäcilie war oder ob das die Cäcilie war zum Zeitpunkt des Kaufs, das dann (leicht) umgebaut wurde und dann Cäcilie genannt wurde.
Gruß Roland
www.mondorf-rhein.de (http://www.mondorf-rhein.de)

Cäcilie: www.ro-klinger.de/REM/caecilie.jpg (http://www.ro-klinger.de/REM/caecilie.jpg)
Däumling II : www.ro-klinger.de/REM/daeumlingII.jpg (http://www.ro-klinger.de/REM/daeumlingII.jpg)

Mittelpoller
10.11.2013, 16:15
In mein Archiv fand ich ein Bild von der "Stadt Rendsburg" vom Juli 2006. MfG Mittelpoller

Elbianer
28.02.2017, 12:59
Im IVR 1990 gibt es eine STADT RENDSBURG mit folgenden Daten:

ex-Name: SCHAENGEL 2
Amtliche Schiffsnummer: 4026850
Eigner: Michael Deist, Rendsburg
Länge: 19,60 m
Breite: 4,93 m
Tiefgang: 0,88 m
Personen: 192
Registriert in Rendsburg unter der Nr.: 12/00186
Schiffs-Attest Nr.: 1418 in Duisburg, ausgestellt am 28.05.1979
Baujahr:1925
Bauwerft: Mondorfer Werft, Mondorf
Antrieb: 1 x Deutz, 82 kW (112 PS), Baujahr 1955

Gruß Thomas

Elbianer
26.09.2019, 22:12
Bauwerft: Pröhl, Mondorf


Muss das nicht richtig "Mondorfer Schiffswerft u. Maschinenfabrik Heinrich Bröhl & Söhne" heißen :fragkratz: 1925 eventuell noch ohne den Zusatz Söhne.

Im Forum gibt es noch einen Beitrag über einen Schiffsbrief des Schiffes, siehe hier (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?82035-Schiffsbrief-vom-19-11-1926-C%E4cilie-Mondorf-(Rhein)).
Darin steht, das Schiff sei vorher als RHEINLAND I in Düsseldorf gefahren.

Gruß Thomas