PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Als zahlender Passagier von Regensburg nach Istanbul - geht das?!



Unregistriert
30.10.2010, 15:04
Hallo erstmal, ein SEHR interessantes Forum...

Ich habe eine - zugegeben verrückte - Idee
Mit einem Frachtschiff von Regensburg/Passau bis nach Istanbul, inkl. Foto-/Filmdokumentation
(ein 2. Teil wäre dann von Istanbul nach Lissabon *lach* - aber das ist dann ein anderes Forum ,-)

Ggf. auch mit "Umsteigen" in "Etappenzielen"... - wäre das technisch/organisatorisch überhaupt möglich?

Kann mir jmd Tipps geben, welche Reederei oä ich darauf ansprechen kann?
Zumindest für den "Einstieg" in Deutschland?

Danke & Grüße aus München
Klaus

Reinier D
30.10.2010, 17:03
:wink: Hallo Klaus

Sinds der Firma Donau-Transport-Service GmbH Regensburg sein betrieb eingestellt hat mit Seine Kümos, Fahren keine schiffen mehr von der Oberen Donau keine schiffe über das Schwarzes Meer. Das sollt so nicht gelingen.

mfg :captain: Reinier

Beluga
06.01.2011, 22:16
kann er nicht versuchen auf diversen Frachtschiffen bis zum Cernavoda-Kanal zu kommen? Bis Braislava fahren etliche Holände und Deutsche , ab Serbien fahren viele ukrainische Schubvebände. Ab Galati und Braila gibt es dann auch Kümos, die sicher ins Schwarze Meer fahren.