PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Moritz - FGS - 04501510



McRonalds
01.12.2010, 22:05
Hallo Binnenschifffreunde,
wenn wir schon den MAX haben, darf der MORITZ, Ho. Würzburg D, L 30, B 6, 200 Fahrgäste, natürlich auch nicht fehlen. 1992 wurde er an den Kanal verkauft und fuhr einige Jahre als WAPPEN VON BERCHING in (na klar) Berching. 1997 nach Schweinfurt verkauft, wo er unterging und erst nach 2 Wochen geborgen werden konnte. Ich glaube, der ist inzwischen auch an der Donau gelandet (letzter Name war FRANKEN, ich glaube, wir hatten im alten Forum auch schon Bilder).

Schiffsdaten:

Name: Moritz
Ex-Name: Erft
gemeldet in: Würzburg
Nationalität: :d:

Länge: 30,00 m
Breite: 6,00 m
Tiefgang: 1,30 m
Fahrgäste: 200 Pers.

Maschinenleistung: 250 PS
Maschine: Deutz F12L 714

Baujahr: 1925
erbaut in: :d:
Bauwerft: Friedrichswerft Einswarden

Gruß - Ronald;-)

Elbianer
01.12.2010, 23:06
Hi Ronald, vergleiche mal dein Foto vom MORITZ mit meine AK vom MAX , siehe in Beitrag # 7 (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?27270-Max-FGS). Ist doch eindeutig das gleiche Foto, nur mit verschiedenen Namen :fragkratz::fragkratz:

Bei Deutsche Binnenfahrgastschiffe : Illustriertes Schiffsregister / Dieter Schubert. Berlin : Welz, 2000 ISBN 3-933177-10-3
findet sich folgender Verlauf des Schiffes.

Baujahr 1925
bis 1964 ERFT
bis 1992 MORITZ bei Fränkische Personenschiffahrt
bis 1996 WAPPEN VON BERCHING bei Berchinger Personenschiffahrt
dann FRANKEN bei Schweinfurter Personenschiffahrt.

Soll dann ab 2004 in Budapest gelandet sein als DANUVIA, siehe hier (http://www.hajoregiszter.hu/index.php?ship=1404)

Gruß Thomas

McRonalds
01.12.2010, 23:08
Hallo Thomas,
ist mir gerade auch aufgefallen. Als alter 'Repro'-Profi würde ich das MAX-Bild als Fälschung einstufen. Aber immerhin sind die Schiffe doch wohl soweit baugleich gewesen, dass man solche Souvenir-Scherze machen konnte:-)
Gruß - Ronald;-)

Elbianer
01.12.2010, 23:22
Hallo Ronald,
der Name MAX und auch der Heimatort Würzburg ist eindeutig auf meiner Karte nachträglich ins Foto retuschiert wurden. Möglich, dass es eigentlich die MORITZ ist. Hätte aber auch sein können, es war auf den Foto nur schlecht lesbar. Ich habe einige Karten wo der Name nachträglich ins Foto gemacht wurde.

Gruß Thomas

McRonalds
01.12.2010, 23:26
Das kann gut sein. Ich habe eine Zeit lang in der Branche gearbeitet - und weiss was man da teilweise zusammen retuschiert hat! TRAU KEINER POSTKARTE!
Gruß - Ronald;-)

claudius2
03.12.2010, 00:12
Hallo
Hier ein Bild vom FGS "MORITZ" von 1969 -1972
MAX und MORITZ hatten Luftgekühlte DEUTZ-Motoren mit 170 PS.

Elbianer
03.12.2010, 14:15
bis 1964 ERFT
bis 1992 MORITZ bei Fränkische Personenschiffahrt


Hallo Zusammen,
im Beitrag zum FGS MAX (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?27270-Max-FGS/page2) gibt es Bilder vom MORITZ bei der Hafeneröffnung Bamberg 1962. Es kann also die Angabe von Dieter Schubert nicht stimmen. Entweder führte das Schiff den Namen ERFT vorher gar nicht oder es wurde jedenfalls schon vor 1962 umbenannt.

Gruß Thomas

McRonalds
18.12.2014, 21:09
...eine der letzten/die letzte Fahrt als MORITZ, 1992 im Wehrarm der Schleuse Schweinfurt. Gruß - Ronald;-)

McRonalds
23.08.2016, 21:46
...noch eine altes Bild aus Bamberg...

kaeptn-tom
21.03.2018, 10:55
...und hier der Bordstempel.

MfG Thomas

Jürgen
01.02.2019, 09:25
Hallo,
scheinbar ist Schweinfurt die Schicksalsstadt dieses Schiffes, da ist ja mal untergegangen. Hier noch alte Zeitungsausschnitte von 1966, da wurde das Schiff von zwei Ami´s gekapert und losgebunden. Auf Grund der kleinstädtischen Vernetzung hat dies ein schnelles Ende mit gutem Ausgang genommen. Von der Abendzeitung und , vermutlich, dem Schweinfurter Tagblatt, alte Zeitungsausschnitte.

Grüße
Jürgen

danubenews
11.03.2019, 21:54
Nostalgie pur: FGS MORITZ vor der Industriekulisse des Großkraftwerk Franken II (MD-Kanalkilometer 48), um 1994

Foto: Klaus Heilmeier

John Franklin
13.03.2019, 19:13
Hallo zusammen,

da mein Vater oft für die FPS gefahren ist, habe ich auch noch ein paar Fotos der FPS-Flotte im Archiv.

Wenn mal die Maschine o.ä. ausfiel, hat man eben improvisiert. Da nahm auch einer den anderen schnell mal auf den Haken. Auf dem Bild schleppt "Moritz" den "Max" ab. Aufgenommen Anfang der 70er Jahre in Marktheidenfeld.