PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Donau - St.Nikola Strom-km 2075 6.Dezember 2010



danubenews
06.12.2010, 13:18
St.Nikola - Strom- km 2075
Im sagenumworbenen Strudengau liegt der alte Schiffermarkt St.Nikola. Seit vielen Jahrzehnten wird hier eine besondere Nikolausfeier abgehalten. Festgottesdienst, Marsch der Schiffsleute mit Musikkappelle zum Donauufer, Nikolausempfang - der per Schiff ankommt,dann Beschenkung der Kinder.
Aber eine besondere Geste ist das Gedenken an die im abgelaufenen Jahr verunglückten und ertrunkenen Schiffsleute in der Donau. Von einer Ruderzille wird in Strommitte ein Kranz den Fluten der Donau übergeben. Während dieser Zeremonie ertönen sämtliche Schiffshörner der anwesenden Festschiffe. Die Schifffahrt wird darüber informiert, während der Begegnung mit dem Kranz, erweisen sie mit anhaltenden Schiffshornsignalen die Ehre.
Bilder: Der Pfarrer segnet den Kranz am Donauufer
In Strommitte übergibt der Strommeister den Kranz der Donau

mfG
-otto-

Gamperdona
06.12.2010, 15:53
Hallo -otto-

Das ist eine sehr eindrückliche Zeremonie !
Ich liebe alte, einheimische Traditionen und finde es wichtig und wünschenswert, dass diese erhalten bleiben. Nicht nur in meiner Heimat, sondern auch anderswo. Halloween z.B. meine ich damit nicht.

Danke für den Bericht.

Gruss,
Stephan

Pedro
06.12.2010, 16:34
Ein schöner Brauch...
Fast so schön wie Heiligabend die Seemannsgrüße zu hören.
Auch dabei bekomme ich immer ein feuchtes Auge.

Pedro - der auch seine Ehrerbietung ausdrücken möchte.