PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wo ist das ??



retep
08.12.2010, 20:02
hallo zusammen - habe noch ein bild gefunden -
kann mir jemand sagen wo das ist ??
gruß peter

Oberweser
08.12.2010, 20:09
Hallo Peter,

wär echt nicht schlecht, wenn du uns das Bild auch zeigen würdest, dann wär das Rätsel etwas einfacher...:lool::lool:

:wink: Thomas

Oberweser
08.12.2010, 20:25
Hallo Peter,

dann hat's ja jetzt doch geklappt mit dem Bild...:super:

Leider hab ich auf Anhieb überhaupt keine Idee, wo das sein könnte :kopfkratz1: (trotz des sehr markanten Bauwerks...)

:wink: Thomas

retep
08.12.2010, 20:49
hallo - ich bin ja an bord selbst gefahren - ca 1987 - 1990 - ich meine wir waren auf den weg über belgien nach frankreich - schwefelsäure laden für amsterdam .
aber ich komm nicht drauf wo das ist ??? jedenfalls kann ich mich noch gut erinnern - an der ladestelle war das wasser schwarz - keine fische im und keine vögel
auf dem wasser - wenn man weiter gefahren währe kommt man nach dünkirchen . ( gut das keiner ins wasser gefallen ist)
gruß peter

han.lud
08.12.2010, 23:15
Hallo Peter,

das Foto zeigt die mittelalterliche Brücke "Pont des Trous",
in Tournai (Belgien).

Gruß han.lud

wwg
09.12.2010, 00:10
Danke, Hans.

Ein schönes Bild dieser Brücke (von der anderen Seite) gibt es wie so oft bei Wikipedia (http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Tournai_JPG05c.jpg&filetimestamp=20051024082636)

Gruß Werner.

Cantor
09.12.2010, 07:45
Hallo miteinander

HIER (http://www.schwarzaufweiss.de/belgien/wallonien-tournai.htm) gibts diese Info zur Brücke in Tournai
Der Inhalt der gelinkten Seite unterliegt der Haftung des Anbieters.

Pont des Trous („Lochbrücke“) nahe des Boulevard Delwart. Diese Brücke war Teil der zweiten Stadtbefestigung und wurde zwischen 1281 und 1329 erbaut. Zunächst existierte an der Schelde nur der Bourdiel-Turm, ehe mit der Ausdehnung der Stadt auf dem anderen Scheldeufer der Thieulerie-Turm erbaut wurde. Die mit drei Meter dicken Mauern und Schießscharten ausgestattete Wehrbrücke diente dazu, den Verkehr auf der Schelde zu kontrollieren und gegebenenfalls zu unterbinden. Was wir heute sehen, ist allerdings dem Umbau im Jahr 1947 geschuldet: Damals wurde die Brücke für die Schifffahrt auf der Schelde verändert: Die beiden Türme am Scheldeufer um 2,4 Meter angehoben und die ursprünglichen Brückenjoche durch neue ersetzt. So wurde der mittlere Brückenbogen erweitert, damit Binnenschiffe mit entsprechender Tonnage passieren können.

Tournai liegt in Südwestbelgien etwa 20km östlich von Lille, Nordfrankreich.

sG Eberhard

Cuxi
09.12.2010, 08:56
Moin, moin;
Ich hätte da auch noch eine alte Ansichtskarte.
Zwei Fragen wären zu beantworten; Ort? Name des Schiffes?
Mit Gruß von der Küste
Helmut:wink:

Ernst
09.12.2010, 10:16
...das ist was für die "Elbianer".....

den Dampfer hatten wir aber auch schon mal im Forum !

Gruß Ernst

Cuxi
09.12.2010, 14:33
Moin, moin;
mehr was für die "Weseraner",
ich weiss aber auch nicht, ob das markante Haus am Hang noch existiert.
Zum Schiff kann ich nichts sagen.
Mit Gruß von der Küste
Helmut:wink:

wesaria
09.12.2010, 15:01
Hallo !
Ich würde sagen, daß auf diesem Bild der " Kronprinz Wilhelm" bzw." Fürst Bismark", (ist schlecht festzustellen), oberhalb Beverungen
ca.bei We-Km 52, auf Talfahrt, zu sehen ist. Das Gebäude müßte wohl das Lokal "Waldfrieden" sein.
Weiterhin Gut`Fahrt
wünscht Ernst !

retep
09.12.2010, 15:28
hallo - zusammen - danke für die antworten - ich währe nicht drauf gekommen -
gruß peter

retep
09.12.2010, 15:47
181805181804hier noch ein paar bilder von der durchfahrt - gruß peter
http://www.binnenschifferforum.de/images/misc/pencil.png

Oberweser
09.12.2010, 19:06
...oberhalb Beverungen ca. bei We-Km 52 ...
Das Gebäude müßte wohl das Lokal "Waldfrieden" sein.


Hallo Ernst,

das Gebäude ist das "Bergschlößchen". (Haus "Waldfrieden" liegt ein paar hundert Meter nördlich und nicht so exponiert am Steilhang.)
Vom Bergschlößchen ist aber heute nicht mehr viel übrig, die oberen Fachwerkaufbauten sind längst weg. Nur die untere Etage ist noch vorhanden und wird als Lagerraum oder so genutzt.
Ich habe heut nachmittag mal versucht, die derzeitige Situation aus ähnlicher Perspektive zu fotografieren. Leider war das Wetter sehr bescheiden (und meine Kamera sowieso...):grummel:

Schöne Grüße aus Beverungen
Thomas :wink:

P.S.: Da ich erst seit 25 Jahren hier wohne, habe ich die Örtlichkeit auf dem alten Foto echt nicht erkannt...:pfeif:

wesaria
09.12.2010, 23:04
Hallo Thomas !
Ich hätte wohl auch auf " Bergschlößchen" getippt, weil es ja unterhalb der B 83 liegt, aber ich hatte es, mit der
Fachwerkbauweise, nicht mehr so genau in Erinnerung.
Weiterhin Gut`Fahrt
wünscht Ernst !

Cuxi
10.12.2010, 09:56
Moin, moiin;
das Haus am Hang wird auf der 1923 abgestempelten Karte als "Waldschlösschen Carlsbrunn" bezeichnet.
Auf Karten späteren Datums taucht dann der Name "Bergschlösschen Carlsbrunn" auf.
Der Name des RD ist leider nicht entzifferbar.
Aber ich hätte hier noch ein Foto wesentlich neueren Ursprungs.
Welche Brücke öffnet sich da?
Hier verkehren nicht nur Sportboote, sondern auch die Berufsschiffahrt aller Arten.
Mit Gruß von der Küste
Helmut:wink:

Cuxi
11.12.2010, 09:07
Moin, moin;
ein Tip zum Raten:
neue Bundesländer, ziemlich weit nördlich.
Mit Gruß von der Küste
Helmut

Friedhelm L.
11.12.2010, 09:44
Hallo Helmut,

das ist die Klappbrücke Wolgast über die Peene.

Gruß

Friedhelm

Gernot Menke
11.12.2010, 13:43
Tja, und die Durchfahrt in Beitrag 13 ist auch sehr berühmt: das ist in Tournai.

:wink: Gernot

Cuxi
12.12.2010, 09:58
Moin,moin;
das stimmt, die Klappbrücke für Strasse und Schiene führt zur Insel Usedom.
Mit Gruß von der Küste,
Helmut:wink:

Heidi 1920
20.12.2010, 19:30
Hallo,
und wo steht diese Brücke ?
Axel

Bernhard V.
20.12.2010, 19:53
Hallo Axel
vieleicht KM 176 ?
Gruß Bernhard V.

Heidi 1920
20.12.2010, 20:56
Hallo Bernhard,
knapp vorbei, ist auch vorbei
Axel

Ernst
20.12.2010, 22:11
Hallo Axel, das könnte hier sein.

Gruß Ernst

han.lud
20.12.2010, 22:36
Vielleicht die Brücke von Mehring??:kopfkratz::kopfkratz:

Gruß han.lud

Heidi 1920
21.12.2010, 15:17
Hallo,
es ist die Brücke von Mehring in der Stauhaltung Detzem. Die wurde vor Jahren erneuert, da gab es eine Havarie: Ein GMS (ich weiss den Namen nicht mehr) fuhr gegen den Pfeiler und machte stark Wasser, die Feuerwehr kam zum pumpen, dann sank das Schiff so schnell das sich Besatzung und Feuerwehr nur mit Nachen an Land retten konnten.
Wo steht denn diese Brücke/Steg?
Axel

Friedhelm L.
21.12.2010, 16:12
Ich habe zwei alte Bilder gefunden von denen ich nicht weiß, wo sie gemacht sind. Das Bild vom Rhein ist von ca.1913 und könnte auch seitenverkehrt sein, das andere von der Mosel ist von 1934.

Gruß

Friedhelm

Ernst
21.12.2010, 16:33
@ Friedhelm, das linke Foto wurde in Kasbach gemacht.

Gruß Ernst

Heidi 1920
21.12.2010, 16:43
Hallo Friedhelm,
die Burg ist die Metternich in Beilstein
Axel

Friedhelm L.
21.12.2010, 17:54
Hallo Axel und Ernst,

vielen Dank für die schnelle Hilfe, an Beilstein hatte ich auch schon gedacht.

Viele Grüße und schöne Feiertage

Friedhelm

Heidi 1920
19.02.2011, 06:53
Hallo,
ich habe zwei Bilder und keine Ahnung wo das ist. Wer kann mir sagen welcher Hafen das ist?
Axel

Bomätscher 60
19.02.2011, 13:10
Hallo Axel!
Ich tippe mal ganz stark auf den Handelshafen in Worms. Hinter dem Kilian erkennt man im Hintergrund die "Deuka"-Silos welche unterhalb des Hafens stehen.
Und der Knick in der Spundwand hinter der MS"Windrose" gehört zu der kurzen Hafeneinfahrt.

Gruß Achim

Hermann
19.02.2011, 23:24
Handelshafen in Worms, das seh ich auch so:wink:

Hallo,

wo sind bin ich denn auf diesen Bildern hier:fragkratz:

Gruß
Hermann:wink:

Heidi 1920
20.02.2011, 07:52
Dankeschön!
Axel

Hans-Wurst
20.02.2011, 09:03
....wo sind bin ich denn auf diesen Bildern hier....


Hallo,

Bin mir nicht hundert % sicher

Konnte oberhalb hannekefär und unterhalb der Eisenbahnbrücke Lingen Ems sein? Der Kanals (wie er heißt keine Ahnung) fuhrt nach Nordhorn und Sportboot Verein Lingen befindet sich dort?!

Gruß @all

Sachsenland
20.02.2011, 12:04
Moin moin,
ich denke Du hast recht, es ist der Ems - Vechte kanal geht nach Nordhorn zum Vechte See. Beim Foto von innen nach aussen im Hintergrund die Hochspannung zum Stahlwerk Benteler.

mig Jürgen

Hermann
20.02.2011, 19:47
Hallo @all und Jürgen,

ihr habt beide Recht mit Hanekenfähr EVK

Gruß
Hermann

Hans-Wurst
20.02.2011, 20:20
Hallo Hermann,

"@all" meine ich Gruß "an alle" ist nicht mein Nick Name
Liegt vielleicht dran das wir verschiedener Generation sind und soll nun nicht boese gemeint sein

Aber freu mich das ich damit richtig liege vielleicht weißt du auch das dort 2 Sport Boot Vereine sind? Habe mal gehört das es früher einer war und sich wohl zwei gestritten haben und dann daraus zwei Vereine herging?!

Gruß "an alle" (@all)

Joana
20.02.2011, 22:13
Hallo,
Wer kann mir sagen wo das ist???????
Gruss Joana

Joana
21.02.2011, 18:32
Hallo,
ist das zu schwer?????
Kleiner Tipp !!! Es ist in Deutschland.
Gruss Joana

ninagri
21.02.2011, 19:46
Hallo,
Ich denk mal das ist die Fähre Stephansposching - Mariaposching. Donaukilometer 2297.
Um 100% sicher zu gehen, müßte aber noch ein großes gelbes Postauto auf der Fähre stehen.

Gruß ninagri

Joana
21.02.2011, 20:21
Hallo ninagri,
Absolut richtig. Die letzte Gierseilfähre auf der deutschen Donau. Die Fähre fährt bis 31 März nur Wrktags und wir waren am Sonntag dort.
Ab Montag steht das Postauto wieder da.
Gruss Joana

Joana
21.02.2011, 21:04
Hallo,
habe noch ein Bild gefunden.
Wo ist das?
Gruss Joana

Reinier D
21.02.2011, 21:12
Hallo Joana

Ich Glaube das is Schleuse Bad Abach im Unterwasser

Mir Freundliche Grüsse aus Rotterdam
Reinier

Joana
21.02.2011, 22:35
Hallo Reinier,
auch das ist richtig. Gratuliere!
Gruss Joana

Reinier D
21.02.2011, 22:42
Hallo Reinier,
auch das ist richtig. Gratuliere!
Gruss Joana

Joana, der was wohl sehr EINFACH!!.

mfg Reinier

Eilers
22.02.2011, 00:29
Moin,moin. Kann mir einer sagen wo das ist und wie die Schleues heißt?

Unregistriert
22.02.2011, 10:24
Moin,moin. Kann mir einer sagen wo das ist und wie die Schleues heißt?

Moin Moin,

Also ich weiß es nicht aber versuche mal Anhand deines Wohnortes zu raten!
Da der elisabethfehn Kanal bei dir in der nahe ist konnte es dort sein? Weiß nicht ob dort Schleusen sind!?
Gruss

Eilers
22.02.2011, 23:48
Hallo Gast, der E- Fehn Kanal ist es nicht. Kleiner Tipp: Von meinem Wohnort ca. 100 Km in Nördlicher richtung.

han.lud
23.02.2011, 00:04
Vielleicht die Schleuse UPGANT-Schott?

Gruß han.lud

Eilers
23.02.2011, 00:56
Hallo han.lud,
Nein, die ist es auch nicht. Es ist eine ganz besondere Scheuse und in Europa ein einzigartiges Bauwerk. Jetzt ist es nicht mehr schwer. Oder?

Ernst
23.02.2011, 01:04
....in Emden, nördliche Zufahrt zur Kesselschleuse.

Gruß Ernst

Eilers
23.02.2011, 01:09
Hallo Ernst,
schön das du dich überall auskennst! Für interessierte habe ich hier die Daten:
Umbauten/ Ergänzungen: 1911/13; 1967/72; 1982/89
Durchmesser des Kessels: 33 m
Länge der West- und Ostkammer: je 35 m
Maximale nutzbare Länge einschl. Kessel: ca. 68 m
Breite der West- und Ostkammer: 7,30 m
Länge der Nord- bzw. Südkammer: 15 bzw. 28 m
Breite der Nord- bzw. Südkammer: 5,30 bzw. 6,20 m
Höhenunterschiede:
Ems-Jade-Kanal (Ostkammer) NN + 1,20 m
Hafenwasserstand (Westkammer) NN + 1,10 m
Fehntjer Tief (Südkammer) NN - 1.00 m
Emder Stadtgraben (Nordkammer) NN - 1,27 (Sommer) und NN - 1,40 (Winter)
Eigentümer: Land Niedersachsen
Betreiber: Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Betriebsstelle Aurich

han.lud
23.02.2011, 01:17
Zu # 49- war deine Kilometerangabe für mich etwas verwirrend.
Ca. 100 km zu etwa Luftlinie 50km ist schon etwas unprägnant.

Gruß han.lud

Ernst
23.02.2011, 01:18
..hab da auch mal ne Frage, wo ist das denn ?

Gruß Ernst

Ouzo
23.02.2011, 01:20
Hallo Gast, der E- Fehn Kanal ist es nicht. Kleiner Tipp: Von meinem Wohnort ca. 100 Km in Nördlicher richtung.

Hallo Eiler,

mit dem Auto kommen so 100 Km hin, Luftlinie sind es so ca. 50 Km

Schöne Grüße
Ouzo

Eilers
23.02.2011, 01:26
Moin, Ouzo. Das mit den Auto hätte ich auch angeben müssen/können. Ich war letzten Sommer da und bin ca. 100/120 Km gefahren. Luftlinie ist mir nicht bekannt, ich hab kein Flugzeug.:puke.

Eilers
23.02.2011, 01:26
Moin Ernst, ich tipp mal so auf Oldersum.

Ernst
23.02.2011, 01:29
..neeeeeeeeeee

Gruß Ernst

han.lud
23.02.2011, 08:02
Hallo Eilers,

wollte mal nachfragen,bist Du im Sommer letzten Jahres nach Emden,den schnellsten oder kürzesten Weg
gefahren?
Darum solltesten wir uns in Zukunft darauf einigen,daß wir allgemein die Entfernungen zwischen Punkt A und Punkt B in Luftkilometer angeben.
Sollte nur ein Vorschlag sein.

Gruß han.lud

Sachsenland
23.02.2011, 08:11
Moin moin,
ich tippe mal auf Weener, obs richtig ist sehe ich morgen komme dann vorbeigefahren.

mfg Jürgen

han.lud
23.02.2011, 08:42
Hallo Jürgen,
wenn du morgen vorbei fährst,kannst Du dir sicher sein,
daß das Weener ist.Darum tippe ich auch auf Weener,
zu 99,9 %.Wäre noch die Spitze vom Turm auf dem Haus zu sehen,sogar 100 Pro.

Gruß han.lud

Eilers
23.02.2011, 09:27
Moin han.lud,
ich bin hin den schnellsten weg, das sind 100 km und ca. 1 Std fahrt.
Zurück den kürzesten weg mit 70 Km. und ca. 1,5 Std. fahrt.
Wenn ich schon mal in Emden bin, lass ich mir es auch nicht nehmen, einmal um den Delft zu fahren. Auch sehe ich mir immer die "Westseite", See und Nesselandschleuse und Borkumkai an dann fahre ich um das Hafengelände und komme bei den Thyssen Nordseewerken wieder raus.

Ernst
23.02.2011, 11:13
Hallo Ihr zwei, ja es ist Weener und draußen ist gerade NW.

Gruß Ernst

Cuxi
23.02.2011, 17:54
Moin, moin;
ich hätte hier noch eine Nachtaufnahme von....? ? ? ?

Mit Gruß von der Elbmündung
Helmut:wink:

han.lud
23.02.2011, 18:06
Hallo Ernst,

wie Du weisst habe ich keine Ahnung,davon aber unheimlich viel.
Was bedeuted NW?
Vielleicht Nordwestwind oder Niedrigwasser.Klär mich mal auf.:fragkratz::kopfkratz::fragkratz:

Gruß han.lud

Eilers
23.02.2011, 18:51
Hallo han.lud, Sieh mal hier: http://www.bsh.de/de/Meeresdaten/Vorhersagen/Gezeiten/index.jsp

han.lud
23.02.2011, 18:55
Hallo Eilers,

natürlich war mir die Bedeutung der Abkürzung bekannt.Ich war nur auf eine Reaktion
von Ernst gespannt.Nichts für ungut.

Gruß han.lud

Eilers
23.02.2011, 19:15
Hallo han.lud, da meit mann es gut...:wink: und macht alles verkehrt.
Soll ich schnell wieder löschen? Vielleicht hat Ernst es noch nicht gelesen:hupf:

Ernst
23.02.2011, 20:27
Hallo Hans, nööö draußen war kein NWW :pfeif::tongue:

Gruß Ernst

Bomätscher 60
24.02.2011, 00:46
Moin, Moin an die Elbmündung; Hallo Helmut!

Wenn mich nicht alle Sinne täuschen, dann bist in Westfalen gelandet: OW Schleuse Münscter.

Gruß Achim

Hans-Wurst
24.02.2011, 04:22
Moin, Moin an die Elbmündung; Hallo Helmut!

Wenn mich nicht alle Sinne täuschen, dann bist in Westfalen gelandet: OW Schleuse Münscter.

Gruß Achim

Guten morgen :-(

Aber auch nur weil bomatsher es meint wurde ich ihn zu stimmen das es Münster ist , allein wâre ich bei der Aufnahme nicht drauf gekommen (falls es dann stimmt)

Bis dann Hans

Cuxi
24.02.2011, 09:06
Moin, moin;
in der Tat habe ich diese Aufnahme im Sept. 2007 im Oberwasser der Schleuse Münster vom Sportbootanlieger aus gemacht.
Damals war der Neubau der Schleuse noch in vollem Gange.
Mit Gruß von der Küste
Helmut

Bomätscher 60
24.02.2011, 23:20
Hallo allesamt!

Hier hätte ich mal was aus der Fahrt bei "brisigem" Wetter.

Gruß Achim

elli2000
24.02.2011, 23:29
Und Hallo zurück,

tippe mal auf Unterelbe, abwärts an der Tonne 122 auf Höhe Wedel, querab Hamburger Yachthafen

MfG

elli2000
24.02.2011, 23:34
Und noch einen Lösungsvorschlag:

Ms Lesath, Splitt nach Cuxhaven :-)

Bomätscher 60
25.02.2011, 10:51
Hallo Elli2000!

Genauer hätte ich es auch nicht beschreiben können, nur sind wir damit zum Ruthenstrom. Aber das war ja nicht gefragt!:captain1:


Gruß Achim:wink:

Kielschwein
25.02.2011, 19:45
so, letztes bild wurde aufgelöst, hier ein neues.

(aber achim, du bist jetzt mal ruhig, weil du weißt, wo das ist :wink1:)

Bomätscher 60
25.02.2011, 19:52
Hallo Rene!

Ich versuch mich dran zu halten, aber darüber reden wir noch, Herr Binnenseemann!!!:evil::fg:

Gruß Achim:wink:

Kielschwein
25.02.2011, 20:18
unentschieden

denn was ist mit dem bild von der unterelbe?

Gernot Menke
25.02.2011, 21:12
# 78: ich war da noch nicht (allenfalls auf der Elbe vorbeigefahren). Aber ich versuchs mal: Dömitz? Da liegt die Schleuse doch in den alten Festungsmauern.

:wink: Gernot

Jürgen F.
25.02.2011, 22:00
Ist das auch in (Ost)Westfalen??:Kap:

Gruß
Jürgen

Kielschwein
25.02.2011, 22:26
versucht es mal ganz weit im osten

gruß René

Jürgen II
26.02.2011, 09:52
Hallo Rene',
In Polen?? ist das weit genug nach osten ?
Schöne Grüße vom Mittelrhein
Jürgen

Gernot Menke
26.02.2011, 12:06
Ja, Jürgen, habe ich auch überlegt. Da hinten auf der Steintafel steht ja was von ..... Kanal - den Anfang kann man natürlich nicht lesen :lool:- Kanal schreibt man jedenfalls auch auf polnisch mit "K".

:wink: Gernot

Kielschwein
26.02.2011, 12:19
genau,

dies ist keine schleuse sondern ein alter kanal und daneben (nicht im bild) befindet sich noch ein zweiter von der selben art. und sie sind in brandenburg.

Gernot Menke
26.02.2011, 12:42
Also doch am (vermutlich alten) Finow-Kanal!? Ich bildete mir erst ein, daß das vielleicht auf dem Tunnel/oder der Brücke stehen könnte. Aber wo!?

:wink: Gernot

Kielschwein
26.02.2011, 15:26
tunnel ist gut. das ist ein alter kanaltunnel von 1816, der aber nicht mehr befahren werden kann.
aber das ist nicht am finow-kanal.

rené

Friedhelm L.
26.02.2011, 15:47
Dann ist es der Bülow-Kanal.

Gruß

Friedhelm

Gernot Menke
26.02.2011, 16:32
Na klar, der Tunnel in Rüdersdorf. Da gibt es offenbar heute einen Museumspark. Ich wollte immer mal zu dem Tunnel, hat aber nie geklappt.

Hätte ich eigentlich erraten müssen - außer dem Weilburger gibt es ja heute nur noch den Rüdersdorfer Schiffstunnel in Deutschland. Aber ich habe nicht geschaltet und das Ding nicht richtig als Tunnel erkannt und auch weiter im Osten gesucht.

Ein sehr schönes Ratebild!

:wink: Gernot

Kielschwein
26.02.2011, 20:01
ganz genau,

das ist der bülow-kanal, und der andere tunnel daneben ist der heinitz-kanal. durch den bülow-kanal kann man durchlaufen und dahinter steht man dann vor dem riesigen loch des kalksteintagebaus und im heinitz-kanal ist eine art kneipe/gaststätte eingerichtet. das gelände drumherum gehört nun mittlerweile zum industriemuseum rüdersdorf. das beschäftigt sich hauptsächlich mit dem alten zementwerk und ein geologisches museum befindet sich auch neben dem tunnel. und das beschäftigt sich mit der geologischen besonderheit des rüdersdorfer kalksteinbergwerk. die ganze anlage dort ist wirklich sehr interessant.
das bild selber ist aber aus dem jahr 2003 als wir noch mit dem schiff kohle nach rüdersdorf gebracht haben. was heute in dem hafen noch los ist, weiß ich leider nicht.

gruß, rené

Kielschwein
26.02.2011, 20:17
ich habe da gleich noch eins.

das dürfte aber diesmal etwas einfacher sein :wink1:

mamudu
26.02.2011, 20:29
mh....

links Walsum und oben Schwelgern...:ouh:


martin

Bomätscher 60
27.02.2011, 00:31
He Rene,

ich stimme Martin zu.; hab's an den Vögeln erkannt:tongue2:.
Die fliegen da immer so:lool::lool::lool:

Gruß Achim:wink: