PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Oppenheim Hafen



Ouzo
02.02.2011, 00:30
Hallo,

der Hafen in Oppenheim, Rheinkilometer 480 (LU) hat eine Länge von ca. 694 Meter, die Breite liegt so zwischen 31- und 44 Meter.

Heute dient er als Yachthafen und der WSA Mannheim hat hier ein Außenbezirk.

Früher war hier eine Verladestelle (Silo) (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?22454-Oppenheim-Verladestelle-Rhein&highlight=oppenheim+Silo) für den nahegelegen Steinbruch.

Ganz in der Nähe gab es eine Hafenkneipe "Zum schnurrigen Kater", Pächter war damals der "Negus" (Becker).

Würde mich freuen hier noch mehr Infos über den Hafen "Oppenheim" zu bekommen.

Es grüßt vom Main:wink:

Ouzo, der in Oppenheim geboren wurde.

Oberweser
02.02.2011, 00:54
Hi Jürgen,

als ich das letzte mal da war (05.09.2009), lag da auch der Waibel 19 (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?25642-Waibel-19-SGMS-%E2%80%93-04606270-amp-Waibel-16-%E2%80%93-SGL-%E2%80%93-04605270) im Eingangsbereich rum (warum auch immer?).

Also vielleicht doch nicht nur Yachten und WSA...

Gruß
Thomas :wink:

han.lud
02.02.2011, 01:18
Hallo Thomas,

vermute das hat private Gründe.Vergangen Oktober,sah ich den auch in Nierstein liegen.
Kann sein,daß der Schiffsführer hier in der Gegend beheimatet ist.:kopfkratz::fragkratz:

Gruß han.lud

Unregistriert
08.02.2011, 16:31
als ich das letzte mal da war (05.09.2009), lag da auch der Waibel 19 im Eingangsbereich rum




Die Waibel 19 ist öfter mal im Oppenheimer Hafen zu sehen, der Liegeplatz an der Spundwand im Berreich des ehemaligen Dyckerhof Verladesilo wird wohl vom WSA verwaltet, ab und an liegt dort auch mal ein Schiff.

Die alte Hafenkneipe "zum schnurigen Kater" wurde in den 70er abgerissen, ich erinnere mich nur ganz dunkel an
die ehemaligen Hafenanlagen in Oppenheim.

Die Fundamente der Häuser am Hafen kamen kürzlich wieder zum Vorschein als die Hochwasser Mauer gebaut wurde.

Rheintreue
09.02.2011, 14:17
Hallo,
der Schiffsführer wohnt in Dienheim.
Gruß Rheintreue

kapt-huk
12.04.2011, 13:55
Hallo Ouzo
Und hinter dem Silo war auch noch die Fa. Kayser aus Mainz,da wurde Kies gelöscht für ihr Betonwerk.das müste so um 1960- 70 gewesen sein.
mfg kapt-huk

kapt-huk
12.04.2011, 13:58
Hallo Rheintreue !
Kennst du den Dienheimer Schiffsführer, Ich kenne Ihn auch....
Gruß kapt-huk

Rheintreue
13.04.2011, 12:00
Aber sicher kenne ich ihn,das ist mein Vater............

Gruß Rheintreue