PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Orinoco - TMS - 06105132



Jürgen F.
08.02.2011, 17:49
TMS Orinoco zu Berg in Birgte am 8. Februar 2011.

Schiffsdaten

Name: Orinoco
Ex-Name: Dordogne (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?17994-Dordogne-TMS-06105132&highlight=dordogne)
gemeldet in: Hoboken
Nationalität: :b:
Europa - Nr.: 06105132
MMSI - Nr.: 205500990
Rufzeichen: OT5009

Länge: 81,20 m
Breite: 10,20 m
Tiefgang: 3,30 m
Tonnage: 1795 T

Maschinenleistung: 1000 PS
Maschinenhersteller: Caterpillar

Baujahr: 2009
erbaut in: :pl:
Bauwerft: Proconstal Shipyard, Szczecin
Ausbauwerft: :b: Marintec Shipyard N.V.Boom
späterer Name: Zambezi (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?84050-Zambezi-TMS-06105132)

Schöne Grüße
Jürgen F.

wolle
19.03.2011, 17:50
TMS Orinoco am o7.02.11 am MLK-Km 142 zu Tal .

Mfg Wolfgang

Power-Ship
24.04.2011, 22:41
TMS Orinoco am 24.04.11 auf dem DEK in Datteln zu Berg.

Gruß
Arnold :wink:

Gernot Menke
25.04.2011, 13:00
"Länge läuft" hat man früher gesagt. Vielleicht war die Formel hier: Breite geht aber nicht so tief - ist ja auch ein Punkt auf dem Rhein, wie man momentan gerade mal wieder sieht. Bis zur in Sachen Besatzungsstärke relevanten Grenze von 86 m wäre ja noch etwas Platz gewesen.

Vielleicht ist die Erklärung dafür, daß man bei Tankern häufig im Vergleich zur Länge relativ breite Schiffe findet, das Stichwort Centertanks und Stabilität. Dann allerdings frage ich mich, ob ein Längsschott und etwas mehr Länge langfristig nicht billiger sind.

Weiß jemand mehr über die Gründe für die "kurzen und breiten" Tanker? Es gab mal welche, die für eine spätere Verlängerung vorgesehen waren, aber das ist bestimmt nicht bei jedem Schiff die Ursache.

:wink: Gernot

Oberweser
25.04.2011, 22:38
Moin Gernot,

es gibt ja doch eine ganze Menge von diesen Tankern mit den ungewöhnlichen Abmessungen 81,30 x 10,20 m (z.B. CT BERLIN, SYNTHESE 11, VIKING.KARVE, JULIA SARA). Die genannten Schiffe sind übrigens alle erst ab 2003 gebaut worden.

Beim TMS JULIA SARA (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?15747-Julia-Sara-TMS-02328534&p=55241&viewfull=1#post55241) kam schon einmal die Frage nach dem Grund für diese seltsamen Abmessungen auf. Offenbar hat es mit der Eignung für die belgischen Wasserstraßen zu tun.

Gruß
Thomas :wink:

Ernst
26.04.2011, 09:56
Hallo Gernot, vieleicht gibt es hierzu einen Zusammenhang ?

Abladetiefe auf dem RHK von der Schleuse Meiderich bis Stadthafen Gelsenkirchen 2,80m. Vom Stadthafen GE bis Henrichenburg für Fahrzeuge bis 9,60 Breite, 2,60m, über 9,60 nur 2,50m. Der WDK komplett und der DEK von Dortmund bis Datteln 2,80m,

Gruß Ernst

Norbert
26.04.2011, 12:12
Hallo Binnenschiffsfreunde,

die genauen Schiffsabmessungen und Abladetiefen für die Norddeutschen Kanäle gibt es hier in der BinSchStrO § 15.02 (http://www.elwis.de/Schifffahrtsrecht/Binnenschifffahrtsrecht/BinSchStrO/Zweiter_Teil/Kapitel_15/15.02/index.html)

Gruß Norbert

Jürgen F.
28.05.2011, 11:29
Am 24.05. in Datteln am 2 -Stunden Platz gesichtet.

Schöne Grüße
Jürgen F.

binnenvaart
16.02.2012, 16:10
Die Orinoco am 03-09-2011 auf den Prinses Margrietkanaal.

Schumi
19.06.2012, 08:02
... hier am 17.06.2012 in Vynen zu Berg.

MFG
Schumi

Power-Ship
19.08.2013, 17:59
Die Orinoco im August 2013 auf dem DEK in Datteln zu Tal.

Gruß
Arnold

leyanis
31.03.2016, 21:12
Hallo Binnenschifffreunde

Den Tanker Orinoco habe ich in Oelegem am Albertkanal zu Tal fahren gesehen.
Das war im Februar 2016 gewesen.

Es grüßt euch Michael.:wink:

mamudu
08.10.2016, 06:39
Hallo,

das Schiff heißt jetzt "Zambesi"...

Gruß, m.

Reinier D
11.06.2017, 16:58
:wink: Hallo Mamudu

Der heisst nicht Zambesi, aber Zambezi, guck mal Hier (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?84050-Zambezi-TMS-06105132&p=331342#post331342).

mfg :captain: Reinier