PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tagung Frachtraten



magisternavis
08.04.2011, 19:33
Hallo zusammen,

ich schlage mal ein paar Termine vor, an der man eine Tagung zum Thema Frachtraten durchführen könnte.

Bitte sucht Euch einen Termin aus.

magisternavis
10.04.2011, 14:01
Hallo zusammen,

so könnte der Ablauf der Tagung aussehen:

13:00 Uhr Treffen in Lampertheim
13:00 Uhr - 14:00 Uhr gemeinsames Mittagessen
14:00 Uhr Beginn der Tagung mit Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des Vereins Binnenschifferforum hilft e.V.
14:10 Uhr Hinführung zum Thema durch den Geschäftsführer des Binnenschifferforums
14:20 Uhr Vortrag zum Thema aus Sicht eines Bundesverbandes
14:45 Uhr Kaffeepause
15:00 Uhr Vortrag zum Thema aus Sicht eines Befrachters
15:30 Uhr Vortrag zum Thema aus Sicht der Politik
16:00 Uhr Zusammenfassung der Statements durch den GF des Vereins
16:15 Uhr Diskussion zu den einzelnen Statements
17:00 Uhr Ende der Veranstaltung
17:10 Uhr gemeinsam Fahrt nach Worms
18:00 Uhr Ausklang in der Hausbrauerei Hagenbräu in Worms
19:00 Uhr Rückfahrt nach Lampertheim

Interessiert dabei zu sein? Dann votet!!! Damit wir zu einem Termin kommen.

magisternavis
30.04.2011, 16:17
:confused1: Ich verstehs nicht. :confused1:

Da bietet man eine Diskussionsplattform in Form eines gemeinsamen Treffens zum Thema Frachtraten und richtig interessieren tut es keinen. :kopfkratz:

Freunde!!!! So lange hier jeder den Einzelkämpfer gibt, kann von einem gemeinsamen Auftreten oder gar von gemeinsamen Aktionen nur geträumt werden.

Es grüßt vom, wegen Wassermangel, nicht mehr befahrbaren Lampertheim Altrhein, ein kopfschüttelnder

Magisternavis

Kawumm 68
01.05.2011, 00:14
Hallo Magisternavis,

es ist also doch der tatsächliche Stand der Teilnehmer. Ich hatte gehoft das nur mir die 7 gezeigt würde. Es ist zum Mäuse melken. Wir hätten unter tollen Beistand alle Möglichkeiten und versemmeln es. Naja, wie war das noch mit den dümmsten Kälber?

Ich weis jedenfalls was ich sage wenn mir einer das Ohr voll jammert

schöne Grüße aus dem Emsland

Kawumm 68

Schifferfrau
01.05.2011, 16:07
Hallo Kawumm 68, hallo Magisternavis,

ich kenne nicht die Gründe der Kollegen, warum sie nicht an der Tagung teilnehmen möchten - aber vielleicht hat der Eine oder Andere ja ähnliche Gründe wie wir..

Wir wissen nicht, wo uns die Reisen hinführen - also ist es immer schwierig, lange im Voraus zu sagen, ob wir an dem entsprechenden Termin auch Zeit haben. Einzige Möglichkeit wäre, dass ich ohne meinen Mann zu einem solchen Treffen fahre (bin an Bord ja "nur" Ablöser für unseren StM und nebenbei noch zuständig für den Papierkram und die Finanzen) - aber das wären dann auch ca. 430 km einfache Strecke von uns zuhause nach Lampertsheim. Du hast es ein wenig weiter von Haren dorthin, Kawumm, aber mir ist der Weg trotzdem zu weit.

Und wenn ich mir vorhergehende Beiträge zum Frachtraten-Thema so ansehe, gehören wir nicht zu denen, die bei einem solchen Treffen gern gesehen sind - behaupte ich jetzt einfach mal....

Uns gehört ein Oldtimer (Bj 1930, aber trotzdem ein "Panzer"), wir haben es nach immerhin 21 Monaten, die wir das Schiff jetzt haben, immer noch nicht geschafft, das Schiff abzubezahlen
:eek:

Und niemand von Euch möchte dort bestimmt ausgerechnet mit einer Frau diskutieren, die
-Quereinsteiger mit Matroseneintrag ist
- sich nicht nur in der Bordküche sondern auch im Maschinenraum auskennt
- in ihrem Leben vor der Schiffahrt im kfm. Beruf gearbeitet hat und sogar in der Lage ist, Auswertungen vom StB richtig zu lesen
- in der Lage ist, mit Bankern und Befrachtern zu verhandeln
- keine unbezahlte Hilfskraft ihres böööösen Patti-Ehemannes ist (ich bekomme Lohn, wenn ich als Ablöser an Bord bin)

Oder etwa doch???

Davon mal ganz abgesehen ist mir der geplante Ablauf der Tagung ein wenig suspekt. 10 Minuten Zeit bleiben Menschen da für Stellungnahmen.... das kann nicht klappen. Ausserdem sollte man Vertreter von allen großen Reedereien/Befrachtern/ Genossenschaften einladen.

Wer nun meint, dass ich ja selber sowas organisieren soll, wenn ich schon so schlau bin, dem sei gesagt, dass mir dazu dann doch die Zeit fehlt. Kind, Haus, Bürokram, WE und Ferien an Bord ist genug Arbeit. Ich überlasse das lieber Menschen, die mehr Erfahrung in solchen Dingen haben.

Es grüßt

Elke - kein Patti, nur dessen geliebte, unentbehrliche und nur selten schüchterne Ehefrau

magisternavis
01.05.2011, 20:27
Hallo Schifferfrau,
liebe Elke,

ich sage schon mal ganz herzlichen Dank für Deine Stellungnahme. Ich würde mich freuen, mit Dir über die verschiedensten Themen diskutieren zu können und ich bin sicher, daß es Kawumm68 und anderen auch so geht. Sicherlich, Lampertheim ist weit weg für Euch, aber man kann auch jeden anderen Ort nehmen. Hauptsache ist doch, man trifft sich, tauscht Gedanken und Ideen aus, eine Diskussion wird in Gang gesetzt und man wird auch gehört.

Hättest Du denn eine andere Idee, wo ein Treffen stattfinden könnte?

Liebe Grüsse aus dem Nibelungenland

Magisternavis (Werner)

Schifferfrau
01.05.2011, 20:41
Hallo Werner,

ich könnte jetzt Minden/Weser vorschlagen (15 km von mir weg) - aber dann haben bestimmt etliche Kollegen dasselbe Problem wie ich es mit Lampertsheim habe:confused1:

Vielleicht sollte erst einmal geklärt werden, wer überhaupt Interesse hat, an der Tagung teilzunehmen. Anschliessend liesse sich dann sicherlich ein Veranstaltungsort "in der Mitte" finden. Nur mal so als Vorschlag:pleased: Ich denke mal, es liefe dann evtl auf Duisburg hinaus. Dort haben, nebenbei bemerkt, ja auch etliche große Befrachter und Reedereien ihren Firmensitz und könnten leicht mal einen Vertreter auf die Tagung schicken.

Und noch mal eine Idee am Rande: Viele werden sicherlich vor Ort übernachten wollen, wenn sie eine weitere Anreise haben...

Viele Grüße
Elke (zuhause) und Jörg (Bülstringen)

Kawumm 68
02.05.2011, 19:16
Hallo Schifferfrau,

schade, ich denke dass ihr genau richtig für solche Treffen seit. Wir benötigen alle diejenigen die mit beiden Beinen auf dem Boden stehen. Die wissen was Arbeit ist und jeden Tag den Mann oder Frau stehen müßen. Ich versuche doch nur das diese Arbeit auch vernünftig Bezahlt wird. Denn die Pattis machen das Geld der Reedreien. Warum sich nicht dagengen stemmen? Wir alle machen soviel Stunden, warum sitzt dann nicht mehr Freizeit dran? Warum verdienen wir nicht soviel Geld das man sein Schiff ohne Bauchschmerzen instandhalten kann. Warum ist es für viele, trotz der Arbeit, nicht möglich regelmäßig Urlaub zu machen? usw usw....

Da stimmt doch was nicht! Außerdem möchte ich noch klarstellen dass ich nichts gegen alte Schiffe habe. Ich habe manchmal ganz bewust provokant geschriebnen damit einigen ein Licht auf geht und wach werden und die Situation erkennen. Der Druck der "Grünen Welle" wird immer größer werden. Wenn wir jetzt nicht unsere Umsätze steigern damit wir die Schiffe up to date bekommen sind wir Geschichte. Wenn ich mal auf Rente bin will ich auf der Ems auch noch deutsche Schiffe sehen.

Übrigens was Frauen an Bord bedeuten weis ich sehr wohl. Ohne die Ehefrau wäre so macher Schiffer aufgeschmissen. Ich weis das jetzt. Damals als meine Mutter immer mit fuhr und alles zusammen hielt(Papiere, Küche und die Launen:roooll:) habe ich das nicht wertschätzen können:kopfkratz:. Aber heute weis ich das und verstehe was du sagst.

Ich wünsche euch alles gute und Glück sowie fette Beute:super:

Gruß Kawumm 68

Schifferfrau
02.05.2011, 20:27
Hallo Kawumm,

ich würd ja sogar erscheinen, wenn die Umstände passen (also Zeit, Ort usw). Zu allen wichtigen Terminen und Gesprächen muss ich sowieso immer alleine hin - und Angst vor Menschen im Anzug hatte ich noch nie.:wink1:

Mein Mann weiss schon, warum er immer weit weg ist, wenn Bank oder Befrachter rufen - ich kann sowas besser, glaub ich. Dafür kann er besser Schiff fahren (ist auch kein Wunder, wenn man schon an Bord in die Windeln gesch... hat)

Gruß

Elke

Schappes
03.05.2011, 07:18
Hallo zusammen,
ich weiss ja nicht wer und wieviele wann irgndwo hinkommen können zu einer Tagung der Frachtraten u.a. wegen. Ihr solltet mal drüber nachdenken ob man dieses Treffen nicht an Pfingsten in Berlin mit einbinden könnte. So könnten die Teilnehmer an einer Fachtagung eventuell einen Tag früher anreisen(sofern möglich), Tagungsort wäre sicherlich vorhanden, bis Pfingsten ist nicht mehr weit. Und wenn einige der Leute die an einer solchen Tagung teilnehmen möchten, sowieso nach Berlin kommen, einige Andere sich noch dazu durchringen könnten...wäre auch der passende Rahmen vorhanden.
Ansonsten liegt direkt neben er Mühlendammschleuse Berlin-Mitte ein sehr grosses Gebäude des DIHT glaub ich und in diesem grossen Haus ist auch die Berlin Repräsentanz des BDB.
Vielleicht freuen die sich über eine Anfrage eurerseits eines Tagungsraumes wegen :kopfkratz1: und nehmen auch daran teil...

denkt einfch mal darüber nach...freundlich grüsst der schappes
es regnet noch immer in München...alles für die Donau