PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heute Suche in Urmitz - Berichte in Radio, TV und Zeitung



Stadt_Aschaffenburg
13.08.2011, 19:27
Hallo zusammen,


heute ab 16 Uhr haben etwa 30 Männer und Frauen der Feuerwehren aus Urmitz und Kaltenengers an Ihrem Flußabschnitt den Rhein inklusive des Urmitzer Werths abgesucht.

Bis jetzt habe ich noch keine Meldung, ob es einen Sucherfolg gab, wollte Euch aber mitteilen, daß damit zu rechnen ist, daß sowohl im SWR Fernsehen in der Landesschau aktuell ab 19.45 Uhr, als auch im SWR Radio und in der Rhein-Zeitung berichtet wird.

Ich finde es sehr gut, daß die Medien über die Suche berichten, damit die Öffentlichkeit sieht, was unsere Hilfs- und Rettungsdienste jeden Tag für uns alle leisten :super:


LG
Micha

Ausstellungsschiff
13.08.2011, 20:20
Hallo Micha,
in der Rhein-Zeitung (Teil Rheinland-Pfalz) von heute steht sinngemäß, dass sieben Monate nach der Havarie der "Waldhof" von Binnenschiffern die Suche nach dem noch immer vermissten Bootsmann begonnen hat.
Die Hoffnung sei groß, den vermissten Bootsmann zu finden, hat Michael Jeske, der Sprecher des Vereins "Binnenschifferforum hilft", gesagt.
Einige Gebiete zwischen Koblenz und Neuwied waren zuvor schon ergebnislos abgesucht worden.

Jetzt drücken wir ganz kräftig die Daumen, dass die Suche erfolgreich verlaufen ist.
Einen schönen Abend,
Karin

Stadt_Aschaffenburg
13.08.2011, 20:47
Hallo zusammen,

ich freue mich, daß die Medien so aktiv berichten, kann aber nur immer wieder betonen, daß das allermeiste Personal von Feuerwehr, THW, DLRG und rotem Kreuz kommt, dafür ist die heutige Suche das beste Beispiel, denn hier konnte unser Jürgen Rönz nicht mehr tun, als sich bei den Beteiligten der Wehren Urmitz und Kaltenengers recht herzlich im Namen der Familie und des Vereins zu bedanken.

Wir haben das große Glück, daß wir die volle Unterstützung beinahe aller Ortsverbände haben. Somit ist sichergestellt, daß von gut ausgebildetem und hochmotiviertem Personal gesucht wird.

Hoffen wir gemeinsam, daß wir den Vermißten finden!


LG
Micha

Stadt_Aschaffenburg
13.08.2011, 20:53
Hallo zusammen,

eben kam in der SWR Landesschau ein Bericht über die Suchaktion. Auf dem Urmitzer Werth wurde ein Toter gefunden.
Es handelt sich aber offenbar nicht um den von uns Gesuchten.

Immerhin bekommt nun wenigstens eine andere Familie Gewissheit und einen Ort zum trauern. Gedenken wir gemeinsam des unbekannten Toten und hoffen wir, daß auch die Familie des Vermißten der WALDHOF-Havarie ihren Sohn bald nach Hause bekommt.

LG
Micha

Kawumm 68
13.08.2011, 22:58
Unglaublich!

mir läuft es kalt den Rücken runter. Das wird gesucht und gleich was gefunden. Aus dem Norden ein Gruß an die Helfer, ihr macht gute Arbeit

Gruß Kawumm 68

magisternavis
14.08.2011, 10:16
Moin zusammen,

da kann es einem wirklich kalt den Rücken runterlaufen. Hier der Bericht aus der Rheinzeitung.

http://www.rhein-zeitung.de/regionales_artikel,-Urmitzer-Werth-Verweste-Leiche-gefunden-_arid,289689.html
(Inhalte von Links unterliegen der Haftung des Verfassers)

Hugo52
14.08.2011, 11:14
Ich bin sprachlos!!
Dank an alle Freiwilligen und vor allem an die Organisatoren!! Viel Erfolg witerhin!!!

Bigmäc74
14.08.2011, 11:27
Das beweist das in der Gesellschaft doch noch ein hohes Maß an Menschlichkeit vorhanden ist!
Vielen Dank an alle Helfer und Freiwillige!!!
Gruß vom Oberrhein
Markus und Familie in Gedenken....

Stadt_Aschaffenburg
14.08.2011, 23:21
Hallo Markus,

ich habe mich auch ganz herzlich bedankt. Ein solcher Einsatz ist nicht selbstverständlich, dann aber auch noch einen solch grausigen Fund zu machen, da gehört schon Einiges dazu. Das bleibt nicht an der Jacke hängen!

Ich bin wiedermal stolz, Bürger dieses Landes zu sein!

LG
Micha