PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kölnisches Stadtmuseum



Gernot Menke
25.10.2008, 13:13
Das Kölnische Stadtmuseum im alten Zeughaus (Zeughausstr. 1-3, fünf Minuten zu Fuß vom Dom) hat eigentlich nicht allzu viel über die Schiffahrt. Aber gerade solche Einzeldinge sind manchmal versteckte Rosinen. Im Zeughaus gibt es davon zwei oder eigentlich drei:

einmal ein phantastisches Modell des Köln-Düsseldorfer Raddampfers WILHELM - KAISER UND KÖNIG (gebaut 1871, außer Dienst 1912, abgewrackt 1925) mit allen Einzelheiten und zum anderen ein ebenso beeindruckendes und sehr detailliertes Modell eines großen Rheinfloßes. Ich wüßte nicht, wo ich sonst schon mal ein solches großes Modell eines der riesigen Rheinflöße gesehen hätte.

Die Perle des Museums ist freilich ein großes Stadtmodell, das das frühneuzeitliche Köln um 1571 zeigt. Man soll ja nicht zum Fachidioten werden und sich nur noch für schiffische Dinge interessieren. Aber auch in dieser Hinsicht ist das Modell faszinierend. Wer hätte nicht schon mal davon geträumt, sich in eine andere Zeit zurückversetzen zu können? Wenn man sich vor dem Stadtmodell kleinmacht und von der Seite durch die Scheibe in die Vitrine guckt, kann man mit dem Auge auf dem Rhein an der Kölner Stadtfront des Jahres 1571 entlangfahren. Ein toller und einen Besuch lohnender Eindruck!

Natürlich gibt es auch jede Menge alter Töpfe und eingerahmter höherer Herrschaften an der Wand. Aber die muß man sich ja nicht angucken.

Das Kölner Stadtmuseum hat täglich von 10-17 Uhr geöffnet, dienstags sogar bis um 20 Uhr. Nur Montags ist das Museum, wie fast alle Museen, geschlossen.

:wink: Gernot