PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fernfracht - GMS - 07001009



Gernot Menke
19.10.2011, 19:44
Dieses um 1980 aufgenommene Foto zeigt den FERNFRACHT aus BASEL, fahrend für MBS. Obwohl der Name nicht allzu häufig ist, ist es mir bisher nicht gelungen, das Schiff genau zu identifizieren. Sollte das schiff unter einem späteren Namen schon im Forum sein, bitte den Beitrag dorthin verschieben!
Gernot

Schiffsdaten:

Name: FERNFRACHT
gemeldet in: Basel
Nationalität: :ch:
Europanummer: 7001009

Länge: 85,00 m
Breite: 9,50 m
Tiefgang: 2,80 m
Tonnage: 1596 t

Maschinenleistung: 1000 PS
Maschinen-Hersteller: Deutz

Baujahr: 1974
erbaut in: :d:
Bauwerft: Schiffswerft Wilhelm Rasche, Vlotho-Uffeln
Bau-Nr.: ?

Wurde später auf 100,00 m verlängert.

Verbleib: Vera (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?17129-Vera-GMS-04029000&highlight=04029000)

Navico 2
19.10.2011, 19:52
Ich meine, das ist die heutige SGMS VERA, ENI 04029000, hier im Forum vertreten.

Gruß Manfred

Gernot Menke
19.10.2011, 20:57
@Hallo Manfred,

das auffällige hohe Schanzkleid (war damals ein bißchen in Mode, oder?), das Steuerhaus und das Geländer hinten würden jedenfalls passen - ich glaube, Deine Vermutung stimmt.

:wink: Gernot

mtk-tom
11.04.2013, 20:38
Die FERNFRACHT (MBS) mit Kohle für das Heizkraftwerk Frankfurt im ehemaligen Westhafen.
Die Bilder habe ich um 1978 geschossen.
Schiffsführer war seinerzeit W. Hoffmann.

Gruß vom Main

Thomas Vollrath

bilgenkrebs
09.01.2015, 19:50
Hallo Schippers
Ich habe Fotos vom "Fernfracht" beim Anlegen in Ruhrort ausgegraben,wenn ich mich nicht täusche.
Beste Grüße
Peter:wink:

McRonalds
26.06.2017, 17:00
...erkennt jemand den BVG Tanker im Vordergrund? Ich würde auf den TANJA S tippen, aber es gab recht viele von diesen BVG Schiffen... Gruß - Ronald;-)

spessartler
26.06.2017, 17:08
Hallo,

ganz richtig, das ist der Tanja-S.

Gruß Björn

kapt-huk
26.06.2017, 19:26
Hallo Björn,
Gehörte der Fa.Büchting aus Frankfurt, und wurde bei Hilgers Rheinbrohl als "Römerberg" gebaut.Dann an die Reederei Harpen verkauft fuhr er als "Harpentank 1"

mfg Hans