PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Georg Hötte neuer Präsident des BDB



Stadt_Aschaffenburg
11.01.2012, 19:12
Einstimmig hat der Vorstand des Bundesverbandes der Deutschen Binnenschiffahrt e.V. (BDB) am 11. Januar 2012 im Duisburger „Haus Rhein“, dem Sitz des BDB, Georg Hötte zum neuen Präsidenten des Verbandes gewählt. Georg Hötte, Geschäftsführer der Rhenus PartnerShip GmbH & Co. KG (Duisburg), tritt damit die Nachfolge von Dr. Gunther Jaegers (Reederei Jaegers GmbH) an, der bereits bei seiner Wiederwahl im April 2010 erklärt hatte, das Amt des BDB-Präsidenten nur bis Anfang des Jahres 2012 auszuüben. Georg Hötte dankte seinem Vorgänger für das bisherige außerordentliche Engagement und freut sich über die auch zukünftig gegebene Unterstützung durch den Tankreeder in den Verbandsgremien: Dr. Gunther Jaegers wird nach seiner heutigen Wahl zum Vize-Präsidenten auch weiterhin sowohl im Vorstand als auch im Präsidium des BDB aktiv mitwirken.

Dem Vorstand des BDB gehört Georg Hötte, der im Sommer letzten Jahres seinen 60. Geburtstag feierte, bereits seit Juni 1998 an. In das Präsidium wurde er im Oktober 2001 gewählt. Zu Höttes weiteren ehrenamtlichen Aufgaben für die nationale und internationale Binnenschifffahrt zählen unter anderem:

· Vize-Präsident im Arbeitgeberverband der deutschen Binnenschiffahrt e.V. (AdB)
· Vorsitz im Beirat der Wasserschutzpolizei NRW
· Vorstandsmitglied in der Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft
· Mitglied im Verwaltungsrat und im Direktionsausschuss der Internationalen Vereinigung zur Wahrnehmung der gemeinsamen Interessen der Binnenschifffahrt und der Versicherung und zur Führung des Binnenschiffsregisters in Europa (IVR)
· Vorsitz der Schubschifffahrtskommission im europäischen Dachverband für die Binnenschifffahrt, EBU

Georg Hötte ist zudem Mitglied der deutschen Delegation in der Arbeitsgemeinschaft für Umweltfragen der Zentralkommission für die Rheinschifffahrt (ZKR) und der Donaukommission. Er ist berufenes Mitglied im Beirat zur Umsetzung des Nationalen Hafenkonzepts der Bundesregierung.

Georg Hötte, der ab 1986 als Geschäftsführer im BDB tätig war, trat 1994 in die Geschäftsführung der Bilgenentölungsgesellschaft mbH ein, einer Tochtergesellschaft der ehemaligen Raab Karcher Reederei und Spedition GmbH in Duisburg. Im Jahr 2001 wurde er in den Vorstand der RS PartnerShip AG, der heutigen Rhenus PartnerShip GmbH & Co. KG berufen, die Teil der Shipping Gruppe des Geschäftsbereichs Port Logistics der Rhenus Gruppe ist.


Quelle: Pressemitteilung des BDB, www.binnenschiff.de