PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Regensburg



Jürgen
05.11.2008, 23:16
Da war noch richtig Umschlag im Südarm gewesen, 1981.

Jürgen

Unregistriert
20.06.2010, 08:53
Hallo,
vom 16. bis 18. Juli 2010 feiert der Hafen Regensburg seinen 100sten Geburtstag. 1910 wurde der Westhafen eröffnet. Das Veranstaltungsprogramm findet man auf der Homepage vom Hafen Regensburg.
Viele Grüße von der Donau

Daniel_Rgbg
15.07.2010, 12:19
Morgen gehts los! Hier ist das Programm: http://www.bayernhafen.de/cms/images/e4da3b7fbb/Regensburger_Hafenfest_-_ProgrammFLYER_fuer_Web_A4-quer.pdf
Welcher Schiffer wollte nicht schon immer eine n 45-Tonnen-Kran bedienen???

Zufällig jemand von euch in den Hafenbecken zu sehn???

Joana
15.04.2012, 00:41
Hallo,
dieser alte Kran steht noch im Hafen Regensburg beim ehemaligen Gelände der Hitzlerwerft.
Grüße Joana

Unregistriert
15.04.2012, 11:43
Hallo,
dieser Kran ist 2010 dort erst wieder aufgestellt worden als technisches Denkmal. Am Donausüdarm hatte die DDSG in diesem Bereich bei der Nibelungenbrücke zwei lange Kranbahnen. 1912 wurde die Anlage begonnen und öfters erweitert. Fünf Kräne waren dort aufgestellt. 2000 wurden die letzten Reste dieser Verladeanlage wegen des Neubaus der Nibelungenbrücke demontiert. Genaueres dazu ist im Donau Rundschreiben Nr. 28 nachzulesen. Eine kleine Korrektur: Die Hitzlerwerft war bei der Schwabelweiser Eisenbahnbrücke, dort, wo jetzt das Bunkerboot RHEINTANK 18 und BIBO 1 stationiert sind.
Schade, dass Joana gestern nicht am Nachmittag in Regensburg war, denn sonst hätte sie nach dem Winterstand die Probefahrt der FREUDENAU fotografieren können.
Viele Grüße von der Donau

danubenews
15.04.2012, 12:14
Hallo Joana,
ich will Dich keinesfall kritisieren,jedoch der Ordnung halber, die Hitzler Werft war knapp oberhalb der Schwabelweiser Brücke km 2377. Der Karn steht bei km 2378,400.
Noch einen schönen Sonntag

-otto-

McRonalds
15.04.2012, 12:35
Stimmt - und lange steht der Kran da auch noch nicht, denn bei meinem letzten Besuch in Regensburg (das ist allerdings bestimmt schon 2 Jahre her) stand der noch nicht da. Aber in der Gegend hat man einige Museumsstücke zum Thema Schifffahrt aufgebaut (so steht etwas weiter unterhalb etwa auch ein Teil eines alten Betonschiffs(!)). Gruß - Ronald;-)

Hummel-Ruthof
15.04.2012, 16:32
Regensburg war bis zur Eröffnung des Rhein-Main-Donau-Kanals mehr oder weniger Endpunkt der Donauschiffahrt. Wichtig war der sog. Petroleumhafen, in dem Rohöl aus Bulgarien umgeschlagen wurde. Esso unterhielt dort ein groes Tanklager, das im Krieg Ziel alliierter Luftangriffe war.

Christof Ruthof gründete 1892 in Regensburg seine zweite Werft, die 1910 in den Luitpoldhafen (Petroleumhafen) verlegt wurde.
1923 wurde dort der Seitenradschleppdampfer "Ruthof" für den Bayerischen Lloyd erbaut.
Das Schiff dient heute als Museum.
Ruthof war insbesondere Schrittmacher der Tankschiffahrt. 1914 lief das MTS "König Lugwig II" von Stapel. Diesem folgten die MTS "Adolph vo Baeyer", "Diesel" und "Siemens", die mit Anhang bis zu 2000t Mineralöl bergwärts transportieren konnten.

Joana
15.04.2012, 20:32
Hallo Unregistriert # 5,
ich war gestern nachmittag in Regensburg,allerdings zum Geburtstag feiern.
Hätte ich gewußt, daß die Freudenau fährt, hätte ich sie selbstverständlich auch fotografiert.

Hallo Otto #6
ich fühle mich nicht kritisiert, hatte geschrieben bei der Hitzler Werft.
Hätte besser schreiben sollen, in der Nähe von....
Danke für die genaue Korrektur, lasse mich von dir gerne verbessern:idea:
Liebe Grüße
Joana

Stadt_Aschaffenburg
15.04.2012, 20:53
Hi Joana,

da schreibst Du wahre Worte. Von jemandem wie Otto, wo jedes Wort Hand und Fuß hat, läßt man sich gerne berichtigen :super:
Otto und Helmut sind die beiden "Hauptverantwortlichen" dafür, daß wir so viele und vor allem so GUTE Informationen von der österreichischen Donau haben.

Die dürfen das :)

LG
Micha

Unregistriert
15.04.2012, 22:41
Hallo!

Regensburg liegt nicht an der österreichischen Donau, sondern an der bayerischen (also deutschen) Donau, am nördlichsten Punkt der Donau überhaupt. Dass sich Otto und Helmut auch da auskennen ist für einen Donau-Freund ja selbstverständlich.

Gruß aus Regensburg

Unregistriert
16.04.2012, 10:43
Hallo zusammen!
Ich denke es gibt schon einige mehr an der Donau als nur Otto und Helmut!
Lg

Joana
14.03.2013, 21:44
Hallo,

hier mal Bilder vom Osthafen in Regensburg von heute.

Grüße Joana

helmut1972
01.11.2013, 11:01
Hallo!

Hier eine alte Aufnahme aus Regensburg aus dem Archiv. mfG helmut1972

danubenews
02.11.2013, 14:05
Anbei einige sicher interessante Aufnahmen vom heutigen Südarm in Regensburg.
Bild 1 zeigt einen Schwimmkran aufgenommen 1949 , das Bild stammt von meinem Vater
Bild 2 - 4 Aufnahmen aus dem Jahr 1958 am Bild 4 im Vordergrund ein Güterkahn der SFND "ROUSSILION II"
Bild 5 aufgenommen am 2.März 1996 Foto: G.Hutschenreuther/Rgbg

mfG

-otto-

danubenews
02.11.2013, 18:21
Aufgrund meiner heutigen Bildeinstellung wurden mir 5 Aufnahmen aus Wien zugesendet,die hier zeigen möchte.
Am Bild 2 ist ein ex BL Radschiff vom Typ MANNHEIM zu sehen, auf Bild 3 DDSG Zugschiff OSTARRICHI oder Dr. Karl Renner, die waren völlig gleich. Diese Aufnahmen stammen aus den 1960er Jahren. Bild 4 ( 1938) und 5 zeigen den Westhafen.
Da hat sich gegenüber der damlaigen zeitsehr viel verändert !

Alle Aufnahmen aus dem Archiv von Peter Wagner / Wien

mfG

-otto-

danubenews
02.11.2013, 23:24
Betrifft Meldung vom 16.04.12:
Regensburg
Hallo zusammen!
Ich denke es gibt schon einige mehr an der Donau als nur Otto und Helmut!
Lg

Ich habe erst heute diese Meldung gelesen !
Wenn auch unregistriert und als "Gast " im Forum, möchte ich dem Einsteller selbstverständlich rechtgeben, daß es auch andere Donauexperten wie Helmut und mich gibt.
Womöglich Bessere und Jüngere !!

Aufgrund meiner heutigen Einstellungen der "Regensburger Bilder " bekam ich drei wenn auch anonyme Anrufe , daß ich mich mit Aufnahmen die die nicht von mir sind " schleichen "soll. Ich habe ja den jeweiligen Fotografen genannt.
Für derartige Querelen stehe ich sicher nicht zur Verfügung,somit beende ich meine Einstellungen im Forum.

Wünsche allen unzähligen Usern nur das Beste !!

Liebe Grüße aus Linz

-otto-

Stadt_Aschaffenburg
02.11.2013, 23:45
Hallo Otto,

ich kann durchaus nachvollziehen, daß Du keine Lust darauf hast, Dich anonym beschimpfen zu lassen und deswegen Deine Konsequenzen ziehst, aber persönlich finde ich es einfach schade - und noch viel mehr als das :(

Danke für alles, was Du hier beigetragen Otto hast und bleib trotzdem bei uns, Du gehörst hier dazu, egal ob Du Bilder einstellst oder nicht!

Zu den Leuten, die sich mit aller Gewalt wichtig machen und damit hunderten anderen Interessierten den Spaß vermiesen müssen, verkneife ich mir lieber jeden Kommentar, sonst könnte es sein, daß mir die Wortwahl entgleitet.

LG
Micha

Joana
02.11.2013, 23:57
Hallo Otto,

es wäre doch sehr schade, wenn du dich vom Forum distanzierst, nur weil ein paar Leute, die nicht mal ihren eigenen
Namen nennen können, dich beschimpfen, obwohl du deinen Namen und den Namen der Fotografen bekannt gibst.

Deine Beiträge sind sehr informativ und von den meisten Usern sehr geschätzt.

Ich pflichte Micha bei und hoffe, daß du uns dennoch erhalten bleibst.

Du gehörst einfach dazu !!!

Liebe Grüße von der bayrischen Donau
Joana

Der Wahrschauer
03.11.2013, 00:32
Hallo Otto!

Was müssen denn das für feige Leute sein, die sich hinter der Anonymität verstecken!!

Auf solche Leute, die nicht einmal den Mumm haben, sich zu erkennen zu geben, brauchst Du gar nicht eingehen und darauf reagieren!

Mach weiter so wie bisher!!

Wir zwei kennen uns seit "ewigen Zeiten". Du hast mir immer wunderbare Fotos und sehr informative Beiträge zukommen lassen - lange bevor es dieses Forum gab. Sollen wir wieder in der Privatsphäre versinken?

Nein! Alle User im Forum brauchen Dich, Deine Infos, Deine Fotos, Deine Anregungen!

Deswegen noch einmal: Mach so weiter!

Gruß aus Regensburg vom Gerhard!

Ernst
03.11.2013, 00:42
Hallo Otto, denke einfach

" wer sich an einem Esel reibt bekommt graue Haare"

und mach weiter wie bisher.

Gruß Ernst

Gerhard
03.11.2013, 00:53
Hallo Otto

lass Dich von solchen Leuten nicht ärgern, da kommt meist nur der Neid zum vorschein. Einfach mal kurz inne halten und weiter geht´s. Glaube mir was ich mir schon alles anhören und lesen mußte. Dein Wissen ist so groß und es wäre sehr schade wenn Du uns nicht mehr unterstützen würdest.

Denk mal in Ruhe darüber nach
schönen Sonntag
Gerhard

captain64
03.11.2013, 02:19
hallo otto,

ich moecht' mich da den anderen usern gern anschliessen, auch wir kennen uns schon sehr lang & auch ich faend' es SEHR schade, wenn du dein wissen hier nícht mehr wiedergeben moechtest, pfeif' ganz einfach auf die neidhammeln, sollen die doch ihr gift woanders hin verspritzen

auch ganz liebe gruesse auch aus Linz

andreas

Joana
03.11.2013, 09:32
Hallo Otto,

noch eine kleine Anmerkung.
Wenn hier nicht so viele Fotos von Verwandten, Bekannten und Nachlässen im Forum wären,
hätten wir nicht so viel interessante Geschichte der Binnenschifffahrt im Forum.
Manche Bilder sind so alt, daß wir sie gar nicht knipsen hätten können.
Wertvolle Zeitzeugen sollten im Forum eingesetzt werden.
Das vergrößert unser aller Wissen und weckt vielleicht auch bei anderen das Interesse an
der Schifffahrt.
Also, nicht verärgern lassen; Einfach weitermachen.

Liebe Grüße aus Bayern

danubenews
03.11.2013, 11:44
Liebe Kollegen/Innen,
ich bin überwältigt von den Zuschriften die seit gestern hier im Forum und per Mail bei mir eingelangt sind. Allein 11 Maileingänge in dieser Angelegenheit !!! Sogar Reinier hat sich von der Unteren Donau gemeldet. Ich komme zu dem Resümee, daß die Usergemeinschaft im Forum, bis auf ein paar Schlitzohren, eine "Familie" sind !!
Danke nochmals, wenn man eine Nacht drüberschläft sieht die Sache wieder anders aus ! Also machen wir weiter !!

LG
-otto-

Gerhard
03.11.2013, 11:51
Hallo Otto

da gibts nur :super::super::super::super::super::super::super:: super::super:

mehr wie 10 gehen leider nicht ....werd mich mal beim Chef beschweren :pfeif:

Gruß Gerhard

Norbert
03.11.2013, 12:04
Hallo Otto,

schön das du bei uns bleibst. Ich war noch nie an der Donau aber da komme ich bestimmt noch hin und dann ist es schön wenn man im Vorfeld schon ein wenig detaillierte
Info hat. Wenn diese anonymen Papnasen nicht in der Lage sind zu lesen von wem du die Fotos bekommen hast, ist das deren Problem.

Mein Wahlspruch lautet "das Forum hier ist Spass und den lass ich mir verderben"

Gruß Norbert

Stadt_Aschaffenburg
03.11.2013, 12:15
Hallo Otto,

na das sind aber wirklich gute Nachrichten :super: Ich kann schon verstehen, daß man so reagiert, wenn wildfremde Leute einfach ins Privatleben eindringen. Umso besser, daß Du heute anders darüber denken kannst. Eins steht auf jeden Fall fest: Du gehörst hier dazu, wie das Salz zur Suppe!

LG
Micha

Mittelpoller
03.11.2013, 12:55
Hallo danubenews, wenn jeder seine Bilder nur in der Schublade hat können wir uns die leider nicht gemeinsam anschauen. Das währe schade dafür ist das Forum da, schön das Du weitermachts.MfG Mittelpoller

reanna
03.11.2013, 13:22
Hallo Otto !

Auch mir fällt ein Stein vom Herzen, dass Du weiterhin dem Forum treu zur Seite stehst, und uns mit Deinem fundierten Wissen, Deiner Bilder und Daten bereicherst !
"Was juckt es eine Eiche, wenn eine Sau sich daran schrubbert ?!"

Wer hier als anonymer "Heckenschütze" herum ballert, sollte wissen, dass wir tatsächlich eine kleine "Familie" sind und zusammenhalten.

Liebe Grüße
Rebi vom Main-km 12 :wink:

Joana
03.11.2013, 22:21
Hallo Otto,

Jetzt bin ich aber sehr erleichtert. Ich freue mich auf weitere alte Bilder von dir, um weiter etwas
Licht in das Dunkel der Binnenschifffahrtsgeschichte zu bringen. Auch deine aktuellen Berichte und
Bilder sind für mich immer interessant. Manchmal auch ein Hinweis selbst schnell mal an die Donau
zu fahren um ein weiteres Kasko zu erwischen.:lool:
Selbst wenn wir bis jetzt immer aneinander vorbeigelaufen sind, bist du doch ein alter und lieber
Bekannter für mich.
Auf eine weitere gute Zusammenarbeit und viel Freude im Forum.

Liebe Grüße aus Bayern
Joana

Hummel-Ruthof
04.11.2013, 17:28
Taufe und Stapellauf des Motortankschiffs KÖNIG LUDWIG III (Ruthofwerft Regensburg 1817 für DEMERAG, Nürnberg)
Das Bild stammt aus einer Gemäldesammlung, die Josef Ruthof zu seinem 80. Geburtstag von den Mitarbeitern der Werft Regensburg geschenkt wurde.

McRonalds
04.11.2013, 18:12
...für DEMERAG, Nürnberg
Stimmt nicht ganz. Ich erinnere mich an drei Schiffe dieses Namens die in Bayern fuhren. Das hier müsste der BL-Tanker sein, soweit ich weiss überhaupt das erste Schiff des Bayerischen Lloyd. Der sollte eigentlich gar nicht KÖNIG LUDWIG III heissen, sonderns schlicht M1 (die Kollegen von der Donau sind wohl nicht so poetisch veranlagt wie die Mainschiffer); warum der Name dann doch dem damaligen Landesoberhaupt gewidmet wurde, weiss ich nicht. Aber ich lasse mich gerne von Spezialisten korregieren.

Das von Dir erwähnte DEMERAG-Schiff KÖNIG LUDWIG III war 1916 für die Donau-Main-Schiffahrts-GmbH in Nürnberg gebaut worden und wude später namentlich zum DEMERAG 121 'vereinfacht'. Es war ein Ludwigskanalschiff, also mit 32 x 4.5 m und ca. 130 t wesentlich kleiner als der Lloyd Tanker.

Auch Carl Presser besaß ein Schiff namens KÖNIG LUDWIG III, das war das erste Schiff seiner 1912 ins Leben gerufenen Bavaria Line (ab 1918 Bavaria AG, Bamberg). Dieses Schiff wurde 1913 in Wörth gebaut, war 323 t groß und (soweit ich das weiss) das erste Motorschiff am Main. Es fuhr später unter einem anderem Namen (BAVARIA 7?), aber ganz sicher bin ich mir da nicht.

Gruß - Ronald;-)

danubenews
04.11.2013, 18:56
Hier nochmals drei Bilder aus dem Westhafen, aus einer Zeit, wo alles anders war.

Bikld 1: Westahefn Blickrichtung Osten
Bild 2: Westhafen Blickrichtung Westen
Bild 3: Luitpoldhafen /Westhafen nach 1945

Bilder aus der Sammlung H.Heilmeier /Rgbg

mfG

-otto-

danubenews
06.11.2013, 22:26
Heute traf per Post diese Nostalgiekarte aus Regensburg bei mir ein.
Absender H.Heilmeier. Herzlichen Dank dafür !!

Im Vordergrund ist der CSD Dampfer (Einkaminer) ORLICE deutlich zu sehen. Baujahr 1918 in Regensburg !

mfG

-otto-

ossi50
07.11.2013, 11:52
Hallo OTTO bitte mach weiter und IGNORIERE diesen GAST---Wir brauchen dein WISSEN!!
Gruss aus Wien von OSKAR

Hummel-Ruthof
10.11.2013, 16:49
KÖNIG LUDWIG III .

Natürlich handelt sich auf dem Bild um das Tankschiff des Bayer. Lloyd Ruthof-Baur.: 528. Es war übrigens das erste Motortankschiff des Bayer. Lloyd.


Das habe ich versehentlich verwechselt mit dem gleichnamigen aber wesentlich kleineren GMS, das Ruthof unter Baunr. 535 für die DEMERAG baute. Dieses Schiff hat meines Wissens noch den Ludwigs-Kanal befahren

danubenews
25.11.2013, 14:04
Im Anhang weitere Aufnahmen aus den 1960er Jahren.

Bild 1: Mit WALHALLA Schiff
Bild 2: COMOS Güterkahn KRIEAU und am Linken Ufer DDSG ZMS TRAISEN

Diese Ansichtskarten sandte mir heute Herr Peter Wagner aus Wien zu.
Danke Peter für die Übermittlung !
mfG

-otto-

Heidi Franz
04.10.2014, 21:59
Hallo zusammen,

hier noch zwei Ansichtskarten von ca. 1911, die ich im Archiv des Wörther Schiffsmuseum entdeckt habe und hier mit freundlicher Genehmigung von Herrn Rudi Bauer zeigen darf.

Gruß
Heidi

Jürgen
19.10.2014, 18:56
Hai,

diese Mauerschmiererei soll wohl nicht mehr aus der unrühmlichen Vergangenheit Deutschlands stammen, dafür aber von ungebildeten Zeitgenossen welche um das Elend was unter diesem Zeichen verbreitet wurde, nicht kennen wollen. - Regensburg/Westhafen, Südkai.
So penibel wie die Hafenverwaltung ist, warum wurde das nicht entfernt????

Grüße
Jürgen

Der Wahrschauer
20.09.2015, 21:41
Servus!

Im Flyer des Bayernhafens Regensburg heißt es:

"Der 01.10.1865 ist die Geburtsstunde des Regensburger Hafens. An diesem Tag wurde die Donauländebahn für den Güterverkehr eröffnet; sie verband jetzt Bahnhof und Donauufer. So konnte Getreide, das per Schiff aus Ungarn kam, auf die Bahn umgeschlagen und mit ihr weitertransportiert werden - und umgekehrt per Güterzug aus Böhmen kommende Kohle aufs Schiff geladen und donauabwärts weiterverfrachtet werden. Damit war in Regensburg die Verknüpfung der Verkehrsmittel möglich - damals wie heute Grundvoraussetzung für den Betrieb eines Hafens und den effizienten Güterumschlag."

Dies nahm die Hafenverwaltung zum Anlaß "150 Jahre Donaulände" mit einem Hafenfest zu begehen. Die diversen Aktivitäten erstreckten sich von der Donaulände über den Westhafen bis zum Osthafen nicht nur auf dem Wasser und auf dem Land, sondern auch in der Luft (Hubschrauberrundflüge).

Gruß von der Wahrschau!

Bild 1: Die rollende Landstraße, die vom Hafen Regensburg verschiedene Destinationen bedient.
Bild 2: Nostalgie: Eine Lok der ehemaligen Zuckerfabrik Regensburg hat sich auch eingefunden.
Bilder 3 + 4: Das WSA Regensburg hat einige Schiffseinheiten im Westhafen zur Besichtigung aufgestellt.
Bilder 5 - 7: Die KRISTALLPRINZESSIN pendelte zwischen Donaulände, Westhafen und Osthafen. Hier nach dem Ablegen im Osthafen.
Bild 8: Eine Schienenbusgarnitur der Passauer Eisenbahnfreunde pendelte im Osthafen zwischen Südkai und Nordkai. Hier am Nordkai davor MGS DUNAV 6 (:ru:).
Bild 9: Eine Nostalgiezugsgarnitur (allerdings blieb die angekündigte Dampflok fern) pendelte zwischen Osthafen und Donaulände.
Bild 10: Im Osthafen lag das BAVARIA-MGSS LINZ zur Besichtigung.

Der Wahrschauer
29.01.2017, 02:05
Servus!

Nicht nur an der unteren Donau generell, auch an der bayerischen Donau herrscht stellenweise Eiszeit.

Am 27. Januar 2017 habe ich bei bestem Sonnenschein diese Bilder vom zugefrorenen Oberwasserkanal der Schleuse Regensburg gemacht.

Gruß von der Wahrschau!

Der Wahrschauer
18.05.2017, 22:14
Servus!

Ein Bild von heute von der Schwabelweiser Brücke stromabwärts aufgenommen.

An den Dalben am rechten Ufer liegend:

KFGS-Kasko ROBERT BURNS,
dahinter 3 Reihen Schubleichter nebeneinander, daneben MSS SEGESTA (:hr:) und daneben BILGENENTÖLER 7.

Zu Berg fahrend MSS PAULA mit Tanker-Kasko NB 114.

Gruß von der Wahrschau!

danubenews
18.05.2017, 22:59
Guten Abend Gerhard,
da ist ja allerhand los bei Euch in Regensburg !!

LG

-Otto-

Der Wahrschauer
18.05.2017, 23:26
....ja, Otto, Regensburg ist der Bruchpunkt an der oberen Donau!

Gruß aus Regensburg!

Der Wahrschauer
16.02.2018, 01:10
Servus!

Auf der schönen blauen Donau geniessen fast alle Regensburger Fahrgastschiffe am Valentinstag die Nachmittagssonne:

FÜRSTIN GLORIA

JOHANNES KEPLER, RATASPONA, REGENSBURG

KRISTALLPRINZESSIN, KRISTALLKÖNIGIN (im letzten Bild)

Gruß von der Wahrschau!

Joana
05.07.2018, 22:50
Hallo,

im Regensburger Westhafen ging es heute zu wie im Taubenschlag.
Schiffe im fliegenden Wechsel - Kaum wurde ein Platz leer, kam schon das nächste Schiff.
Viele müssen leichtern, weil der Wasserstand der Donau sehr niedrig ist und ein Teil von der Donausperre
ende letzten Monat muss auch noch abgearbeitet werden.

Grüße Joana

Der Wahrschauer
08.07.2018, 00:17
Servus!

Auf Landgang oder Einkaufstour, etc.: die beiden :n: Einheiten - SVB SJEF und MGS SILVER - lagen heute im Oberwasser der Schleuse Regensburg.

Gruß von der Wahrschau!

leyanis
05.05.2019, 19:54
Hallo Schiffsfreunde
Hier ein paar Bilder von Regensburg an der Donau.
Das war im August 2018 gewesen.
Es Grüßt euch Michael. :wink:

leyanis
12.05.2019, 20:13
Hallo Schiffsfreunde
Das ist der Westhafen von Regensburg.
An der Einfahrt befindet sich eine Bahnbrücke.
Am Hafenende steht ein alter Kran.
Die Rhoenland verläst gerade den Westhafen.
Dann liegen da noch die Jaguar,Transschiff und am
Ende zwei Schubleichter. Die Leonie und der Panta Rhei 2.
Das war im August 2018 gewesen.
Gruß Michael. :sunshiny:

leyanis
17.05.2019, 20:23
Hier ein paar Bilder vom Regensburger Osthafen.
Der Hafen verfügt auch über eine Trockenumschlagshalle.
Hier liegen einige Rubiships Schiffe aus Bulgarien.
Dann liegen hier die Maira, Sophia-Maria und der Boreas.
Das war im August 2018 gewesen.
Gruß Michael. :sunshiny:

Der Wahrschauer
14.06.2019, 00:05
Servus!

Wegen der Sperrung der MDK-Schleuse Riedenburg liegen diverse Kabinenschiffe mit Ziel Rheingebiet in Regensburg fest. Einige von ihnen haben im Regensburger Westhafen Warteposition bezogen.

Das Bild von heute: Für den Regensburger Westhafen eine Rarität. 3 Kabinenschiffe haben am Südkai festgemacht: VISTA CLASSICA, VICTOR HUGO und RIVER ADAGIO.

Gruß von der Wahrschau!

Der Wahrschauer
17.06.2019, 21:50
Servus!

Der Regensburger Westhafen ist zur Zeit zweigeteilt: am Nordkai Güterumschlag, der Südkai "Parkplatz" für Kabinenschiffe, die die Sperrung der MDK-Schleuse Riedenburg hier abwarten.

Zum Zeitpunkt meiner heutigen Aufnahmen lagen am Nordkai die Motorgüterschiffe KEVIN, URSULA KLAUS + SL KC 2, KRASZNA und am Südkai die Kabinenschiffe THE A, VICTOR HUGO, RIVER ADAGIO und RIVER RHAPSODY, VISTA CLASSICA (ganz hinten z. T. verdeckt).

Gruß von der Wahrschau!

Der Wahrschauer
17.06.2019, 22:10
Servus!

Da infolge der Sperrung der MDK-Schleuse Riedenburg viele Kabinenschiffe von Regensburg nach Westen nicht weiterfahren können und diverse Schiffe wegen Planänderung wieder zu Tal fahren liegen die Kabinenschiffe zur Zeit nicht nur an den üblichen Liegeplätzen oberhalb der Nibelungenbrücke sondern auch an der Donaulände unterhalb der Nibelungenbrücke.

Zum Zeitpunkt meiner heutigen Aufnahmen lagen oberhalb der Nibelungenbrücke: VIKING EGIL + SCENIC JADE, VIKING ATLA + VIKING MAGNI, VIKING MODI + S.S. BEATRICE, EMERALD STAR + AVALON IMPRESSION und unterhalb der Nibelungenbrücke: TRAVELMARVEL DIAMOND, AVALON ILLUMINATION.

Gruß von der Wahrschau!

Hafenspion
06.04.2021, 13:11
Servus!

Am Nachmittag des 4.7.1986 war im Regensburger Vorhafen mal richtig was los.
Ganz oben fährt das DDSG-GMS Wieselburg (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?62145-Wieselburg-GMS-DDSG&highlight=Wieselburg) Richtung Westhafen.
In der Mitte ist das MHRT-MZS Gyöngyös (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?69559-Gy%F6ngy%F6s-MSL&highlight=Gy%F6ngy%F6s) im Begriff, einen JRB und einen eigenen GSK anzukoppeln und anschließend mit diesen in Talfahrt zu gehen.
Vorne ist das NR-MZS Petroseni (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?49650-Petroseni-MSL&highlight=PETROSENI) in der gleichen Absicht, zwei eigene GSKe anzukoppeln um danach ebenfalls zu Tal zu fahren.

Gruß Hannes