PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grotius - GSK / Baujahr 1926



Robert Kuijpers
29.01.2012, 14:46
Lange Zeit das grösste Schleppschiff auf dem Rhein : Güterschleppkahn "Grotius".

Schiffsdaten

Name: Grotius
gemeldet in: Rotterdam
Nationalität: :n:

Länge: 130,58 m
Breite: 14,29 m
Tiefgang: 3,13 m
Tonnage: 4321 t

Baujahr: 1926
erbaut in: :n:
Bauwerft: Piet Smit Jr., Rotterdam

Verschrottet : 30 November 1967 (bei Frans Rijsdijk in Hendik Ido Ambacht, NL)

VERLAUF :

1926 - 1952 : Grotius (Nederlandse Transport Maatschappij NV, Rotterdam)
1952 - 1966 : Grotius (Nederlandsche Rijnvaart Vereeniging NV, Rotterdam)
1966 - 1967 : Frans Swartouw 2 (Frans Swartouw Havenbedrijf NV, Rotterdam)

(Archiv Robert Kuijpers) (Das kleine Schiff ist Damco 208, weiss leider nicht wie ich das Motorschiffchen entfernen soll....)

Radarpilot
30.01.2012, 09:27
Moin moin,
wie die "JOWI" mit 135 Meter kam hatten alle dieses Schiff als Weltwunder gesehen...
Mit einem 130 Meter Schleppkahn zu fahren war doch wohl richtige Schifffahrt.
Meine größte Hochachtung für diese Kahnschiffer. Ich war als Schiffsjunge auf einem
67 Meter Schleppkahn und das war nicht einfach.
Viele Grüße
Radarpilot

Gernot Menke
30.01.2012, 14:31
Ob die auch die Räume auf- und zugedeckt haben? Oder luden die von Anfang an nur Erze und Schrott und der GROTIUS fuhr offen? Wie dem auch sei - fegen mußten sie die Räume allemal und zwar ohne eine in die Räume gehobene Miniraupe. Es wäre interessant, mal zu erfahren, wieviel Leute als Besatzung da drauf waren.

Bis zum Gebirge war der bestimmt auch nie gewesen.

:wink: Gernot

Reinier D
30.01.2012, 14:51
Ob die auch die Räume auf- und zugedeckt haben? Oder luden die von Anfang an nur Erze und Schrott und der GROTIUS fuhr offen?
Bis zum Gebirge war der bestimmt auch nie gewesen.
:wink: Gernot

:wink: Hallo Genot

Der Grotius war einem schiff mit 6 Laderaumen aber hatte schön wallgange das bedeuterd das der ladenraum langs de Dennebaum grade nach unter lieft und das er unter der gangborten nicht laden konnte, so das dort auch nicht gereinigt brauchte zu werden. Luckendek hat er nie gehabt. War einem offenes schiff, was haubtsachlich Kohlen und Ertsen nach das Rurhgebiet gefahren hatte.

mfg :captain: Reinier

Elbianer
30.01.2012, 22:58
Hallo Zusammen,
da habe ich noch ein Bild gefunden im "Taschenbuch der Rheinschiffahrt" von 1952.

Gruß Thomas

Ernst
30.01.2012, 23:11
Daten und Fotos gibt es bei debinnenvaart (http://www.debinnenvaart.nl/schip_detail/1746/)

Gruß Ernst

Rhysprung
23.09.2013, 18:33
Hallo zusammen,

weitere Bilder vom GSK Grotius !

Bild 2 auf der Überfahrt nach Antwerpen

MfG Uwe

covano
24.09.2013, 08:24
Ja das waren noch Zeiten aber Ich kenne den letzten Schiffer des Grootius und auch dem Rhysprung sen Vater kennt bzw kannte ihn
4 Mann besatzung waren an Bord
Fahrtgebiet war Antwerpen - Rotterdam - und Ruhrgebiet - Offenes schiff mit Doppelboden und ab 1962 Elektrischer Ruderanlage
Der Geertjes XX hatte ihn auch mal auf dem Haken sollte der Radarpilot eigentlich wissen.
Abgeführt wurde der Grootius erst im Jahre 68 des Herrn und es wurde eine schwimmkran draus gemacht der Rest ging in den Ofen
Gootjes Pieter