PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Copyright



Heidi Franz
04.02.2012, 18:32
Hallo zusammen,

Da in letzter Zeit wieder öfter eingescannte Zeitungsartikel und Bilder aus Büchern und Zeitschriften eingestellt werden möchte ich hier wieder ein mal daran erinnern, daß wir die Beiträge bzw. die Bilder wieder entfernen müssen, wenn uns die schriftliche Erlaubnis zum Einstellen nicht vorliegt.
Hier noch mal zur Erinnerung zum nachlesen übers Copyright (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?20710-Urheberrechte-an-Bilder-Texte-Postkarten). Daß die Nichtbeachtung des Copyrights sehr teuer werden kann, könnt Ihr hier (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?38785-Zeitungsartikel/page2)nachlesen.

Gruß
Heidi

Radarpilot
06.02.2012, 08:51
Hallo Heidi,
mein "Rhein - Radar - Atlas" war von einer Schifffahrtsschule in Lahnstein komplett kopiert worden, ein neuer Nordpfeil eingesetzt, und als Rhein Atlas verkauft worden.
Die Kripo hatte wohl eine Hausdurchsuchung und Beschlagnamung der Computer durchgeführt, das war`s dann aber.
Nur wenn Rechtsanwälte Abmahnungen schreiben könnte man etwas holen, aber dann muß auch Geld dort sein. Einige Leute beherrschen die Linie ganz gut,
mieten Gaststätten und bieten Schulungen kurzfristig an und alles auf Namen anderer. Die kennen sich in Konkursrecht sehr gut aus. Irgendwie finden Sie immer Lücken
im Gesetz. Copyright gilt demnach nur für gesetztestreue Bundesbürger... Die werden natürlich belangt.
Es ist schon besser wenn man die Forumsteilnehmer vor Geldstrafen oder Abmahnungen schützt.
Mit freundlichen Grüßen
Rolf Karmineke
Radarpilot

Jürgen F.
24.02.2012, 12:54
Zum Copyright habe ich noch einen interessanten Link, für den ich natürlich nicht hafte.

Rechte des Fotografen (http://www.123recht.net/Rechte-des-Fotografen-bei-unerlaubter-Verwendung-eines-FotosBildes-__a111336.html)

Gruß Jürgen

Elbianer
24.02.2012, 21:33
Also immer schön dazu schreiben von wem ihr die Bilder geklaut habt, dann wird es billiger !!:lool::lool::lool:

Gruß Thomas

Power-Ship
03.05.2012, 17:44
Mahlzeit!

Durch einen Hinweis einer Userin habe ich das hier entdeckt: http://www.gsk-gsp.be/Webshop.asp?cat=4277&scat=&product=770405
Bitte einmal die Bilder zur Offerte 5070 durch Anklicken vergrößern, eindeutiger geht es nicht mehr, oder?
Natürlich wurden die Bilder ohne meine Genehmigung dort eingestellt...:eek1::eek::mad1:
Nun meine Frage: wie kann ich rechtlich wasserdicht dagegen vorgehen?
Dabei ist es unerheblich, von welcher Webseite die Bilder kopiert wurden.

Gruß
Arnold :wink:

Jürgen F.
03.05.2012, 17:54
Hi Arnold
Zunächst musst Du den Einsteller mal schriftlich bzw. per Email dazu auffordern die Fotos wieder zu entfernen.
Danach bist Du schlauer.

Gruß Jürgen

Power-Ship
03.05.2012, 18:01
Hallo Jürgen!

Mail ist raus an den Seitenbetreiber - mal sehen, was passiert.

Gruß,
Arnold :wink:

Jürgen F.
03.05.2012, 18:13
Das war ja noch harmlos:lool: Der hat ja wenigstens Deinen Namen drauf gelassen. Da gabs mal einen, der das Copyright einfach wegretuschiert hat:mad1:.
Den hab ich auch per Email abgemahnt und schon waren die Fotos wieder verschwunden:hupf:

Gruß Jürgen

Evolution
03.05.2012, 19:50
Hallöle,

mal 'ne Frage ... wie sieht es denn in den NL rechtlich aus? Soweit ich irgendwo mal vernommen habe, sollten jene das nicht so eng sehen mit dem Copyright?!? :confused1:
Stimmt das? Andere Länder, andere Sitten?

Gruß,
Evo

Power-Ship
03.05.2012, 19:53
Hallo Evo!

Da ich das nicht weiß, wie das in :n: und :b: gehandhabt wird, habe ich das mal öffentlich ins Forum gestellt. In meinem Fall ist das eine :b: Webseite.

Gruß,
Arnold :wink:

Evolution
03.05.2012, 20:02
Hallo Arnold,

ups, für mich sieht das alles gleich aus ... :susp:
Ärgerlich ist es so oder so und wird wohl nicht das letztemal sein :mad1:

Wünsch Dir jedenfalls viel Erfolg bei Deinem Unterfangen!!!

Gruß,
Evo

Power-Ship
03.05.2012, 23:04
Hallo Evo!

Danke fürs Daumendrücken!
Stimmt wohl, das wird ein lästiges Problem bleiben - nur es auf sich beruhen lassen-nein, das sehe ich nicht ein. Auf besagter Seite sind auch von anderen Nutzern Bilder zu sehen - ob die eine Genehigung erteilt haben? ich habe da meine Zweifel.

Gruß,
Arnold :wink:

Stadt_Aschaffenburg
03.05.2012, 23:21
Hi,

solche "Bilderdiebe" nehmen natürlich besonders gern hochauflösende Bilder, deswegen sind User von Portalen, die die Bilder im Großformat darstellen, eher gefährdet, davon betroffen zu sein. Das war auch einer der Gründe, warum wir die Bilder hier nur relativ klein wiedergeben. Mir ist nicht bekannt, daß jemals ein User abgelehnt hat, wenn er per PN um ein Bild im Originalformat gebeten wurde. Bei kommerzieller Nutzung sollte dann aber zumindest ein Obulus fließen, das ist aber Sache des Users, wie er es handhaben möchte.

Jürgen F. hat zum Beispiel auch schonmal einem größeren Unternehmen Bilder gegen eine Spende an Binnenschifferforum hilft (http://www.binnenschifferforum.de/announcement.php?f=55) zur Verfügung gestellt. Das war eine ganz tolle Sache :super:


LG
Micha

Power-Ship
04.05.2012, 04:53
Hallo Micha,
die "ausgeborgten" Bilder haben auf der eingestellten Webseite eine Auflösung von 800 x 535 Pixel - selbst das schreckt nicht ab!
Mal sehen, wie die Seitenbetreiber reagieren - ich werde hier darüber weiter berichten.

Gruß,
Arnold :wink:

Padler
04.05.2012, 08:02
Hallo Arnold

Ist je eine üble Sache, ich wünsche dir aufjedenfall viel Erfolg.
Das Problem dürfte wohl sein, das die Bilder scheinbar von Marinetraffic entnommen wurden.
Ich kenn jetzt deren bedingungen nicht,
es könnte aber sein das du mit Einstellen der Bilder alle Rechte daran an Marinetraffic abgegeben hast.

Viel Glück
Padler

Reinier D
04.05.2012, 10:40
[/B]
Das Problem dürfte wohl sein, das die Bilder scheinbar von Marinetraffic entnommen wurden.
Ich kenn jetzt deren bedingungen nicht, es könnte aber sein das du mit Einstellen der Bilder alle Rechte daran an Marinetraffic abgegeben hast.

:wink: Hallo

Der Bedingungen von Marinetraffic Sind:
5. Photographs

You may upload your photographs on MarineTraffic. These pictures are presented freely to the public, as additional informational content of the Website. During upload you will be expressly asked to mention the copyright holder of each picture, if available, or the source of the photograph. In most cases you should only post your own photos. Do not post photos or images from any other source unless you have an explicit permission by the copyright holder. Website’s administrators will not be liable for the uploading of pictures without the permission of their creator. In the event that copyright holders require the images to be deleted from MarineTraffic system, such requests must be made in writing to MarineTraffic, by email message to info@marinetraffic.com. Upon receipt of such advice, the administrators of MarineTraffic will delete the images as soon as possible. It is strictly forbidden to copy any material from this site and use it elsewhere, unless the copyright holder gives its explicit permission.

Das Bedeuterd nach meine Meinung das der Copyright noch immer bei der Eigner ist und das diese es nicht abgetritten hat. Und das Copieren von diese Seite auch ter strengste verboten ist.

mfg :captain: Reinier

Stadt_Aschaffenburg
04.05.2012, 12:24
Hallo Reinier,

genau so ist es :super:

Die Betreiber von marinetraffic.com verlangen genau wie wir, daß die User nur Bilder einstellen, an denen sie die Rechte haben und lehnen im Übrigen - genau wie auch wir - jegliche Verantwortung für Copyrightverstöße ihrer User ab. Sie bestätigen, daß sie Bilder, an denen der Einsteller nachweislich keine Rechte hat, nach Hinweis des Rechteinhabers unverzüglich löschen, das ist wohl hier wie dort auch Pflicht. Außerdem wird explizit bestätigt, daß das Urheberrecht der Bilder beim Einsteller verbleibt und jegliches kopieren von Bildern ohne Zustimmung des Rechteinhabers verboten ist.

Damit ist die Regelung eindeutig und der Makler muß die Bilder entweder unverzüglich entfernen oder sich mit Arnold einigen. So eine Einigung ist natürlich einfacher, wenn man VORHER fragt...

Jetzt ist halt nur die Frage, wie Arnold sein Recht bei dem belgischen Makler durchsetzen kann, da habe ich keine Ahnung davon, aber das weiß ein Fachanwalt besser.

LG
Micha

Padler
04.05.2012, 12:38
Hallo zusammen,


Die Betreiber von marinetraffic.com verlangen genau wie wir, daß die User nur Bilder einstellen, an denen sie die Rechte haben und lehnen im Übrigen -

Na das doch positiv, hatte schon die Vermutung es läuft wie bei Facebook




Damit ist die Regelung eindeutig und der Makler muß die Bilder entweder unverzüglich entfernen oder sich mit Arnold einigen.


Evtl. Reicht ja schon ein Schreiben von Arnold in dem er darauf hinweist das er der Rechteinhaber der Bilder ist,
und für die Nutzung xx Euro an Vergütung verlangt und auf weitere rechtliche Mittel verweisst.

VG Padler

grotefendt
04.05.2012, 12:59
Hallo User

Das Recht ist eindeutig auf Arnolds Seite!
Die Fa.hätte sich vorab mit Arnold in Verbindung setzen müssen. Recht haben, und Recht bekommen ,sind zwei verschiedene Dinge.
Glaube kaum, das sich für Arnold im "Nachhinein" die Mühe lohnt. Arnold könnte bei dem Kopierer freundlichst um eine geringfügige Entschädigung nachfragen.
Ein Angebot an Arnold, als Firmen Fotograf tätig zu sein,wäre z.B. schon mal was.
Die Firmen wissen genau,das eine gerichtliche Auseinandersetzung mit dem Rechteinhaber ,für diesen zum Fiasko wird.
Da kommen immense unabsehbare Kosen auf den Kläger zu. Eine Anklageerhebung ist ja nur unter Zuziehung eines Anwaltes möglich.
Da rollt eine nicht bremsbare Kostenlawine auf den Anzeigenden zu.
Wobei die Gerichte das Verfahren meist wegen "Geringfügigkeit" einstellen,und der Kläger auf seinen Auslagen (Anwaltskosten) sitzen bleibt!
Spreche da aus eigener bitterer Erfahrung.

Grüße Grotefendt

Power-Ship
04.05.2012, 17:12
Moin!

hm, bisher hat der Makler auf meine Mail nicht reagiert - weder per Mail an mich noch sind die Bilder gelöscht worden.
Ich habe dem nun noch eine Frist bis zum 8.5.2012 gesetzt zum Entfernen der Bilder, falls das nicht geschehen sollte, habe ich mal locker eine Lizenzgebühr von 5.000 € pro Foto angedroht. Getreu dem Motto: NIcht kleckern, sondern klotzen! Wenn nichts passiert, werde ich mich mit einem Anwalt in Verbindung setzen.

Gruß,
Arnold :wink:

Uwe M
04.05.2012, 17:55
hallo Arnold,
schade wir sind nicht in Amerika,da gibt es echt Knete
Ich find es trozdem eine Frechheit.
Kannst Du dich noch erinnern wo ich Dir geschrieben habe,bei Vesseltraker haben sie Deinen Namen überschrieben...man weiß ja nie..
Du hattest mir geschrieben das ist OK weil das dein Name bei Vessel ist,und Du die Bilder mit Deinem Namen eingestellt hast,aber genau so gut kann ich den Namen überschreiben und bearbeiten

Gruß Uwe

Power-Ship
04.05.2012, 17:58
Hallo Uwe!

stimmt, bei vesseltracker steht deren © genau über meinem realen Namen - allerdings ist auf jedem meiner Bilder dort der Name Noorderlicht zu lesen, das ist dort mein Username.
Wenn jemand von mir Bilder haben möchte, kein Problem, aber auf die Tour - geht ja gar nicht!

Gruß,
Arnold :wink:

Uwe M
04.05.2012, 18:09
hallo Arnold
ich weiß das ich von Dir Bilder haben kann,hab mir auch genug Bilder vom Helmut rübergezogen,
hab auch von Henry Bilder bekommen,deswegen frag ich mich wieso auf diese..Art und Weise..
fragen kostet doch nicht's oder?? wenn ich was brauch
Gruß Uwe

Power-Ship
04.05.2012, 18:12
Hallo Uwe!

genau so ist es. wer lesen kann und fragt, ist klar im Vorteil...

Gruß,
Arnold :wink:

Power-Ship
08.05.2012, 17:46
Moin!

wie vermutet, ist auf meine eMails seitens der Firma gsk-Broker Antwerpen nicht reagiert worden. :mad1:Weder wurden die Bilder entfernt geschweige denn eine Antwort...
Was nun?:kopfkratz:
Lizenzgebühren berechnen oder gleich damit zum Rechtsanwalt?

Gruß,
Arnold :wink:

Stadt_Aschaffenburg
08.05.2012, 18:18
Hi,

wenn die auf Emails nicht reagieren, reagieren sie auf die Rechnung auch nicht. Rechtsanwalt!

LG
Micha

rigel
09.05.2012, 11:14
Hi,

stellt euch das alles nicht so einfach vor. Wenn die Firma ihren Sitz in Deutschland hätte, wäre die Sache wohl ziemlich eindeutig. Aber sie hat offenbar ihren in Belgien. Es ist vorstellbar, dass das belgische Rechtssystem durchaus sowas erlaubt, bzw. hier Lücken aufweist.
Es scheint mir zudem eine relativ große Firma mit weitreichenden europäischen Verbindungen zu sein. Man müsste annehmen, dass die sich rechtlich auskennen und dementsprechend absichern.

Von (vor)schnellen Drohungen mit Rechtsanwalt oder Geldforderungen halte ich persönlich gar nix. Die gehen meistens ins Leere. Ich würde zunächst mal einen Experten zu Rate ziehen, der sich in den Rechtssystemen anderer (europäischer) Länder auskennt.

Gruß,
Michael

Stadt_Aschaffenburg
09.05.2012, 14:26
Hallo Michael,

das Copyright ist international und alleine wegen der Tatsache, daß es ganze Armadas von Kopierern und Produktpiraten aus dem Land der aufgehenden Sonne gibt, was einen gigantischen wirtschaftlichen Schaden verursacht, versteht da eigentlich auch keine Nation Spaß. Es ist auch ein Unterschied, ob sich jemand für den privaten Gebrauch ein Bild kopiert und auf den eigenen Rechner speichert, oder ob jemand 10-20 Bilder wohlweißlich klaut und auf die eigene, gewerbliche Website stellt, um ein Schiff zu verkaufen - ergo Geld damit zu verdienen.

Gerade von Gewerbetreibenden kann man erwarten, daß sie zumindest mal nachfragen, dann hat ja meistens auch niemand was dagegen, aber so???
Die Leute hatten ihre Chance, also: wenn die eigene Rechtsschutz Deckungszusage gibt - Feuer frei!

LG
Micha

Power-Ship
09.05.2012, 16:57
Hallo Micha und Michael!

Ich habe dem Webseitenbetreiber eine Frist bis zum 14.5.2012 gesetzt, sollte dann immer noch nichts passiert sein, werde ich einen Rechtsanwalt zu Rate ziehen, der sich mit dem Thema auskennt.

Gruß,
Arnold :wink:

Gamperdona
09.05.2012, 17:23
Hallo zusammen

Dem Arnold wünsche ich viel Erfolg in seiner Sache...denke aber das es Geld zum Fenster rausschmeissen gleichkommt einen Rechtsvertreter einzuschalten. Wenn schon, dann würde ich einen belgischen Consultant einschalten der vor Ort ist und sich mit den Gegebenheiten dort auskennt.

Vor 3 Jahren habe ich die ersten Fotos von mir in anderen Foren gefunden und musste auch feststellen das Gastuser hier "fremde" Fotos herunterladen und dann als eigenes Archiv präsentieren - privat wie auch öffentlich im Net.

Seitdem kennzeichne ich meine Fotos nicht mehr...und es ist mir piepegal wer meine schönen Fotos "klaut". Was soll ich mich aufregen über Diebe...das ist mir echt zu blöd und auch dem nachzugehen ist mir meine Zeit zu Schade.

Wohlgemerkt...das ist lediglich meine persönliche Meinung und bitte zerreisst mich wegen dieser kommunizierten Einstellung nicht vollends...danke.

LGruss aus der http://www.binnenschifferforum.de/images/icons/schweiz.gif

Stephan:wink:

Power-Ship
09.05.2012, 17:32
Hallo Stephan!

stimmt auch wieder.. sich darüber ärgern, ja, aber wenn der Rechtsanwalt der Meinung ist, dass es endet wie das bekannte Hornberger Schießen... dann habe ich halt den Black Joker...
Sinnlos Geld investieren muß nicht sein, aber sich mal schlau machen-wohl die vorerst beste Lösung.

Wie war das: Und sollte man vor Wut auch platzen - man schießt nicht mit Kanonen auf Spatzen. Von daher ist das auch von dem Seitenbetreiber armselig, sich einfach Bilder anzueignen. Ob so ein Makler dadurch seriös wirkt- ich weiß nicht... Wenn ich in der Situation wäre, mir ein Schiff zu kaufen-ob ich so einen Makler konsultieren würde-eher unwahrscheinlich! Oder hat der verkaufswillige Schiffseigner da mal im Web zugegriffen? auch möglich.
In dem Sinne

Grüße in die :ch:
Arnold :wink:

Gamperdona
09.05.2012, 17:52
Ja Arnold, Du hast Recht...für eine Firma finde ich das auch sehr armselig. Und ich hoffe natürlich das Du Erfolg haben wirst und bald ein paar Tausender auf Deinem Konto eintreffen werden...:lool:

Grüsse nach Endorf....
Stephan:wink:

Friedhelm L.
09.05.2012, 18:50
Hallo Arnold,

mir ist das alles auch schon passiert, da haben verschiedene Webseiten der Marine meine Bilder geklaut, namen abgeschnitten und unter ihr eigenes Copyright gestellt. Ich habe einen Bekannten der Pressefotograf ist. Dort kostet ein Bild mit 900pixel Breite für ein Jahr Nutzung auf einer Webseite rund 100,00 €. Dafür lohnt es sich nicht einen Rechtsanwalt zu beauftragen, mein Sohn hat allein für eine Beratung wegen Urheberrechtverletzung 250 € bezahlt.

Gruß

Friedhelm

Power-Ship
09.05.2012, 23:37
Hallo Friedhelm!

Immerhin haben diese Intelligenzbolzen die ©-Angaben draufgelassen... so macht der Makler auch noch unfreiwillig für mich Werbung!:lool:
Aber es sind auch andere User von marinetraffic bei dem Makler mit Bildern präsent.. ob die ahnen, dass das wohl im umfangreichen Rahmen so gehandhabt wird?

Gruß,
Arnold :wink:

faehrenfan
10.05.2012, 08:03
Moin Arnold,

dann klär das mal mit den Kollegen und tut Euch zusammen, dann könnt Ihr die Beratungskosten beim Rechtsanwalt teilen und wenn es von Erfolg gekrönt ist, geht Ihr gemeinsamm gegen die Firma vor, das wird dann richtig teuer.
Vorallem kann er sich dann von vorne rein nicht rausreden, das er es eine einmalige Sache gewesen ist ...

Gruß Alex :wink:

Evolution
10.05.2012, 15:50
Hallo Arnold :wink:


Aber es sind auch andere User von marinetraffic bei dem Makler mit Bildern präsent.. ob die ahnen, dass das wohl im umfangreichen Rahmen so gehandhabt wird?
ich würde es auch mal probieren, diese betroffenen Fotografen mal zu kontaktieren. Vielleicht könnt Ihr gemeinsam dagegen vorgehen. :fragkratz:
Vermutlich hat der Makler auch bewußt Deinen Namen im Foto drinnen gelassen. Wenn man ein fremdes Foto mit dem eigenen Namen schmückt, droht nach Paragraf 107 UrhG eine Freiheitsstrafe von bis zu 3 Jahren oder eine Geldstrafe! Da ist ein normaler "Bilderklau" wohl "billiger" ... :grummel:

Zu dem Thema gibt es übrigens ein Artikel (http://www.heise-shop.de/heise-zeitschriften-verlag/ct-digitale-fotografie-02-2012_pid_18723703.html) in der aktuellen c't Fotografie 02/12 (http://www.heise.de/foto/meldung/c-t-Digitale-Fotografie-jetzt-am-Kiosk-1478607.html). :idea:

Weiterhin viel Erfolg wünschend,
Evo

Gruß,
Evo

Power-Ship
11.05.2012, 20:00
Moin!

na also... http://www.gsk-gsp.be/Webshop.asp?cat=4277&scat=&product=770405
Die Bilder wurden entfernt.

Gruß,
Arnold :wink:

Schifferfrau
06.09.2012, 17:53
Hallöchen...

auch auf die Gefahr hin, dass ich mich unbeliebt mache: Uns wurden heute Bilder zu einem Schiff von einem deutschen Makler zugemailt. Allesamt sind die Fotos hier im Forum zu finden, eingestellt von 2 aktiven Usern inkl deren Copyright-Vermerk, die ich auch noch beide persönlich kenne (nein, Du bist diesmal kein Opfer, Arnold :tongue2: ).... Ich weiss nicht, ob der Schiffseigner oder der Makler sich die Fotos "ausgeborgt" hat - aber in Ordnung finde ich es trotzdem nicht.:roooll:
Immerhin erscheinen die Bilder nicht auf der Makler-Homepage, sondern wurden "nur" per Mail verschickt, ein kleiner Trost....

Viele Grüße

Elke

Power-Ship
06.09.2012, 18:19
Hallo Elke!

immer dasselbe mit dem sogenannten Ausborgen von Bildern. Immerhin "nur" als e-Mail-Anhang und nicht für alle Welt zugänglich im Internet.
Wenn ich an das Theater denke, bis der :b: Makler damals die Bilder entfernt hatte. Ich möchte drauf wetten, dass diese Methode gang und gäbe ist - ich möchte nicht wissen, wie viele meiner Bilder auch schon auf diese Art und Weise auf Reisen gegangen sind..

Grüße,
Arnold :wink:

Jürgen F.
06.09.2012, 20:15
@Elke
Warum solltest Du dich damit unbeliebt machen. schön, dass Du mit aufpasst:super:

Liebe Grüße
Jürgen:wink:

Schifferfrau
06.09.2012, 20:19
Hallo Jürgen,

entweder liest besagter Makler oder der Schiffseigner mit - irgendwie muss einer von beiden ja an die Bilder gekommen sein.... Und die Person mag vermutlich meinen Beitrag hier nicht:pfeif:

Es grüßt

Elke

Jürgen F.
06.09.2012, 21:06
Hi Elke:wink:

Na, wenn´s der Schiffseigner ist geht das doch in Ordnung. Ich sehe das so: Wenn ich sein Schiff fotografieren darf, dann bekommt er auf Anfrage auch die Fotos von mir. Zu berücksichtigen wäre ja auch, dass einige Fotografen den Eignern die Bilder, mit ausdrücklicher Erlaubnis für ihre Homepage, zu Verfügung gestellt haben. Und wenn da dann noch der Name des Fotografen genannt wird ist das ja irgendwie ja auch Werbung für den Ship-spotter:wink1:. Der Gute würde ja bestimmt keine schlechten Fotos verwenden.:sunshiny:Bei Vermarktung der Bilder sieht das natürlich ganz anders aus. Immer fröhlich bleiben :hupf:Ich bin nach 5 Wochen Reha noch echt "Tiefenentspannt".:dream::dream:

Schöne Grüße an Bord
Jürgen

Stadt_Aschaffenburg
06.09.2012, 22:04
Hi,

ich denke, es wird sich hier kaum jemand dagegen sperren, daß seine Bilder für diese Zwecke benutzt werden, wenn er vorher einfach nur mal gefragt wird und sein Copyrightvermerk stehenbleibt.
Aber fragen kann man doch mal, dann gibts auch nachher kein Gerede...

LG
Micha

Hermann
26.11.2012, 08:33
Hallo,

hier ist ein Gerichtsurteil über " Urheberrechtlich unberechtigt genutztes Foto darf auch nicht durch Direkteingabe der URL abrufbar sein"

http://www.kostenlose-urteile.de/OLG-Karlsruhe_6-U-5811_Vertragsstrafe-Urheberrechtlich-unberechtigt-genutztes-Foto-darf-auch-nicht-durch-Direkteingabe-der-URL-abrufbar-sein.news14670.htm

Gruß
Hermann:wink:

Hermann
17.02.2014, 08:28
Hallo ,

hier ein Gerichtsurteil: Verlinkungen auf Zeitungsartikel verstoßen nicht gegen das Urheberrecht

Der Inhaber einer Internetseite darf ohne Erlaubnis der Urheber*rechts*inhaber über Hyperlinks auf geschützte Werke verweisen, die auf einer anderen Seite frei zugänglich sind. Das gilt auch dann, wenn Internetnutzer, die einen Link anklicken, den Eindruck haben, dass das Werk auf der Seite erscheint, die den Link enthält. Dies geht aus einer Entscheidung des Gerichtshofs der Europäischen Union hervor.
http://www.kostenlose-urteile.de/EuGH_C-46612_Verlinkungen-auf-Zeitungsartikel-verstossen-nicht-gegen-das-Urheberrecht.news17689.htm
Gruß
Hermann:wink:



(http://www.kostenlose-urteile.de/2767N12/openNews17689.html)


(https://3c.web.de/mail/client/dereferrer?redirectUrl=http%3A%2F%2Fwww.kostenlose-urteile.de%2F2767N12%2FopenNews17689.html)

Stadt_Aschaffenburg
17.02.2014, 13:45
Hi,

das Urteil bestätigt eigentlich nur nochmal die Praxis, die bei uns schon immer gilt und die auch durch deutsches Recht abgesichert ist. Wichtig ist nur, daß im Beitrag nicht mehr als 30% des Textes aus dem Artikel zitiert wird.

LG
Micha

friederix
21.10.2018, 16:19
Hallo zusammen,

irgendwie schwierig, die richtige Rubrik für mein Anliegen zu finden.
Aber Copyright trifft es eigentlich.

Es geht darum, mir meine persönliche Datenbank von (vorerst) FGS und KFGS auf dem Rhein einzurichten,
die ich bequem auf meiner Lieblingsbank in Linz (Rhein) nutzen kann.:pfeif:

Dazu bietet es sich natürlich an, einfach auf die Daten hier im Forum zurückzugreifen.

Ein Programm (https://ninoxdb.de/de/) dafür für's iPad habe ich gefunden, und das Ergebnis sieht nach ein paar Stunden wie der angehängte Screenshot aus.

Meinen Intention ist einfach nur, ein Schiff schnell aufrufen zu können.
Die meisten Daten (und ein Bild) sind dann offline gespeichert, aber wichtig für mich ist (wenn ich in zwei Jahren Rentner bin und wenig Zeit habe:smile1:), dass ich einfach auf den direkten Link (unten rechts die Weltkugel) klicken kann und direkt auf den Schiffseintrag hier im Forum lande.
Die "Live-Suche" in der Foren-Datenbank ist -besonders bei schlechtem Netz - doch ziemlich mühsam.

Ich weis jetzt nur nicht, ob ich damit noch im legalen Bereich bin.

Die Datenbank würde ich nur für mich persönlich nutzen, - geht auch gar nicht anders, weil sie sonst monatliche Gebühren kosten würde.

Aber ich möchte auch nicht einfach ungefragt "Daten klauen", deswegen frage ich lieber.
Bin ja erst vor ein paar Tagen damit angefangen ... :shy:739307

Viele Grüße,

Fried

Elbianer
21.10.2018, 22:34
Hallo Fried,

wenn du dir einen Link für deine eigene Datenbank abspeicherts, sehe ich keine Verletzung vom Copyright.

Gruß Thomas

friederix
22.10.2018, 11:16
Hallo Thomas,

danke für die Einschätzung.
So ähnlich sehe ich das auch, und im meinem Bekanntenkreis ist auch niemand, der sich überhaupt für Schiffe interessiert, also sieht die Daten niemand anders als ich.

Viele Grüße,
Fried