PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rheinstahl



bilgenkrebs
25.02.2012, 18:53
Hallo Schipper
Noch eine von den Faggen die hier noch nicht entdeckt habe.
Soweit ich mich erinnere hatte die Reederei "Rheinstahl" auch eigene Schiffe ich meine einer hieß MS Arneburg??

Beste Grüße Peter:computer4:

elusie
10.04.2012, 12:52
Du hast recht,die hatten sehr viele Fahrzeuge,die reederei hiess früher " josef schürmann" und hatte räderboote,schraubendampfer,motorschlepper,motorsc hiffe und mindestens 50 schleppkähne.

rawihe
29.02.2020, 22:49
Hallo,
Und 1 Schubboot

Handhaspel
01.03.2020, 00:13
Hallo,

noch schnell MS-Namen nachreichen.
ARENBERG, PROSPER, ZENTRUM, BRASSERT, MS SCHÜRMANN 54 und 100, dann Rheinstahl 104 und 105 und mehrere MS mit Doppelschottel.

Gruß,
Handhaspel.

Handhaspel
01.03.2020, 00:18
Hallo,
und noch die zugehörige Schürmann-Flagge.

Gruß,
Handhaspel

Rhein-Mosel
02.03.2020, 18:09
Hallo,
alles über diese Reedereien gibt es in diesem Buch.

Muranfan
02.03.2020, 18:38
Werte Schürmann-/Rheinstahl-Interessenten,

das oben vorgestellte Buch kann ich wärmstens empfehlen:

Auf 114 Seiten hat der bekannte Autor Gerd Schuth immenses Wissen über diese Reedereien zusammengetragen - und reich bebildert mit erstklassigen Fotos.

Auch die Schleppkähne und die Sattelschlepper werden vorgestellt, ebenso der Verbleib der einzelnen Schiffe.

Weiter enthalten sind authentische Erlebnisse unseres Users "Handhaspel", der bekanntlich bei Schürmann gefahren ist.

Gruß
Muranfan

Norbert
02.03.2020, 19:40
Hallo Muranfan,

kannst Du noch die ISBN und den Verlag mit einstellen?

Gruß Norbert

Muranfan
02.03.2020, 20:12
Hallo Norbert,

dies ist ein CEWE-Fotobuch, daher nur erhältlich beim Herausgeber - am besten eine PN an Rhein-Mosel (siehe Beitrag #6) senden.

Gruß
Muranfan