PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Charlottenburger Verbindungskanal



Iceman
18.03.2012, 19:41
Hallo,

an der markierten Stelle wird die Berliner Behala im Laufe des Jahres 2012 eine RoRo-Rampe zur Verladung von Siemens-Gasturbinen bauen. http://stadtumbau-berlin.de

Gruß
Iceman

Iceman
28.03.2012, 22:22
Guten Abend,

die Arbeiten zu der neuen RoRo-Anlage zum Verladen von Siemens Gasturbinen haben begonnen.

Berlin, 28.03.2012

Gruß
Iceman

rrindke
29.03.2012, 08:56
Hoffendlich lassen Die die Brücke im Hintergrund, so im Originalzustand. Bin mit den 1100to Schiff öfters leer da durch. Das macht der große, schöne, neue Chinese nicht mit. Oder die Trümmerfrauen, müssen anschließend die Steine einsammeln. Aber ups, dann würde es ja auch heißen, die böse Brücke war einfach zu niedrig, und zu schmal. Böse Brücke. mfG vom Ralf, der auch früher schon gerne nach Berlin gefahren ist.

Flusspirat77
29.03.2012, 10:22
Ich glaub, mit dem schönen neuen Chinesen wirds schon knapp vom Westhafenkanal aus da um die Ecke zu kommen.. :lool:

Und ausserdem...wo wollte der da hin? Für die Turbinen von Siemens brauchts lange keinen 110'er, Spreebord wird mit Schiffen nich mehr beliefert und die Spree selber is ja eh von Charlottenburg bis Humboldthafen für Frachtschiffe gesperrt.

Stell dir ma vor......mitm 110x11,45 durch die Stadt zum Osthafen.. Da brauchen die aber noch viel TNT um die knappen Ecken und Brücken zu beseitigen.. :roooll::lool:

In diesem Sinne... LET'S FETZ!! :tongue2:
Stephan

Iceman
14.04.2012, 10:34
Guten Morgen,

die Arbeiten schreiten voran. 10.04.2012

Die Fa.Bunte aus Papenburg ist mit ihren Wasser-u.Baugeräten am Werk.


Einen schönen Gruß aus dem sonnigen Berlin !

Iceman:cool1:

Iceman
29.04.2012, 11:56
Hallo,

es geht mit deutlichen Schritten voran - es wird zügig gearbeitet.

Berlin, 28.04.2012


Gruß
Iceman:cool1: