PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zeda de Buhr ein "Rennpferd"



bilgenkrebs
20.03.2012, 09:21
Moin Moin
Dank meinem Papa seiner Contax und meinem Bruder der die Negative nicht entsorgt hat.
Bilder von GMS "Zeda de Buhr" einem Schiff das manchen Rheinkapitän glauben lies das etwas mit seiner Maschine nicht stimmt.
Ich habe leider keine Daten nur dieses unscheinbare Schiff war RICHTIG schnell!
Grüße Peter:smile1::wink:

reanna
20.03.2012, 19:08
Hallo Peter !

WOW !! Da bin ich jetzt schon gespannt, ob ein User dazu ein paar Anekdötchen beisteuern kann; wer weiß, vielleicht sogar Daten :hupf:

Gruß
reanna :wink:

PS: Auch hoffe ich, dass Dein Papa noch weitere Schiffe abgelichtet hat ;-)

Navico 2
20.03.2012, 19:18
Hallo Peter,

der kommt mir irgend wie bekannt vor. Ich habe eine vermutung.

Kann es sein, das das mal die GMS Friede oder Frieden war? Der Eigner hatte mal einen Schiffsbedarf in Herne Die Firma Kraft ?

Gruß Manfred

bilgenkrebs
20.03.2012, 20:26
Hallo Manfred!
Ich kann zu dem Schiff garnichts sagen.
Auf dem Foto sehe ich die Roof von "Trude" also nach 1961 wahrscheinlich vor 1964.Aber es muss schon was besonderes gewesen sein weil es von Papa fotografiert wurde.
Dem "Frieden" habe ich mal in Hbg. geholfen die Maschine zu starten H.Höhnen der Besitzer könnte das hinkommen?

Grüße Peter:wink:

Navico 2
21.03.2012, 07:59
Dem "Frieden" habe ich mal in Hbg. geholfen die Maschine zu starten H.Höhnen der Besitzer könnte das hinkommen?

Grüße Peter:wink:

Moin Peter, genau den meinte ich, meinst du auch, das ist er ?

Gruß Manfred

rrindke
21.03.2012, 08:02
Könnte das nicht Anton de Buhr sein Schiff gewesen sein. Ich werde mich mal schlau machen. mfG Ralf

bilgenkrebs
21.03.2012, 09:24
Hallo Manfred hallo Ralf!
Der Frieden kann das nicht sein der war irgendwie aus 2 Schiffen zusammengesetzt und die Maschine war ein kleiner Schnellläufer,und Ralf HO Datteln da muss doch was rauszukriegen sein.

Grüße Peter;-)

Navico 2
21.03.2012, 09:43
Hallo Peter,

ich meine, das Acherschiff hat irgendwie eine Ähnlichkeit ich kann auch daneben liegen, es ist schon lange her.

Gruß manfred

rrindke
21.03.2012, 11:29
Also, der Anton de Buhr, verkaufte sein Schiff namens STAAT, an Wieland. Danach hatte er den Zeta de Buhr. Anton war eine Zeitlang, Vorsitzender vom Dattelner Schifferverein. Sein Sohn, genannt Männlein, fährt als Ablöser, auf den Kraichgautankern. Wie die zeta vor Antons Kauf hieß, weiß ich nicht. Bin erst Mitte der 70 iger nach Datteln gezogen. Grüße Ralf

grotefendt
21.03.2012, 12:16
Hallo User
"
Hatte mal einen Herrn De Buhr 1964 als Ablöser auf der "Hubertine Schulten" (fuhr für Dettmer)
Wegen einem schweren Autounfall lag ich mit schwerer Gehirnerschütterung in Wanne Eickel im Krankenhaus.

Wie ich mich erinnere hatte Herr De Buhr links ein Holzbein .
Es war schon erstaunlich ,das der Mann damit auf dem Schiff klar kam.

Herr De Buhr war ein freundlicher Mensch,er erzählte auch, das er ein eigenes Schiff gehabt hatte.

Nach ungefähr 3 Wochen kam ich wieder an Bord.

Habe ihn in guter Erinnerung ,meine auch , das er Inhaber des Schiffsgebrauchsgeständegeschäftes in Herne Ost

Oberwasser war.

Die Fa.Dettmer hatte den als Aushilfe organisiert.

Grüße Grotefendt

rrindke
21.03.2012, 18:37
Kann ich nur bestätigen, Anton hatte ein Holzbein. mfG Ralf