PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : -??.??.1964-



16.11.2008, 11:05
Hallo miteinander,

habe folgendes Bild in meinem Fotoalbum gefunden.
Leider keine weiteren Daten vorhanden.

Für Ergänzung, wäre ich dankbar.

Grüß Dewi

McRonalds
16.11.2008, 11:10
@Detlef; kann man den Namen lesen (so denn einer drauf ist)?
Gruß - Ronald;-)

16.11.2008, 11:35
Hallo Ronald,

ich meine NICOLA lesen zu können.

Gruß Dewi

McRonalds
16.11.2008, 11:40
Hallo Detlef,
ja, da gab's einen! Bj. 1964 (Bau-Nr. 977), für die Hansa Tankschiffahrt; L 60.50, B 9.90, Tg. 3.80, 999 PS, BRT 499.
Gruß - Ronald;-)

16.11.2008, 11:46
Hallo Ronald,

danke für die Infos, da kann ich ja das Datum schon einmal um die Jahreszahl erweitern :super: !
So viel ich weiß, sind aber in Erlenbach noch ein paar vom Stapel gelaufen?

Gruß Dewi

Gernot Menke
30.11.2008, 11:52
1964 - das paßt ja auch prächtig zur Architektur des Schiffes.

Schön zu sehen ist auf dem Foto übrigens das "Versaufloch", wie die seitliche Öffnung des Schanzkleids aus gutem Grund bei den Seeleuten seinerzeit hieß. Technisch war das ein völliger Unsinn und in Bezug auf die Sicherheit hahnebüchend - aber aufgrund irgendwelcher Formeln zahlte sich das Versaufloch bei der Berechnung der für die Zahlung von Abgaben maßgeblichen Schiffsgröße (das ist ja bei Seeschiffen eine sehr komplizierte Angelegenheit) aus. In anderen Worten: das Versaufloch war ein schiffbautechnischer Kunstgriff der Reeder, um ein Schiff kleinzurechnen.

Die Bestimmungen wurden irgendwann geändert, aber erst, nachdem das Versaufloch seinem Namen reichlich Ehre gemacht hatte.

:wink: Gernot

Peter Schwantner
22.02.2009, 19:39
Hallo miteinander,

habe folgendes Bild in meinem Fotoalbum gefunden.
Leider keine weiteren Daten vorhanden.

Für Ergänzung, wäre ich dankbar.

Grüß Dewi
Wenn das Bild tatsächlilch aus dem Jahr 1964 ist, könnte oder müßte es sich um die "Gertrude Wiener" handeln. Ich kann mich noch an die Schiffstaufe erinnern. Mehr als ein Küstenschiff hat die Werft in einem Jahr kaum gebaut.
Ich habe leider erst heute dieses Forum eher zufällig gefunden und mich gleich mal angemeldet. Was ich bis jetzt gesehen habe ist echt gut. Werde mich demnächst noch näher vorstellen. Bis dahin,
Mast- und Schotbruch mit freundlichen Grüßen,
Peter Schwantner

claudius2
12.08.2009, 12:20
Hallo zusammen,

das ist der Seetanker "Nicola"
gebaut 1964 bei der BSG Erlenbach, Bau-Nr. 977
Schiffsübergabe am 23.12.1964
Eigner: Hansa - Tankschiffahart Morgenstern & Co., Bremerhaven

Länge: 59 m
Breite: 9,90 m
Tiefe: 4,10/3,80 m
Tragf.: 1100 Tonnne
Motor 999 PS MAK

Daten erhalten von Herr Rudi Bauer vom Wörther Schifffahrtsmuseum

Gruß Heidi