PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bilder von KD-Schiffen gesucht



Rolf
19.07.2012, 08:05
Guten Tag zusammen,

ich arbeite derzeit an mehreren Artikeln über KD-Schiffe in der Wikipedia. Als Basisquelle dient dabei Die Schiffe der Köln-Düsseldorfer 1826–2004 von Georg Fischbach. Leider fehlt es oft infolge des Urheberrechts an verwendbaren Bildern. Deshalb starte ich hier mal einen Rundruf. Hat jemand ältere Bilder von KD-Schiffen an denen er selbst die Bildrechte hat, die er mir zur Einstellung überlassen könnte?

Die Bilder würden unter der Creativ Commons-Bildlizenz "CC-BY-SA" veröffentlicht, das heißt: Jeder darf das Bild verwenden (auch kommerziell) und auch bearbeiten, allerdings muss bei jeder Verwendung der Name des Fotografen in unmittelbaren Bezug zum Bild aufgeführt sein.

Insbesondere suche ich Bilder von allen Kabinenfahrgastschiffen zu KD-Zeiten und älteren Bildern der Bismarck, Rüdesheim (Rheinland), Vaterland, Mainz, Berlin, Cecilie, Loreley, Wappen von Mainz (Deutschland), Wappen von Köln (Rhein). Natürlich nehme ich auch gerne ältere Bilder von anderen KD-Schiffen an :smile1:. Aktuelle Bilder von aktiven Schiffen sind reichlich vorhanden.

Wenn ihr etwas zur Verfügung stellen möchtet (am besten in Vollgröße), könnt ihr mich über die Mailfunktion anschreiben - ich melde mich dann umgehend, zwecks Datei-Übersendung und Einverständniserklärung, bei Euch.

Hier noch der Link zum Artikel über den Radampfer Mainz den ich als letztes verbrochen habe : http://de.wikipedia.org/wiki/Mainz_(Schiff,_1929)

Die Bilder habe ich von der KD zur Verfügung gestellt bekommen. Wenn ihr die kleinen Bilder anklickt, seht ihr die Bildlizensierung.

Viele Grüße
Rolf

Gerhard
22.07.2012, 02:11
Hallo Rolf

erst heute gelesen. Habe ein Buch von Hans Rindt (leider verstorben) "Die Schiffe der KD Einst und Jetzt"
Herausgeber Herr Gunter Dexheimer. Da gibt es einige Info oder sprechen Sie Herr Dexheimer mal an.
Buch wurde auch von der KD verkauft.

Gruß Gerhard
Admin

Rolf
22.07.2012, 08:00
Hallo Gerhard,

vielen Dank für die Info. Das Buch kenne ich - es ist fast inhaltsgleich mit Georg Fischbachs "Die Schiffe der Köln-Düsseldorfer 1826–2004".
Das Urheberrecht bei den dort verwendeten Bildern liegt jeweils beim Fotografen (nicht beim Verleger) und erlischt erst 100 Jahre nach der Erstveröffentlichung.
Wenn das Todesdatum eines Fotografen bekannt ist - muss man "nur" 70 Jahre warten, bis man das Bild verwenden kann.
Es ist deshalb sehr schwierig an rechtlich unbedenkliches Bildmaterial zu kommen. Bei einer rechtswidrigen Verwendung eines Fotos, kann
der Fotograf oder seine Erben pro Veröffentlichung rund 250 Euro geltend machen.

Viele Grüße
Rolf

MS_Baden
22.07.2012, 10:47
Ich habe eine Sammlung von historischen Ansichtskarten, die sicher viele kennen, aber gerade bei solchen Ansichtskarten ist es oftmals kaum möglich, den Urheber ausfindig zu machen. Die Google-Suche nach den aufgedruckten Verlagen führt meist ins Leere. Unter Felix Kratz / Verlag Kratz sind viele solcher Ansichtskarten entstanden, doch wie soll man den Inhaber der Urheberrechte finden.
Das Problem bei unserem Urheberrecht ist, dass man noch nicht einmal Fotos veröffentlichen darf, wenn man gar keine kommerzielle Interessen verfolgt.

Rolf
22.07.2012, 14:06
Genau das ist der Fall wo nur die 100-Jahre-Regelung greift. Leider sind die meisten erhaltenswerten Fotos dann bereits verschwunden oder zu Toilettenpapier verarbeitet worden, da die Erben nichts damit anzufangen wussten. Deshalb veröffentliche ich meine Fotos grundsätzlich mit der o.g. Lizenz, denn ich glaube nicht, dass ich jemals mit einem "Allerweltsfoto" etwas verdienen kann.

Rainer Großimlinghaus
21.10.2015, 19:06
Hallo,

Bilder von KD-Schiffen gibt es ja in großer Menge. Ganz wenige aber zeigen die Dampfer der KD am Niederrhein, zumal nach dem 2. Weltkrieg. So hatte der Fotograf dieser Ansichtskarte den Auftrag, die Rheinbrücke von Uerdingen abzulichten. Zufällig kam ihm dabei der Dampfer "Vaterland" vor die Linse, der sich soeben von Düsseldorf - Kaiserswerth kommend, auf ein Wendemanöver vorbereitet, um dann "gegen Strom" anzulegen. Die planmäßigen Fahrten am Niederrhein endeten (leider) mit Ende der Saison 1963. Im Winter 1961/62 bekam die Vaterland noch einen "modernen" Schornstein und ein Sonnendeck vorne. Die Aufnahme kann also nur im Sommer 1962 oder 1963 entstanden sein.
Wer Freude an dieser Postkarte hat: bitteschön!

Rainer Großimlinghaus
22.10.2015, 08:53
Hallo,
in einem Schrank im Keller meines Hauses finde ich einen Karton mit unzähligen Fotos, die ich in den 70er und 80er Jahren selber gemacht habe. Auch einige Postkarten sind dabei. Besteht Interesse? Wenn ja, bitte kurz antworten, damit wir die Adressen tauschen können und ich das Paket auf die Reise schicken kann.

Mit freundlichen Grüßen

gez.
Rainer Großimlinghaus
-Uerdingen/Kleinmachnow-