PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schiffe kollidieren - Es bleibt beim Sachschaden



binnenvaart
22.10.2012, 15:18
Am Sonntag kam es gegen 10.23 Uhr in Höhe der Loreley St. Goarshausen im dichten Nebel zu einer Kollision zwischen einem talfahrenden Schubverband und einem bergfahrenden Großmotorgüterschiff.

Schiffe kollidieren - Es bleibt beim Sachschaden (http://www.wochenspiegellive.de/hunsruecknahe/staedte-gemeinden/st-goar/nachrichtendetails/obj/2012/10/22/schiffe-kollidieren-es-bleibt-beim-sachschaden/)

Unregistriert
30.10.2012, 14:44
Da ich eine der beteiligten war frage ich mich ob mein schiff 85 x 8.20 als grossmotorgüterschiff eingestuft wird?

Stadt_Aschaffenburg
31.10.2012, 08:37
Hi,

das mußt Du nicht ernst nehmen. Hauptsache es gab keine Personenschäden, Blech kann man ersetzen!

LG
Micha

Rheinlotse Klaus
31.10.2012, 23:14
Hallo Gastuser!

Das ist das Problem der Zeitungsschreiber. Sie wissen nicht viel, müssen aber über alles schreiben. So wird aus einem Motorschiff ein "Kahn", ein Steuerhaus ist ein "Führerhaus", aus 1.200 t werden 12.000.000 Liter, usw. usw.
Dein Schiff war größer als ein Spits, also ein "Großmotorschiff".
Aber wie schon Stadt Aschaffenburg schrieb: Hauptsache ist, es gab keinen Personenschaden!

In diesem Sinne: Allzeit Gute Fahrt!

Klaus