PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rheinhafen Kleinhüningen



Heidi Franz
04.12.2008, 03:01
Hallo,

Postkartenansicht vom Rheinhafen Kleinhüningen in den 60er Jahren. Gedeckter Umschlaghof der Schweizerischen Reederei AG und Aussichtsterrasse auf dem Siloturm
Foto Gerd Pinsker, Riehen alle Rechte liegen beim Fotografen und beim Verlag

Gruß Heidi

Mittelpoller
30.01.2015, 18:40
Ahoi, eine Postkarte von Basel : Kleinhüningen Rheinhafen ( Dreiländerecke ). MfG Mittelpoller :wink:

Apollo
30.01.2015, 20:45
Auch ich habe ein schönes Bild von 1962

mfg. Apollo

Heidi Franz
31.01.2015, 00:05
Hallo zusammen,

Eine Ansichtskarte vom Dreiländereck-Denkmal am Rheinhafen in Kleinhüningen.

Gruß
Heidi

Apollo
31.01.2015, 19:23
Drei Ländereck von einer Ansichtkarte von 1960
Ein neues von mir von 2004 .
Mfg. Apollo

Joana
02.12.2015, 22:52
Hallo,

hier ein paar Hafenimpressionen vom 30.09.2015.

Grüße Joana

Gamperdona
03.12.2015, 14:50
Hallo Joana

Kleine Korrektur : Die letzten 4 Bilder zeigen den Hafen von Weil am Rhein (D) und der gehört nicht zum Basler Hafen Kleinhüningen.

Gruss
Stephan

Joana
03.12.2015, 17:27
Hallo Stephan,

danke, habe die Bilder entfernt.

Grüße Joana

Mittelpoller
20.01.2016, 18:31
Ahoi zusammen, in mein Archiv habe ich diese beiden Ansichtskarten von Basel : Rheinhafen Kleinhünigen gefunden, 1968 war ich einige male in meiner Lehrzeit mit dem Schiff dort, immer von Berlin sind wir gekommen und zurück ging es wieder mit Split nach Berlin. lang ist es her, aber nicht vergessen. MfG Mittelpoller :tongue2:

leyanis
20.01.2016, 21:15
Wir haben früher auch Schrott von Berlin nach Basel gefahren, das waren die längsten Reisen.
In der DDR eine Stunde nach Sonnenuntergang an einen bestimmten Platz liegen, das konnte im Winter schon um 14 Uhr gewesen sein.
So dauerte die Reise 20 Tage.

Gruß Michael.:wink:

Mittelpoller
26.01.2016, 18:15
Hallo zusammen, diese Ak habe ich auf dem Flohmarkt gefunden, sie zeigt den Rheinhafen Basel Kleinhüningen. Ob das abgebildete Schiff ein S/K oder M/S ist, ist nicht erkennbar, dazu müßte man die Reederei kennen.:kopfkratz: MfG Mittelpoller :tongue2:

Ernst
26.01.2016, 23:15
Hallo Mittelpoller, das ist ein Schleppschiff.
Keine Toplichter am Mast, ein Stockanker, an Stb sichtbar, an Bb vermutlich vorhanden, die Lier für mit dem Wolf die Schleppdrähte zu fischen, usw.

Gruß Ernst

Reinier D
27.01.2016, 03:04
Ob das abgebildete Schiff ein S/K oder M/S ist, ist nicht erkennbar, dazu müßte man die Reederei kennen.

:wink: Hallo Mittelpoller

Das ist der Schleppschiff Fraternite IV von J. Somers aus Antwerpen (http://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?74915-Fraternite-VI-SK&p=295934#post295934).


das ist ein Schleppschiff.
Keine Toplichter am Mast, ein Stockanker, an Stb sichtbar.

Hallo Ernst

Nach das vielen diese schleppschiffen umgebaut wurde, waren er toch etliche die der Stockanker da gelassen hatten.

mfg :captain: Reinier

Ernst
27.01.2016, 09:55
Hallo Reinier, ok aber die umgebauten hatten Toplichter am Mast.

Gruß Ernst

Afgh
27.01.2016, 13:51
Hallo,
ich bin für Schleppschiff.
Das Steuerhaus ist halb von der Roof verdeckt also dahinter.
Beim Backbordanker tendiere ich zu einem Klippanker.
Man sieht gerade den Wirbel der Kette bzw. des Ankers, ein Stockanker läst man eigentlich nicht so hängen.
Außerdem gibt es keine zweite Eeringkette, für ein Stockanker erforderlich
Ob Positionslaternen vorhanden sind läßt sich nicht ausmachen.
Das ist meine Ansicht
Gruß Klaus
Und wie Ernst schon feststelle kein Toplicht. Es wurde noch eine Petroliumlampe hochgezogen.
Es sei denn er hatte einen Schottelantrieb, dann müßte das toplich vorhanden sein.

Cuxi
29.01.2016, 16:13
Moin, moin;
eine 3er-Serie Foto`s unbekannten Datums.
Man könnte fast ein Panoramabild davon machen.

MfG
Helmut

Mittelpoller
14.11.2016, 16:26
Ahoi, eine ältere Ak von 1966 (Poststempel). Gruß Mittelpoller :tongue2:

Cuxi
04.02.2019, 17:19
Moin, moin;
diese Karte ist 1951 gestempelt, aber ich vermute, dass die Aufnahme deutlich älter ist.

Die Schleppkähne von links:

- Cambodce (https://www.binnenschifferforum.de:7081/showthread.php?13000-CAMBODGE-SS-252-F-Strsb&highlight=cambodge)
- Noumea (https://www.binnenschifferforum.de:7081/showthread.php?15222-NOUM%C9A-SS-285-F-Strsb&highlight=noumea)
- Maroc (https://www.binnenschifferforum.de:7081/showthread.php?12518-MAROC-SS-221-F-Strsb&highlight=maroc)
- Luetschine

MfG
Helmut

mainschnickel
04.02.2019, 19:00
Hallo Forum
Ich würde sagen weit vor dem Krieg weil in 1932 das Wasser gestaut wuede von der Schleuse Kembs.
Gruss Jozef

mainschnickel
04.02.2019, 19:00
Hallo Forum
Ich würde sagen weit vor dem Krieg weil in 1932 das Wasser gestaut wuede von der Schleuse Kembs.
Gruss Jozef

Cuxi
04.02.2019, 19:38
Moin, moin;
nach unten grenzt das Baujahr der Luetschinen ein; 1928 bei Chantier naval de la Haute Seine, Villeneuve le Roi.
MfG
Helmut

kaeptn-tom
10.09.2019, 10:59
Hallo zusammen!
Was das Bild in #4 betrifft: und so sah das Dreiländereck-Denkmal in den 50er Jahren aus. Wie ein Wegweiser. Das Foto ist vom April 1953.

MfG Thomas

käptn ahab
10.09.2019, 13:46
wurde in 1969 verkauft uns danach erst motoriesiert schaut un de binnefahrt da steht es schwarz auf weis meine die fraternite von sommers übrigens ein guter alter bekannter wir belgiere kannten uns alle
gruß peter

Cuxi
11.09.2019, 09:33
Moin, moin;
ein Blick in den Hafen Klein-Hünigen vor 1925 (Stempeldatum)
Im Vordergrund die ERGOLZ (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?35416-ERGOLZ-FSS-7000016&highlight=ergolz) und die EDMOND ABOUT (https://www.binnenschifferforum.de/showthread.php?13222-EDMOND-ABOUT-SS-717-F-Strsb&highlight=edmond).
Die Reedereizugehörigkeit des Schleppkahn`s Nr. 79 kann ich nicht entziffern.
MfG
Helmut