PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alkohol am Schiffssteuer - Tanker kollidieren auf dem Rhein in Düsseldorf



binnenvaart
02.01.2013, 19:43
Düsseldorf. Ein betrunkener Kapitän hat in der Neujahrsnacht auf dem Rhein bei Düsseldorf-Flehe eine Schiffskollision verursacht.

Alkohol am Schiffssteuer - Tanker kollidieren auf dem Rhein in Düsseldorf (http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/alkohol-am-schiffssteuer-tanker-kollidieren-auf-dem-rhein-in-duesseldorf-id7440773.html)

Radarman
03.01.2013, 12:51
Gibt es denn immer noch solche Chaoten die unser Gewerbe in den Dreck ziehen?
Der Rest der Besatzung duldet so einen Idioten!
Hoffentlich ist dieser Typ sofort entlassen worden. Er hat keinen Schutz verdient!
Radarman / Rolf

Pedro
03.01.2013, 15:32
Prosit Neujahr,
der Eine wendet einfach - besoffen - mit seinem Laster auf der Autobahn und der Andere legt im gleichen Zustand sein TANK-Schiff ab...
So frage ich mich, was war mit dem Rest der Besatzung? Genauso verantwortungslos?

Solche Menschen gehören nicht in den Berufsverkehr! Lappen wegnehmen und ab in den Steinbruch...
Es wird leider "Im Namen des Volkes" zuviel durchgelassen... Das ist zumindest meine Meinung!

(Ein 16 & 17 Jähriger POLIZEILICH BEKANNT!!! erstechen einen dreifachen Familienvater, nur weil dieser gebeten hat, die Raketen NICHT auf die Fenster zu richten.)

POLIZEISTAAT? Ja bitte, wenn sich die Politiker nur noch um Gehälter und Prestige kümmern. Ach ja, Wahlkampf ist ja auch soooo unendlich wichtig...

Gruß Pedro - der mal Luft ablassen muss, bevor ihm der Hals platzt... (Und der hier nur SEINE EIGENE MEINUNG kundtut!)

Gernot Menke
03.01.2013, 16:12
... POLIZEISTAAT? Ja bitte .... ... mal Luft ablassen ...

@Hallo Pedro,
das klingt wirklich etwas nach "Luft ablassen", wie Du selbst schreibst. Wenn man die Birne hingegen anschaltet, fällt einem doch sehr schnell ein, daß sich gerade die Polizeistaaten, die es bisher auf der Welt gegeben hat, eben nicht durch eine vorbildliche Ordnung ausgezeichnet haben. Gell?

Zurück zur Schiffahrt!

:wink: Gernot

Flusspirat77
03.01.2013, 18:05
Moin.

Leider wird es solche Fälle immer wieder geben. Egal, ob zu Wasser oder an Land. In der Luftfahrt gibts sowas garantiert auch.

Meiner Meinung nach sind die Strafen für sowas viel zu lasch.

Gruß Stephan