PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Berta heute - 019970-F



hjrussow
26.01.2013, 20:19
Hier einige Fotos der Berta heute

Jürgen
27.01.2013, 12:54
Sehr schön geworden, und mit Trabold-Filter am Motor.

Ja, und der Schottelantrieb, mit dem kann man "zaubern".

Edel auch, daß das Originalaussehen, bis auf die Farbe natürlich, erhalten geblieben ist.

Grüße
Jürgen
(ehemals begeisterter "Berta"-Kunde)

ThomasM
27.01.2013, 14:21
Klasse,...echt richtig gut in Schuß die alte Dame

hjrussow
28.01.2013, 20:35
Das Caterpillar-Gelb ist natürlich ein Stilbruch, doch ich kann damit leben.
Gruß
Hans-Jürgen

admiral gysel
29.01.2013, 00:25
Ahoi Hans-Jürgen,
wir haben uns persönlich in der Havelberger Kiebitz Werft getroffen und uns über unsere Umbauprojekte und Deine Fußbodenheizung unterhalten. Schön, dass man sich hier 'wiedertrifft'.
Wir liegen in Oranienburg, Lehnitzsee, wo auch Dein Foto entstanden ist.
LG Barbara und Frank

hjrussow
30.01.2013, 17:56
Hallo Barbara und Frank,
schön, daß ihr den General gekauft habt. Ich wünsche euch, daß es keine unangenehmen Überraschungen gab und sich die Umbaukosten in erträglichen Grenzen halten. Die Berta liegt in Konradshöhe/Spandau, direkt neben der Fähre. Gebt ein Signal, wenn ihr dort vorbeikommt (hjrussow@gmx.de).
Gruß
Hans-Jürgen

admiral gysel
30.01.2013, 20:47
Hallo Hans-Jürgen,
toll, dass Du mit der Berta in Spandau gelandet bist. War es schwer einen Steg für ein Schiff Deiner größe zu finden - und wie teuer ist er? Wir suchen übrigens auch einen Steg in Spandau, weil wir dort wohnen und keine Lust haben immer soweit zu fahren um zum Boot zu kommen. Nach OR hat es uns nur verschlagen weil wir dort einen Platz für unsere Länge für einen moderaten Preis (140 €) gefunden haben. Über 15 mtr. ist es mit der Stegsuche problematisch. Wenn Du einen Tip hast.....
Stimmt - als wir uns in Havelberg trafen, war meine Kaufentscheidung noch gar nicht gefallen.
Das Unterschiff haben wir 2012 machen lassen (Sandstrahlen, Lichtbogenverzinkung und Lackierung in BSR ORANGE), mit dem Oberdeck geht es in diesem Jahr Stück für Stück los. Zuerst die Innendusche, danach von Dir inspireirt die Fußbodenheizung, danach kommen alle Bänke raus, das Dach wird abgetrennt, die Fenster zugeschweisst, Räume neu eingeteilt usw., das werden wir in diesem Jahr aber sicherlich nicht schaffen, denn ab und zu wollen wir auch mal fahren, nachdem das Schiff im letzten Jahr lange Zeit in der Werft in Zehdenick lag, die ich sowohl vom Service als auch vom Preis nur sehr empfehlen kann. Die haben ein großes Trockendock, wo das ein- und ausdocken mit aufpallen, nur ein drittel von der Kiebitzwerft kostet, die monatliche Liegegebühr im Dock, wenn ich denn dort meinen zukünftigen Umbau mache, ist auch nicht teurer als meine Stegmiete. Da dort an der Decke Laufkatzen sind, kann ich problemlos das kpl. Dach überhaupt erst abtrennen. Ein echter Glückstreffer. Wenn das nicht so weit wäre würde ich in diese Marina gehen.
Wir fahren ja öfters nach Spandau und werden auf jeden Fall mal auf einen Plausch vorbeikommen.
Bis dahin ganz Liebe Grüße und alles Gute für Dich, Deinen niedlichen Hund und Deine Berta
Barbara und Frank

Mittelpoller
29.07.2016, 10:19
Ahoi, das ehemalige Proviantboot " Berta " besuchte im Juli 2016 Oderberg. MfG Mittelpoller :wink:

Mittelpoller
15.08.2017, 13:18
Ahoi, das ex Proviantboot " Berta " im Unterwasser des Schiffshebewerkes Niederfinow mit Kurs Hohensaaten, dass war im August 2017. Gruß Mittelpoller :captain1: