PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Emma out for months



Power-Ship
05.02.2013, 19:53
Emma out for months (http://www.tradewindsnews.com/casualties/311630/emma-out-for-months?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter)
Quelle: tradewindnews.com - Text auf :e:

Gruß
Arnold

binnenvaart
06.02.2013, 06:42
(update) Het containerschip ‘Emma Maersk’ heeft vrijdagavond problemen gekregen met de schroef. Als gevolg daarvan stroomde er water in de machinekamer en vielen de motoren uit.

‘Emma Maersk’ maakt water in Suezkanaal
(http://www.nieuwsbladtransport.nl/Modaliteiten/Scheepvaart/ArticleScheepvaart/tabid/141/ArticleID/33044/ArticleName/EmmaMaerskmaaktwaterinSuezkanaal/Default.aspx)

binnenvaart
07.02.2013, 07:02
De machinekamer van het vlaggenschip van Maersk Line, de 15.550 teu grote ‘Emma Maersk’, is onder water gelopen als gevolg van een defect aan de hekschroeven achteraan.

Zusterschepen ‘Emma’ mogen hekschroeven niet gebruiken (http://www.nieuwsbladtransport.nl/Nieuws/Article/tabid/85/ArticleID/33116/ArticleName/ZusterschepenEmmamogenhekschroevennietgebruiken/Default.aspx)

Power-Ship
07.02.2013, 08:51
Maersk evacueert lading van ‘Emma Maersk’ (http://www.nieuwsbladtransport.nl/Nieuws/Article/tabid/85/ArticleID/33071/ArticleName/MaerskevacueertladingvanEmmaMaersk/Default.aspx)
Quelle: nieuwsbladtransport.nl

Gruß
Arnold

Cantor
07.02.2013, 11:03
Hallo miteinander,

um mal kurz zu erwähnen, worum es sich in diesem Thread dreht, folgende Infos:

Eines der größten Containerschiffe der Welt, die 15.500-TEU tragende EMMA MAERSK, wird wohl für Monate außer Dienst sein und eventuell in einem Trockendock überholt werden müssen. Grund dafür ist die Tatsache, dass der Maschinenraum des Containerriesen im Suezkanal voll Wasser lief, und zwar ist von 18m Wassertiefe die Rede.

Auslöser hierfür sollen Probleme mit dem Heckstrahlruder sein, heißt es im Eingangsbericht weiter. Und solange nicht vollauf geklärt ist, wie es zu diesem Schaden bei der EMMA MAERSK kam, sind alle anderen E-Klasse Container von Maersk aufgefordert, ihre Heckstrahlruder nicht mehr zu benutzen.

sG Eberhard

christophe
07.02.2013, 11:41
Moin,

Öhm, nicht ganz richtig. Die anderen Schiffe der E-Klasse dürfen nur nicht mehr ihr Heckstrahlruder benutzen.

Probleme mit dem Heckstrahlruder haben anscheinend zur Havarie der Emma geführt. Angeblich haben sich einzelne Probellerblätter gelöst und so vermutlich Löcher im Kanal verursacht.

stern thrusters = Heckstrahlruder

Die E-Klasse besitzt Bug und Heckstrahlruder.

Oder ich habe andere Artikel gelesen als Du.

Christophe

Cantor
07.02.2013, 12:40
Hallo Christophe,

danke für deinen Beitrag. Dein Einwand ist voll berechtigt, ich hatte Power-Ships Einstiegsbeitrag zu ungenau gelesen. Inzwischen habe ich meinen Beitrag #5 entsprechend geändert.

sG Eberhard