PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schifferberufsschule Adelbert Brünner Petershagen (Weser)



modellbau01
21.12.2008, 01:11
Hallo Freunde.Zum Thema Unter,Oberstufe hier aus meine Schifferdienstbuch und Zeugnis Oberstufe.Gruss Hans

21.12.2008, 03:53
Hallo Hans,

wie bist Du nach Petershagen an die Schifferschule gekommen :fragkratz:

Gruß Dewi

Jürgen F.
21.12.2008, 13:43
Moin moin

Das hab ich auch noch, nur etwas später.

Gruß Jürgen

modellbau01
22.12.2008, 00:26
Hallo Detlef.Habe 1969 auf dem Schlepper Amor als Schiffsjunge angefangen,der ging dann Pleite und ich fing bei der BMSAG an.Mein erstes schiff war die Weser 38,Schiffsführer Walter Baumscheiper.Die BMSAG schickte ihre Schiffsjungen nach Petershagen.Durch die Fusion mit Fendel-Stinnes,Kamm ich damals zur Fendl-Stinnes ag.Ich kamm aber trotzdem zur Oberstufe nach Petershagen,weil ich schon angemeldet war.Ich stamme Gebürtig aus Norddeutschland aus einer Schifferfamilie.Mein Opa hatte den Schleppkahn Thea sofia,meine Onkels Ms:Streitberg,Kähte Ursula,Ms:wega,darum musste ich auch den Beruf erlernen.Gruss Hans

modellbau01
22.12.2008, 00:30
Hallo Jürgen F.Kennst du den Eduard Koopmann vom Ms:Osnabrück WTAG? War ich mal als Matrose drauf.Das waren noch zeiten.Gruss Hans

modellbau01
22.12.2008, 00:34
Hallo Jürgen F. Im Eingang der Berufsschule stand ein Modell der Simmental im Masstab 1:50.Das habe ich damals mitgebaut im Kellerwerkraum.War es noch da ,wie du da warst?Gruss Hans

Jürgen F.
22.12.2008, 18:53
Hallöle

@ Modelbau 01
Und ob ich die alte Flitzpiepe kenne. Ich war 1973 kurz mit ihm auf Ms Lahn, bis wir im Mai 73 MS Karlsruhe von der Werft geholt haben. Am 01.08.73 bin ich dann zur Schifferschule in die Unterstufe. Danach war ich vom 13.11.73 bis 08.01.75 auf MS Leda. Ich hab nie wieder so eine linke Bazille wie Ede kennen gelernt.
Als der Karlsruhe Radar bekam und als Schub - Gelenkverband fuhr, hat der Feigling das Handtuch geworfen. Später ist er beim WSA angefangen, Meine heutigen
Kollegen erzählen immer noch von seinen Taten ( megagrins ).
Das Model von der Simmental war noch da, damals wurde erzählt das Käppi Schmitz auf dem Schiff gefahren ist bzw. bei der Firma als Schipper war.
Da waren wir ja mal Arbeitskollegen, ist ja Wahnsinn!

Gruß Jürgen

Mir ist grad eingefallen, daß ich das passende Bild zu dem Thema anhängen könnte.

modellbau01
22.12.2008, 23:46
Hallo Jürgen F.Ich war 1975 auf der Osnabrück als Steuermann.Er hatte einen Reinigungswahn,der ist beim Abseifen mit der Bürste unterm Tennebaum entlang und das fast jeden Tag.Ich bin eigentlich gut mit ihm Klargekommen.Einmal sind wir mit Colts übers Ysselmeer die haben uns in Lemmer Gewarnt,dann fing der Tanz drausen an und mein Eduard hat vor angst nicht mehr Fahren Können,er hatte Angst die Colts verrutschen.Da bin ich dann Gefahren das hat er mir nie vergessen.Er hat mich dann zum Patent getrieben das ich dann 1976 machte.Dann ging ich auf dem Rhenus 142 zum Jochen Ries.Ich freue mich ,einen Ehemaligen Kolegen gefunden zu haben.Ich bin gebürtig aus Nüttermoor kreis Leer.Gruss Hans

modellbau01
23.12.2008, 00:00
Hallo Jürgen F.Der Käppi ist Früher bei der Ruhr-Saar Kohle auf der Simmental gefahren.Habe bei ihm sehr viele Dias Angeschaut wo er als Matrose auf der Simmental war.Noch was:Wenn ihr den Karlsruhe 73 von der Werft geholt habt,war er nicht lange auf der Karlsruhe.Weil ich im Oktober75 auf der Osnabrück bin und er da war.gruss Hans

Jürgen F.
23.12.2008, 10:35
Moin Hans

Ich hab den Werdegang von Ede nicht so genau verfölgt, war aber im Glauben das er noch 4 Jahre mit der Karlsruhe nach Berlin gefahren ist.
Was das Schiff abwaschen angeht, hättest Du ihn mal auf dem Neubau erleben müssen. Da haben wir in Dortmund das leere Schiff abgewaschen
und Ede hat ihn dann in Hardenberg mitten im Hafen vor Anker gelegt. Seine Hoheit wurde dann mit dem Boot an Land gebracht zum saufen und
wir mussten an Bord bleiben. Der einzige Trost war, daß er mit einem Superveilchen wieder an Bord kam. Da hat er wohl ein bischen zu große Reden
geschwungen als etliche von den alten Schippern in der Kneipe waren. Auf dem Bild bin ich der mit dem Fernglas.

Liebe Weihnachtsgrüße vom nassen Dreieck
Jürgen

modellbau01
24.12.2008, 00:08
Hallo Jürgen F.Das war eindeutig Ede.In Antwerpen ist er mal Papiere abgeben gegangen,früh um 9.30 uhr.Um 11.30 uhr kamm der Hafenmeister und sagte wir sollen Vorholen zum Löschen.ich sagte ,der Schiffmann ist nicht da.Er sagte ,ihr müst in eine halbe Stunde vorne sein.Wir haben gewartet auf den Alten er kam nicht bei.Dann habe ich mit dem Schiffsjungen und meine Frau verhollt und das Löschen angefangen.Um 17.40uhr kamm er dann mit Taxi mein Lieber mann,hatte der Getankt,bis Oberkante.Wir haben ihn in die Koje verfrachtet.Als wir dann Leer wahren,habe ich wieder verholt.Nächsten Tag ist er Reumütig nach vorne Gekommen natürlich mit einem Kopf,meine Frau hat ihn 3Tassen heissen Kaffee gemacht.5Stunden Später hat er mit dem Schiffsjungen abgewaschen und sich aufgeführt,bis ich zu ihm Gesagt habe,wenn er jetzt nicht Ruhe gibt ,gehe ich in Duisburg von Bord.Da ist er wieder ganz klein gewesen.Ja,das war Ede.Gruss Hans

Kalle
27.12.2008, 01:17
Hallo..
Habe hier einen Interessanten Link zur Schifferschule Petershagen...Von 1933 bis 1994...

Petershagen 1938 - 1994 (http://www.schiffundtechnik.com/ausbildung/petershagen19381994/petershagen19381994.html)

Gruß Kalle

Jürgen F.
27.12.2008, 12:45
Oh oh, die haben gemogelt. Bei dem Bericht von 1971 ist ein Foto zu sehen, das erst im Herbst 1972 aufgenommen worden ist. Hab mich nämlich erkannt.
Untere Reihe der 3. von rechts.
Wie komme ich wohl an das Bild?

Gruß Jürgen

Kalle
27.12.2008, 13:28
Hallo
@Jürgen F. Sag mal..bist du nicht auch mal bei Döhling als Schiffsjunge angefangen..Weil, ich komme nur drauf..dein Wohnort damals Bevergern war oder noch heute ist..Und auf dem Foto der Karlsruhe der hinter dem Ede sitzt..bist du das? Der Schiffsführer bei Döhling war Helmut Reinecke..
Gruß Kalle

Jürgen F.
27.12.2008, 13:43
Moin Kalle
Nee, ich war bei der WTAG und auf dem Bild bin ich der mit dem Fernglas. Hinter Ede sitzt unser damaliger Matrose Franz Krause. Der ist kurz darauf an Land gegangen um Brötchen auszufahren.

Gruß Jürgen

SchiffundTechnik
20.04.2009, 17:21
Unter http://www.schiffundtechnik.com/beruf--ausbildung/binnenschiffer/petershagen-1938---1994/petershagen19381994.html findet Ihr das Sonderheft. Mit schönen Grüßen von Rudi Schmitz und natürlich von mir Frank (von 1983-1986 in Petershagen)

Unregistriert
06.02.2011, 17:34
Hallo ich grüsse das Jungvolk,
ein Altgedienter, nicht mehr Fahrender vom 133. und 140. Lehrgang




freigeschaltet - Stadt_Aschaffenburg

MS Venus
06.02.2011, 18:38
Hallo, ich grüße alle die wie ich eine schöne Zeit auf der Schule mit Kapitän Neumann (Wasserstrassenrecht u. Seezeichen) und den alten Lehrern Vormum (Spleissen u. Knoten) Lindemann (Motorenkunde,Märsche u. BV-Aral) usw. hatten. War auf dem 133. und 140. Lehrgang. Damals haben wir oft geschwitzt und die Zigaretten geteilt. Heute denke ich oft wehmütig an eine schöne Zeit zurück.
Gruß von MS Venus :smile1:



freigeschaltet - Stadt_Aschaffenburg

Trauerschwan
27.04.2011, 11:07
Moin Zusammen.Auch ich bin in der Schifferschule Adalbert Brünner gewesen .Meine Lehre habe ich 1973 - 1976 bei der WTAG gemacht .War eine echt supi Zeit in der Schifferschule.Habe mit erleben dürfen wie der Schiffsbug verbracht wurde ,war echt spannend für so einen Jungspund damals.Ich suche zur Zeit meine Schifferdienstbücher.sind in irgendeine Kiste verpackt hätte nicht gedacht das ich da nochmal ein Blick reinwerfen würde.Und kleine geschichten die hätte ich auch ,wenn wir mal wieder zu spät nachhause kamen und ich nach ein bissel zuviel Bier im Bauch oder wars der Persiko ?? im dunkel gegen die glocke gelaufen bin ,,dreimal dürft Ihr raten wer da in 3 minuten später hinter uns stand??Und Jürgen das Photo mit Star besetzung vom Zimmer kommt mir sehr vertraut vor,,ein ähnliches habe ich auch ,, hmm vieleicht haben alle irgendwie da photos aufgenommenwas ich noch sehr gut in erinnerung habe ist das wir in der Oberstufe ein Mädel hatten die ich galub damals auf eine Tanker gelehrnt hatte ,die Rosi war aus Duisburg ,, viele waren dahinter her war auch ne süsse ..... aber der Peter K.. der hats denn gemacht, ich glaube die hatten auch später Geheiratet ??Was super ist wenn ich hier so rumstöbere und die geschichten lese,, fallen einen sachen ein die weit weg irgendwo in den Gehirngängen verschollen waren .. Mein real Name ist Peter .Achja wo mein Bruder auf der Droste gefahren ist hat Er ein ´Hund aus Antwerpen mitgebracht .einen Boxer der uns lange 14 Jahre zuhause begleitet hatte.vileicht erinnert sich einer aus der alten Besatzung daran?? So hart wie manchmal die Lehrzeit auch war ,,ab und zu einen hinter den Ohren oder auch mal einen Ar... tritt geschadet hat es nicht ,, habe viel für die Zukunft mitgenommen,, wäre heutzutage undenkbar..Oder wenn der .. Alte ,, zum Wochen ende die Bude kontroliert hat wollte auf Landgang kommt der glatt mit einen weissen Handschuh in die Bude.. auf einen Kohlenpott .. jaja gefunden hat der immer was ..oder wie ich mit einen Bootshaken nach Achten maschiert bin ?der Alter ratz fast aus dem Steuerhaus ab in die Bude rein ,, aber das ist en andere geschichte
Liebe grüsse Peter

Jens L
08.07.2011, 11:19
Moin Moin,
Ich war 1991 bis 1994 in Petershagen.Ich war im allerletzten Kurs.
Jetzt am 01.07.2011 war ich das erste mal wieder da, man oh man hat sich die Schule geändert.
Ist jetzt eine Jugendherberge. In der Motorhalle ist Tischtennis angesagt und kein Ventil einstellen mehr.:wink:

Jens L
08.07.2011, 11:26
Und ein paar Bilder von der Schule


Mfg Jens

SchiffundTechnik
15.10.2012, 12:09
Ich musste den Link ändern zum Sonderheft Petershagen 1938-1994 (http://www.schiffundtechnik.com/lexikon/petershagen-1938---1994.html)

SchiffundTechnik
15.01.2013, 09:06
Neuer Link der obere Link ist nicht mehr gültig Sonderheft Petershagen 1938-1994 (http://www.schiffundtechnik.com/lexikon/petershagen-1938---1994.php)
Außerdem habe ich den Bericht ergänzt um eine Zusammenfassung von Peter Haas herzlichen Dank auch an Rudi Käppi Schmitz sowie dem Schifferverein Beuel

binnenschiffer2000
15.01.2013, 17:50
Hallo Trauerschwan warst du mit einen Horst auf der Schifferschule

Schifferfrau
15.01.2013, 20:20
Am 5.Januar fand ein Ehemaligen-Treffen in Petershagen statt. Für alle Interessierten hier der entsprechende Link (Haftung unterliegt dem Anbieter)

http://www.bonapart.de/no_cache/nachrichten/beitrag/wiedersehen-an-der-weser-ehemaligentreffen-der-schifferschule-petershagen.html

Gruß von der Gattin eines Ehemaligen, der bei dem Treffen nicht dabei war...

Elke

Schiffsjunge
04.03.2015, 20:02
Hallo Kalle. Hier ist Dieter Arnold ichwar auch bei Döhling,bin im März 1973 auf MS Uwe Döhling angefangen,dann am 19.06.1973 auf MS Marion Döhling Schiffsführer war Helmut Reinecke.

Jürgen F.
04.03.2015, 20:50
Hallo Leute
Ich habe gerade 3 Wochen Reha in Petershagen hinter mir:pleased:
Bei der Gelegenheit sind wir auch mal durch den Ort gestromert. Ich habe fast nix wieder erkannt. Aber nach 40 Jahren ist das wohl normal:ouh:
Eine coole Anekdote:
Damals waren wir mit etlichen Jungs bei der Zahnärztin Karin Hartmann in Behandlung. Das war zu der Zeit eine ganz junge und hübsche Ärztin in die wir natürlich alle verschossen waren.
Wie der Teufel es will, musste ich während meiner Rehamassnahme wegen einer rausgefallenen Füllung mal wieder in Petershagen zum Doc. Und wo lande ich? In der ehemaligen Praxis der Frau Hartmann:super:. Die Auszubildene von damals war immer noch da:lool:
War mal echt ne dolle Sache.

Beste Grüße
Jürgen F.

Schiffsjunge
05.03.2015, 20:46
Danke Heidi für die Mühe:wink: Gruß Dieter

U. Block
29.01.2017, 03:46
Moin Zusammen.Auch ich bin in der Schifferschule Adalbert Brünner gewesen .Meine Lehre habe ich 1973 - 1976 bei der WTAG gemacht .War eine echt supi Zeit in der Schifferschule.Habe mit erleben dürfen wie der Schiffsbug verbracht wurde ,war echt spannend für so einen Jungspund damals.Ich suche zur Zeit meine Schifferdienstbücher.sind in irgendeine Kiste verpackt hätte nicht gedacht das ich da nochmal ein Blick reinwerfen würde.Und kleine geschichten die hätte ich auch ,wenn wir mal wieder zu spät nachhause kamen und ich nach ein bissel zuviel Bier im Bauch oder wars der Persiko ?? im dunkel gegen die glocke gelaufen bin ,,dreimal dürft Ihr raten wer da in 3 minuten später hinter uns stand??Und Jürgen das Photo mit Star besetzung vom Zimmer kommt mir sehr vertraut vor,,ein ähnliches habe ich auch ,, hmm vieleicht haben alle irgendwie da photos aufgenommenwas ich noch sehr gut in erinnerung habe ist das wir in der Oberstufe ein Mädel hatten die ich galub damals auf eine Tanker gelehrnt hatte ,die Rosi war aus Duisburg ,, viele waren dahinter her war auch ne süsse ..... aber der Peter K.. der hats denn gemacht, ich glaube die hatten auch später Geheiratet ??Was super ist wenn ich hier so rumstöbere und die geschichten lese,, fallen einen sachen ein die weit weg irgendwo in den Gehirngängen verschollen waren .. Mein real Name ist Peter .Achja wo mein Bruder auf der Droste gefahren ist hat Er ein ´Hund aus Antwerpen mitgebracht .einen Boxer der uns lange 14 Jahre zuhause begleitet hatte.vileicht erinnert sich einer aus der alten Besatzung daran?? So hart wie manchmal die Lehrzeit auch war ,,ab und zu einen hinter den Ohren oder auch mal einen Ar... tritt geschadet hat es nicht ,, habe viel für die Zukunft mitgenommen,, wäre heutzutage undenkbar..Oder wenn der .. Alte ,, zum Wochen ende die Bude kontroliert hat wollte auf Landgang kommt der glatt mit einen weissen Handschuh in die Bude.. auf einen Kohlenpott .. jaja gefunden hat der immer was ..oder wie ich mit einen Bootshaken nach Achten maschiert bin ?der Alter ratz fast aus dem Steuerhaus ab in die Bude rein ,, aber das ist en andere geschichte
Liebe grüsse Peter
Ja Ja die Rosi von Dettmer, ich war auch auf dem Lehrgang, auch von der WTAG, lang ists her. LG Uwe